Die Geheimakte Hoffmann

  • Reporter: Die Geheimakte Hoffmann
Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung.
SRF Vergrößern
    Reporter: Die Geheimakte Hoffmann Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung. SRF
    Fotoquelle: SF1
  • Reporter: Die Geheimakte Hoffmann
Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung.
SRF Vergrößern
    Reporter: Die Geheimakte Hoffmann Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung. SRF
    Fotoquelle: SF1
  • Reporter: Die Geheimakte Hoffmann
Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung.
SRF Vergrößern
    Reporter: Die Geheimakte Hoffmann Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung. SRF
    Fotoquelle: SF1
  • Reporter: Die Geheimakte Hoffmann
Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung.
SRF Vergrößern
    Reporter: Die Geheimakte Hoffmann Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung. SRF
    Fotoquelle: SF1
  • Reporter: Die Geheimakte Hoffmann
Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung.
SRF Vergrößern
    Reporter: Die Geheimakte Hoffmann Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung. SRF
    Fotoquelle: SF1
  • Reporter: Die Geheimakte Hoffmann
Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung.
SRF Vergrößern
    Reporter: Die Geheimakte Hoffmann Rainer Hoffmann versteckt sich seit 6 Jahren in der Schweiz vor den deutschen Behörden. In seiner Heimat droht ihm die Zwangspsychiatrisierung. SRF
    Fotoquelle: SF1
Report, Dokumentation
Die Geheimakte Hoffmann

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
SF1
Mo., 17.12.
05:50 - 06:15


«Ich bin der Edward Snowden für Deutschland», sagt Rainer Hoffmann, «ich bin für Deutschland mindestens so gefährlich wie Edward Snowden für Amerika.» Kleiner Unterschied: Snowden setzte sich nach Russland ab, Hoffmann tauchte vor sechs Jahren in der Schweiz unter. Und: Snowden legte sich mit den US-Geheimdiensten an, Hoffmann mit der Solarindustrie und der deutschen Justiz. Dafür zahlte er einen hohen Preis. Er verlor nicht nur seine Stelle als Leiter der Finanzbuchhaltung eines KMU, sondern auch sein Eigenheim. Die Tragödie nahm ihren Anfang 1996. Hoffmann entschied sich, in seinem Haus eine Solarthermieanlage zu installieren. Eine Werbeanzeige und die damaligen Solarprospekte hätten ihm suggeriert, er könne damit seine Heizwärmekosten mehr als halbieren. Dass bei solch vollmundigen Versprechungen Skepsis angebracht ist, wurde Hoffmann erst klar, als es schon zu spät war. Er weigerte sich, die in seinen Augen mangelhafte Solaranlage vollständig zu bezahlen und bestand darauf, Opfer eines Betrugs geworden zu sein. Das Gericht entschied gegen ihn. Es war der Anfang einer langen Reihe von Prozessen, die Hoffmann fast alle verlor. Das Justizministerium Nordrhein-Westfalen wurde auf ihn aufmerksam und legte eine 198 Seiten dicke «Geheimakte» über ihn an. Reporter Simon Christen berichtet über einen, dem eine deutsche Psychiaterin einen «Querulantenwahn» diagnostizierte. Hoffmann sieht es ganz anders: Er sei ein unnachgiebiger Kämpfer für die Wahrheit über die Solarindustrie. Er will das aufdecken, was er einen gross angelegten «Solarschwindel» nennt. Inzwischen versteckt er sich in der Schweiz und führt seinen Kampf aus dem Untergrund weiter: Neu auch gegen Klimaforscher, die von einer «gefährlichen Klimaerwärmung» reden. Alles Quatsch, sagt Hoffmann und deckt Medien, die aus seiner Sicht falsch über den Klimawandel berichten, mit Beschwerden ein, so auch SRF - bisher erfolglos.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR .

mareTV kompakt

Report | 19.12.2018 | 06:20 - 06:35 Uhr
3.13/5023
Lesermeinung
SWR Weihnachtsfieber - Das Christkind wartet nicht

Weihnachtsfieber - Das Christkind wartet nicht

Report | 19.12.2018 | 07:00 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Traditionshotel im Bergdorf Zermatt

Schweizer Hotelgeschichten - Nobelherbergen für die Briten

Report | 19.12.2018 | 10:15 - 11:05 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr