Die Glücklichmacher

Christopher Loos (rechts) und Malte Gohr sind fast jede Woche mit dem Wünschewagen unterwegs. Vergrößern
Christopher Loos (rechts) und Malte Gohr sind fast jede Woche mit dem Wünschewagen unterwegs.
Fotoquelle: HR/Andreas Graf
Report, Gesellschaft und Soziales
Die Glücklichmacher

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
HR
Sa., 15.12.
18:45 - 19:30
Unterwegs im Wünschewagen


"Wie viel Zeit sie noch hat, wissen wir nicht, wir können nur hoffen, dass wir ihr eine kleine Freude machen und sie die Zeit mit uns genießen kann", sagt Christopher Loos. Menschen in ihrer letzten Lebensphase Glück und Freude schenken, das ist die Mission von Malte Gohr und Christopher Loos, wenn sie in ihrer Freizeit mit dem Wünschewagen unterwegs sind. Sie wollen todkranken Menschen einen letzten Wunsch erfüllen. Einmal ans Meer, einmal noch einen geliebten Menschen treffen, einmal einen Traum verwirklichen. Auch für die Angehörigen ist diese Fahrt ein Geschenk, denn sie können ihre Lieben noch einmal glücklich sehen. Heute geht die Fahrt nach Fulda. Ihre Gäste: eine Mutter und ihre Tochter. Die Mutter ist ein großer Fan von Sarah Connor, und ihr größter Wunsch war, einmal im Leben ein Konzert mit ihr zu hören. Diesen Wunsch hat das ASB-Wünschewagen-Team aus Wiesbaden der Mutter erfüllt. Was sie noch nicht weiß: Sarah Connor wird sich viel Zeit mit ihr nehmen für ein Gespräch vor dem Konzert. Ein bewegender Moment. Doch dann fängt es an zu regnen. Wird es noch klappen mit dem Konzert? Oder bleibt dieser Wunsch doch unerfüllt? In Wiesbaden sitzt Melanie Kustra am Telefon, nimmt Wünsche auf und versucht mit ihrer Kollegin, die Wunscherfüllung zu ermöglichen. Für die Gäste ist die Fahrt kostenlos. Der Wünschewagen finanziert sich über Spenden und Sponsoren. 35 Menschen unterstützen das Projekt ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Nicht jeder Wunsch kann verwirklicht werden, doch häufig klappt es. So auch für das junge Paar, das die Hochzeitsreise an den Edersee machen möchte, oder den alten Herrn, der davon träumt, noch einmal den Rhein und den Wein zu genießen, oder für den jungen Mann, der eigentlich Pilot werden wollte und nun nur noch wenige Tage zu leben hat. Der Wünschewagen ist ein umgebauter Rettungswagen mit medizinischen Geräten, der Polizist und der Rettungssanitäter sind vier Mal im Monat mit ihm unterwegs. Der Videojournalist Andreas Graf durfte mitfahren und die Todkranken, ihre Angehörigen und die Wunsch-Erfüller an diesem wichtigen Tag begleiten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Engel fragt - Können wir noch zuhören?

Report | 19.12.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Die Obdach- und Wohnungslosigkeit nimmt zu. Während 2016 noch ca. 422 000 Menschen ohne eigenes Dach über dem Kopf in Deutschland lebten, gehen Experten für 2018 mittlerweile von 1,2 Millionen Betroffenen aus. Zu den Menschen mit Brüchen in der Biografie und den Arbeitsmigranten aus Osteuropa kommen neuerdings auch deutsche Wohnungslose, die schlichtweg ihre Miete nicht mehr zahlen können. In Wärmestuben oder an den Tafeln treffen diese Gruppen aufeinander. Das geht nicht immer reibungslos.

DokThema - Arm gegen Ärmer - Obdachlose in Bayern

Report | 19.12.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In "Legende" muss Waldläufer Jack (Tom Cruise) die Welt vor dem Herrn der Finsternis (Tim Curry) retten - jetzt tut er das erstmals auch im Free-TV.

ServusTV hat einen der ersten Filme von Tom Cruise ausgegraben. Der Film war damals ein ziemlicher F…  Mehr

Mariya, 27, ganzheitliche Kosmetologin aus Stuttgart. Die Beauty- und Pflegeexpertin stammt ursprünglich aus der Ukraine. Seit gut einem Jahr ist die rassige Schönheit nun Single und möchte dem ein Ende setzen.

Für Fans der gepflegt-romantischen Trash-Unterhaltung startet das Jahr 2019 rasant. Schon am 2. Janu…  Mehr

Horst Lichter führt durch eine Weihnachtsausgabe von "Deutschlands größter Trödelshow".

Kurz vor Weihnachten wird im ZDF wieder zur Primetime getrödelt. Dann begrüßt Horst Lichter auch den…  Mehr

Dass das Weihnachtsfest in Wolfratshausen so einige Überraschungen parat hält, dürfte die Chaostruppe der Polizei nicht wundern (von links): Paul Sedlmeir, Christian Tramitz, Michael Brandner, Helmfried von Lüttichau und Klara Deutschmann.

Mit einem Primetimespecial verabschiedet sich Helmfried von Lüttichau, in Zukunft heißt es "Hubert o…  Mehr

Evi Sachenbacher-Stehle klettert eine Schanze hoch.

Mit einem Überraschungssieg ist die erste Winterausgabe der VOX-Sendung "Ewige Helden" zu Ende gegan…  Mehr