Die Frau vom Checkpoint Charlie

  • Gefängnis - Tigerzelle
Sara (Veronica Ferres) hat den Brief ihrer Kinder gelesen Vergrößern
    Gefängnis - Tigerzelle Sara (Veronica Ferres) hat den Brief ihrer Kinder gelesen
    Fotoquelle: © MDR/UFA/Stefan Falke
  • Checkpoint Charlie -Übergang West: Sara (Veronica Ferres), läuft an Sergant Milton vorbei. Sie will zurück in die DDR, Richard (Filip Peeters) will sie zurueckhalten,  Amerikanische Wachsoldaten Vergrößern
    Checkpoint Charlie -Übergang West: Sara (Veronica Ferres), läuft an Sergant Milton vorbei. Sie will zurück in die DDR, Richard (Filip Peeters) will sie zurueckhalten, Amerikanische Wachsoldaten
    Fotoquelle: © MDR/UFA/Stefan Falke
  • Helsinki - Finlandia-Halle: Eine Aktion vor dem Gebäude der KSZE-Konferenz. Sara Bender (Veronica Ferres) gefesselt am Fahnenmast. Vergrößern
    Helsinki - Finlandia-Halle: Eine Aktion vor dem Gebäude der KSZE-Konferenz. Sara Bender (Veronica Ferres) gefesselt am Fahnenmast.
    Fotoquelle: © MDR/UFA/Stefan Falke
  • Checkpoint Charlie - Übergang West: Sara (Veronica Ferres), läuft an Sergant Milton vorbei. Sie will zurück in die DDR, Richard (Filip Peeters) will sie zurückhalten. Vergrößern
    Checkpoint Charlie - Übergang West: Sara (Veronica Ferres), läuft an Sergant Milton vorbei. Sie will zurück in die DDR, Richard (Filip Peeters) will sie zurückhalten.
    Fotoquelle: © MDR/UFA/Stefan Falke
Fernsehfilm, Drama
Die Frau vom Checkpoint Charlie

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2007
DVD-Start
Do., 11. Oktober 2007
MDR
Fr., 08.11.
12:30 - 13:58


Fast zwei Jahre sind vergangen. Silvia und Bine sind noch immer im Heim, Sara im Gefängnis. Da wird sie vom Westen freigekauft. Bevor sie allerdings ausreisen darf, muss sie unterschreiben, dass sie der DDR das Sorgerecht für ihre Kinder überträgt. Sara tut es in dem Glauben, die DDR könnte sonst ihre Kinder nicht zu ihr in den Westen ausreisen lassen. In Gießen zieht Sara bei Marlene, der ehemaligen Freundin ihres Vaters, ein. Sie ist voller Hoffnung, ihre Kinder bald wiederzusehen. Doch da wird ihr mitgeteilt, dass die Mädchen in eine Pflegefamilie gekommen sind. Sie geht nach West-Berlin und nimmt Kontakt zum IGFM auf, zur Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte. Doch als das keinen Erfolg bringt, stellt sie sich mit einem Plakat an den Checkpoint Charlie: "Gebt mir meine Kinder zurück!". Der Stasi gefällt Saras Aktion gar nicht und sie bedrohen sie, zuerst nur telefonisch, dann findet ein körperlicher Übergriff statt. Aber Sara gibt nicht klein bei. Sie gewinnt den Journalisten Robert Panter, um ihre Sache bundesweit publik zu machen. Obwohl ihre Aktion weltweites Aufsehen erregt hat, lässt Saras Kraft nach. Zeitgleich holt die Stasi zum ultimativen Schlag aus. Sie erzählen den Mädchen, ihre Mutter sei im Westen gestorben. Sara erfährt, dass ihre Töchter sich mit einer Adoption durch die Pflegeeltern Pries einverstanden erklärt haben. Im letzten Moment kann Robert Panter sie davon abhalten, über die Grenze am Checkpoint Charlie zurück in den Osten zu gehen, was einem Selbstmord gleichkäme. Über den Vorfall wird im Fernsehen berichtet. Die DDR-Führung gibt nach. Die Mädchen dürfen ausreisen. Sara, mit Robert versöhnt, kann am Checkpoint Charlie ihre Kinder nach über drei Jahren endlich wieder in die Arme schließen. Sara Bender: Veronica Ferres Peter Koch: Peter Kremer Richard Panter: Filip Peeters Silvia Bender: Maria Ehrich Sabine Bender: Elisa Schlott Hans Wimpel: Michael Schenk Horst Seelig: Karl Kranzkowski Jochen Hailer: Bruno F. Apitz Britta Sandfuß: Winnie Böwe Marlene Engel: Peggy Lukac Regina Pries: Julia Jäger Martin Pries: Götz Schubert Aenne Bubach: Charlotte Schwab Birgit Henning: Katinka Auberger

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Frau vom Checkpoint Charlie" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD ARD LIEBE AM FJORD - ABSCHIED VON HANNAH, Deutschland 2012, Regie Jörg Grünler, am Freitag (19.10.12) um 20:15 Uhr im Ersten.
Der Tod der Mutter lässt Sonja (Catherine Bode) nach längerer Zeit wieder in ihr Elternhaus zurückkehren.

Liebe am Fjord - Abschied von Hannah

Fernsehfilm | 17.11.2019 | 14:30 - 16:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.1/5010
Lesermeinung
HR Madame Basalle (Eleonore Weisgerber) ist entzückt von der charmanten Hilfe des Hotelangestellten Reinhardt (Peter Lerchbaumer).

Der Hochzeitswalzer

Fernsehfilm | 18.11.2019 | 14:30 - 16:00 Uhr
3.8/505
Lesermeinung
MDR Filip Peeters (Leo Wieland), Simon Morzé (Max Lauber).

Glücksbringer

Fernsehfilm | 19.11.2019 | 12:30 - 13:58 Uhr
3.8/5020
Lesermeinung
News
Mit "Unsere Schätze - Die große 'Terra X'-Show" (Mittwoch, 20. November, 20.15 Uhr) wagt Johannes B. Kerner ein "Experiment", wie er selbst sagt und kündigt an: "Ich glaube, das knallt an allen Ecken und Enden."

Über mangelnde Beschäftigung kann sich Johannes B. Kerner nicht beklagen. Er moderiert bis zum Jahre…  Mehr

Schadenfreude ist bekanntlich die schönste Freude. So auch für Amber (Kate Upton, links), Carly (Cameron Diaz, Mitte) und Kate (Leslie Mann).

Ein gehörntes Frauen-Trio macht für die süße Rache gemeinsame Sache. Das klingt nach einer Menge Spa…  Mehr

Mein Schwiegervater, der Camper: der naturnahe Macho Harmut (Henning Baum, zweiter von links) wünscht sich für seine Tochter Lena (Birte Hanusrichter) einen anderen als den sensiblen Bürohengst und Anwalt Markus (Oliver Wnuk).

Lena kommt aus eine Familie von Camping-Freaks, für ihren neuen Freund ist der Urlaub in der freien …  Mehr

Büste von Friedrich II. Der multikulturelle Intellektuelle auf dem Kaiserthron fasziniert bis heute.

Friedrich II. galt als Verfechter von Aufklärung und Toleranz. Doch auf vor Gewalt und Härte scheute…  Mehr

Der Bundestrainer Joachim Löw ist längst nicht mehr unumstritten. Beim letzten Spiel der EM-Qualifiaktion in Tallinn musste er sich Pfiffe und "Jogi raus"-Rufe anhören.

Auf dem Weg zur EM 2020 trifft die deutsche Nationalmannschaft in Mönchengladbach auf Weißrussland. …  Mehr