Die Goldbergs

  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen. Vergrößern
    Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf. Adam und Barry kriegen sich gewaltig in die Haare, als sie einen verschlüsselten Pay-TV-Sender im Fernsehen entdecken. Und doch eint sie ein gemeinsames Interesse: Sie entdecken am Ende ihre Art der Brüderlichkeit und akzeptieren, dass sie sich ab und an bis aufs Blut streiten, aber trotzdem immer noch gerne Zeit miteinander verbringen.
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
Serie, Sitcom
Die Goldbergs

Infos
[Bild: 16:9]
Originaltitel
The Goldbergs
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
6+
Disney Channel
Mo., 18.06.
20:15 - 20:35
Folge 5, Mom verkuppelt alle


Beverly spielt Kupplerin bei ihrem Dad und eigentlich findet sie auch eine neue Traumfrau für Pops. Doch der will gar nicht. Pops möchte viel lieber sein Playboy-Leben weiterleben, weil er immer noch in Gedanken an seine liebe, verstorbene Frau ist. Beverly sieht das am Ende ein und gibt ihre Kupplerpläne auf.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben The Odd Couple

Odd Couple - Lange Rede, böser Sinn

Serie | 23.06.2018 | 05:05 - 05:25 Uhr
3/501
Lesermeinung
ProSieben The Big Bang Theory

The Big Bang Theory - Der Stelzen-Traum

Serie | 23.06.2018 | 07:40 - 08:05 Uhr
3.32/50430
Lesermeinung
ProSieben Mom

Mom - Neuanfang

Serie | 02.07.2018 | 12:25 - 12:50 Uhr
2.69/5013
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr