Die Geheimnisse der Toten

Verbrechen, zumindest jene mit tödlichem Ausgang, sind so vielfältig wie die Charaktere und die Fantasien derjenigen, die sie begehen. Aber was steckt hinter einer Tat? Wie genau wurde das Opfer verletzt, warum starb es? Vergrößern
Verbrechen, zumindest jene mit tödlichem Ausgang, sind so vielfältig wie die Charaktere und die Fantasien derjenigen, die sie begehen. Aber was steckt hinter einer Tat? Wie genau wurde das Opfer verletzt, warum starb es?
Fotoquelle: ZDF/Jeannine Apsel
Report, Dokumentation
Die Geheimnisse der Toten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Do., 03.01.
12:00 - 12:45
Rechtsmedizin auf Täterjagd


Verbrechen, zumindest jene mit tödlichem Ausgang, sind so vielfältig wie die Charaktere und die Fantasien derjenigen, die sie begehen. Aber was steckt hinter einer Tat? Wie genau wurde das Opfer verletzt, warum starb es? Auf dem Weg, die Wahrheit hinter einem Verbrechen zu ergründen, ist der Rechtsmediziner eine zentrale Figur. Er ist es, der den Toten ihre letzten Geheimnisse entlockt. Die Spuren eines Gewaltverbrechens können winzig sein: eine versteckte Stichwunde, die sich wieder geschlossen hat, Unterblutungen der Haut als Folge von Erstickung, die mikroskopisch kleine Spur einer Injektionsnadel. Die renommierten Rechtsmediziner Prof. Klaus Püschel und Dr. Benjamin Ondruschka werden immer dann von den Ermittlungsbehörden hinzugezogen, wenn sie bei ihrer Aufklärungsarbeit rechtsmedizinische Expertise benötigen. In "Die Geheimnisse der Toten" stellen die beiden ihre spektakulärsten Fälle vor und tauchen mit den Zuschauern in die Abgründe des nicht mehr menschlichen Handelns ein. Für Püschel sind es die sogenannten "Säurefassmorde" des Hamburger Kürschners Lutz R., der Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre zwei Frauen über Wochen in seinem Atombunker auf seinem Reihenhausgrundstück in Hamburg-Rahlstedt gefangen hielt, sie quälte und schließlich ermordete und in Säurefässern "entsorgte". Für Ondruschka ist es das Thema "Neonatizid" - wenn Mütter ihre Neugeborenen töten. Als Rechtsmediziner war er an der Obduktion des im Jahr 2011 gefundenen Säuglings Max Winter beteiligt, der kurz nach seiner Geburt getötet und in einen Altkleidercontainer in Schwarzenberg geworfen wurde. Ein Fall, der weitere Babyleichen mit sich brachte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Huanping Zhang ist Chef der Eurasian Consulting. Die Frankfurter Agentur hilft chinesischen Investoren in Deutschland Fuß zu fassen. Pekings Masterplan beflügelt die Geschäfte der Agentur.

ZDFzoom - Hungriger Drache - Chinas Gier nach deutschen Firmen

Report | 03.01.2019 | 01:30 - 02:00 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Fang des Lebens - Die Atlantik-Fischer

Fang des Lebens - Die Atlantik-Fischer - Die Gunst der Stunde(Episode 1)

Report | 03.01.2019 | 08:50 - 09:50 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Der Vierwaldstättersee reicht von der Voralpenkette bis hinein zu den ersten Dreitausendern des Hochgebirges und ist das Heimatrevier des Raddampfers "Unterwalden".

Legendäre Raddampfer - Mit der Unterwalden über den Vierwaldstättersee

Report | 03.01.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr