Die Geschichte eines Abends

  • Tim Wiese im Gespräch mit Grünenchefin Annelena Baerbock. An diesem Abend kommt alles auf den Tisch: Vom Tod der eigenen Eltern bis zur Angst vor Flüchtlingen. Vergrößern
    Tim Wiese im Gespräch mit Grünenchefin Annelena Baerbock. An diesem Abend kommt alles auf den Tisch: Vom Tod der eigenen Eltern bis zur Angst vor Flüchtlingen.
    Fotoquelle: NDR/Daniel Bremehr
  • Gastgeberin Charlotte Roche (2.v.l.) lädt Robert Stadlober, Tim Wiese, Annalena Baerbock und Christine Neubauer in eine Hütte im Wald bei Hamburg. Vergrößern
    Gastgeberin Charlotte Roche (2.v.l.) lädt Robert Stadlober, Tim Wiese, Annalena Baerbock und Christine Neubauer in eine Hütte im Wald bei Hamburg.
    Fotoquelle: NDR/Daniel Bremehr
  • Charlotte Roche ist leidenschaftliche Anglerin. Unter ihrer Anleitung müssen die Gäste Fisch ausnehmen und selbst zubereiten. Vergrößern
    Charlotte Roche ist leidenschaftliche Anglerin. Unter ihrer Anleitung müssen die Gäste Fisch ausnehmen und selbst zubereiten.
    Fotoquelle: NDR/Daniel Bremehr
Talk, Gespräch
Die Geschichte eines Abends

NDR
Sa., 01.12.
00:15 - 01:00


Ein lauer Spätsommerabend: Irgendwo in einem Wald in Norddeutschland brennt vor einer kleinen Hütte ein Lagerfeuer. Hierhin hat Charlotte Roche vier prominente Gäste eingeladen: Ex-Fußballtorhüter Tim Wiese, Fernsehstar Christine Neubauer, Bündnis 90/Die Grünen-Chefin Annalena Baerbock und Robert Stadlober, Schauspieler und Musiker. Zwischen gegrilltem Fisch und einer holprigen Nachtwanderung erzählen sie von ihren Ängsten und Träumen. Christine Neubauer gesteht: Der Medienmoloch hat mich krank gemacht. Robert Stadlober erklärt seine Angst vor dem Sterben. Und Tim Wiese und Annalena Baerbock sprechen über die Flüchtlinge in Deutschland und die Angst vor Fremden. Eine Nacht wie eine Reise, in die tiefe Dunkelheit des Waldes und ins Innerste ihrer Gäste.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Die innere Uhr

Die innere Uhr

Talk | 28.11.2018 | 07:50 - 08:05 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Heike Simon (Magdalena Helmig, l.), die Ehefrau des Toten, taucht überraschend am Tatort auf. Karoline Joost (Nike Fuhrmann, r.) nimmt sich Zeit für die Befragung. Offenbar ist Heike für einen Kongress in Kiel gewesen. Der Tod ihres Mannes Henner trifft sie hart. Sie behauptet, dass sie sich sehr liebten, auch wenn die Arbeit viel Raum in ihrem Leben einnahm. Und die beiden hatten als Paar noch einiges vor sich, wollten sogar Kinder kriegen.

SOKO Wismar - Clara allein zu Haus

Talk | 28.11.2018 | 18:00 - 18:54 Uhr
4/502
Lesermeinung
BR Münchner Runde

Münchner Runde

Talk | 28.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
2.94/5017
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr