Die Geheimnisse der Toten

Verbrechen, zumindest jene mit tödlichem Ausgang, sind so vielfältig wie die Charaktere und die Fantasien derjenigen, die sie begehen. Aber was steckt hinter einer Tat? Wie genau wurde das Opfer verletzt, warum starb es? Vergrößern
Verbrechen, zumindest jene mit tödlichem Ausgang, sind so vielfältig wie die Charaktere und die Fantasien derjenigen, die sie begehen. Aber was steckt hinter einer Tat? Wie genau wurde das Opfer verletzt, warum starb es?
Fotoquelle: ZDF/Jeannine Apsel
Report, Dokumentation
Die Geheimnisse der Toten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Mo., 03.12.
09:45 - 10:30
Rechtsmedizin auf Täterjagd


Verbrechen, zumindest jene mit tödlichem Ausgang, sind so vielfältig wie die Charaktere und die Fantasien derjenigen, die sie begehen. Aber was steckt hinter einer Tat? Wie genau wurde das Opfer verletzt, warum starb es? Auf dem Weg, die Wahrheit hinter einem Verbrechen zu ergründen, ist der Rechtsmediziner eine zentrale Figur. Er ist es, der den Toten ihre letzten Geheimnisse entlockt. Die Spuren eines Gewaltverbrechens können winzig sein: eine versteckte Stichwunde, die sich wieder geschlossen hat, Unterblutungen der Haut als Folge von Erstickung, die mikroskopisch kleine Spur einer Injektionsnadel. Die renommierten Rechtsmediziner Prof. Klaus Püschel und Dr. Benjamin Ondruschka werden immer dann von den Ermittlungsbehörden hinzugezogen, wenn sie bei ihrer Aufklärungsarbeit rechtsmedizinische Expertise benötigen. In "Die Geheimnisse der Toten" stellen die beiden ihre spektakulärsten Fälle vor und tauchen mit den Zuschauern in die Abgründe des nicht mehr menschlichen Handelns ein. Für Püschel sind es die sogenannten "Säurefassmorde" des Hamburger Kürschners Lutz R., der Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre zwei Frauen über Wochen in seinem Atombunker auf seinem Reihenhausgrundstück in Hamburg-Rahlstedt gefangen hielt, sie quälte und schließlich ermordete und in Säurefässern "entsorgte". Für Ondruschka ist es das Thema "Neonatizid" - wenn Mütter ihre Neugeborenen töten. Als Rechtsmediziner war er an der Obduktion des im Jahr 2011 gefundenen Säuglings Max Winter beteiligt, der kurz nach seiner Geburt getötet und in einen Altkleidercontainer in Schwarzenberg geworfen wurde. Ein Fall, der weitere Babyleichen mit sich brachte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Alaskan Steel Men

Alaskan Steel Men - Tödliche Gewässer(Dead In Water)

Report | 03.12.2018 | 08:50 - 09:50 Uhr
1/500
Lesermeinung
SWR Im Bann der Jahreszeiten - Winter

Im Bann der Jahreszeiten - Winter - Erster Schnee

Report | 03.12.2018 | 10:30 - 11:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Der Nomadenjunge Djibrilla ist der Neuling in der Karawane, er übernimmt die Aufgabe des Teejungen.

Schatten der Wüste - Salzkarawanen im Niger

Report | 03.12.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Beim Kochwettstreit "Kitchen Impossible - Die Weihnachtsedition" (Sonntag, 9. Dezember, 20.15, VOX) treten (von links) Tim Raue und Tim Mälzer gegen Peter Maria Schnurr und Roland Trettl an.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Beisammenseins in der Familie. Für das passende Festtagse…  Mehr

Judith Holofernes misst sich mit Mark Forster.

In einer neuen Show lässt ProSieben bekannte Musiker gegeneinander antreten. Die Bedingungen, unter …  Mehr

Juliette Greco, hier in ihrer Rolle als Lena, steigt bei "Alles was zählt" aus.

Juliette Greco macht Schluss bei "Alles was zählt". Für ihre Serienrolle Lena Öztürk bedeutet das ab…  Mehr

Matthias Schweighöfer wird wohl nicht mehr in die Rolle von Lukas Franke schlüpfen. "You Are Wanted" wurde nach nur zwei Staffeln abgesetzt.

Nach gerade mal zwölf Folgen ist für "You Are Wanted" Schluss. Laut Amazon Prime Video hängt das mit…  Mehr

Schauspieler Gerard Butler twitterte ein Bild vor seinem abgebrannten Haus in Malibu.

Die verheerenden Brände in Südkalifornien nehmen historische Ausmaße an. Auch zahlreiche Prominente …  Mehr