Die Gräfin in der Geige

Musik, Operette
Die Gräfin in der Geige

ORF2
So., 15.07.
10:00 - 10:30


Mit Peter Edelmann beginnt in Mörbisch eine neue Ära. Das Bühnenbild soll in Zukunft noch mehr als in der Vergangenheit die Produktion und ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit prägen. Eyecatcher der Gräfin Mariza ist eine riesige Geige. In ihr verbirgt sich die gesamte Kulisse. Der zuletzt oft ausgeblendete Blick auf den See bleibt erhalten und trägt zur Gesamtwirkung bei. Die Gräfin Mariza gehört zu den am öftesten in Mörbisch gespielten Operetten. Aber noch nie ist Manja, die Zigeunerin, in vierzehn Metern Höhe, an der Spitze eines Geigenhalses erschienen. Mila Janevska erzählt in der von Gabi Schiller gestalteten TV-Dokumentation wie es ihr bei der "Erstbesteigung" ergangen ist und wie sie die ungewöhnliche Bühne erlebt. Während Ondrey Janoska die echte Geige spielt, dirigiert Guido Mancusi das Orchester. Er will wieder Schwung in den Walzer bringen und zusammen mit Regisseur Karl Absenger für ein Riesenspektakel sorgen. Absenger feiert heuer ein kleines Jubiläum. Innerhalb von zehn Jahren hat er Publikumshits wie Im weißen Rössl, Anatevka und Eine Nacht in Venedig auf die Seebühne gebracht. Heuer inszeniert er den nächsten Operettenklassiker.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Prince während der "Purple Rain"-Tour im Omni Coliseum in Atlanta am 3. Januar 1985

Prince - Sexy Mother F*****

Musik | 20.07.2018 | 22:30 - 23:25 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Quattro Poly mit den Moderatoren Domink Göbl (2. von links) und Traudi Siferlinger. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Wirtshausmusikanten beim Hirzinger

Musik | 21.07.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
3sat T.Rex im Beat-Club.

Cum On Feel The Noize - Teenage Rampage - Von Glam-Rock und Glitzer

Musik | 21.07.2018 | 23:15 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr

"Tagebuch des Todes": Nachdem er den Doppelmord an seinen Eltern gestanden hat, stellt sich der 18-jährige Benjamin Feller (Kacey Mottet Klein) in Lausanne der Polizei und wird verhaftet. Der Film eröffnet die vierteilige ARTE-Reihe "Schockwellen", die sich um bedrückende Kriminalfälle dreht.

Unter dem Titel "Schockwellen" zeigt ARTE vier Filme, die wirklich geschehene Kriminalfälle thematis…  Mehr

Oliver Geissen sucht in seiner "Ultimativen Chart Show" nach dem "erfolgreichsten Sommerhit aller Zeiten".

Oliver Geissen stellt in seiner "Ultimativen Chart Show" bei RTL die erfolgreichsten Sommerhits alle…  Mehr

Klara (Alwara Höfels, links) und Mika (Sophie Schütt) haben kaum etwas gemeinsam. Weil sie Schwestern sind, müssen sie trotzdem lernen miteinander klarzukommen.

Der Film "Einmal Bauernhof und zurück" dreht sich fast ausschließlich um die klischeehaften Gegensät…  Mehr