Die Hälfte der Welt gehört uns

  • Marie Juchacz (Paula Hans), die als Arbeiterin und Sozialistin als erste Frau vor der Weimarer Nationalversammlung spricht. Vergrößern
    Marie Juchacz (Paula Hans), die als Arbeiterin und Sozialistin als erste Frau vor der Weimarer Nationalversammlung spricht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Emmeline Pankhurst (Esther Schweins), sie tritt als freiheitsliebende Bürgerin in den Kampf um das Frauenwahlrecht in Großbritannien ein. Vergrößern
    Emmeline Pankhurst (Esther Schweins), sie tritt als freiheitsliebende Bürgerin in den Kampf um das Frauenwahlrecht in Großbritannien ein.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Marguerite Durand (Jeanette Hain, links) und Georges Clemenceau (Jochen Hägele). Vergrößern
    Marguerite Durand (Jeanette Hain, links) und Georges Clemenceau (Jochen Hägele).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Emmeline Pankhurst (Esther Schweins, links) und Christabel Pankhurst (Anke Retzlaff). Vergrößern
    Emmeline Pankhurst (Esther Schweins, links) und Christabel Pankhurst (Anke Retzlaff).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Anita Augspurg (Johanna Gastdorf) die als Schauspielerin, Fotografin und zugleich erste deutsche Doktorin der Jurisprudenz ihre ganze Energie, Redegewandtheit und Bildung in die Sache der Frauen investierte. Vergrößern
    Anita Augspurg (Johanna Gastdorf) die als Schauspielerin, Fotografin und zugleich erste deutsche Doktorin der Jurisprudenz ihre ganze Energie, Redegewandtheit und Bildung in die Sache der Frauen investierte.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Dokudrama
Die Hälfte der Welt gehört uns

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Mi., 16.01.
22:00 - 23:30
Als Frauen das Wahlrecht erkämpften


Am 19. Januar 1919 durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen. Lange haben sie für dieses Recht gekämpft: Sie wurden verspottet, eingesperrt und sogar gefoltert - aufgegeben haben sie trotzdem nie. Das 90-minütige TV-Dokudrama "Die Hälfte der Welt gehört uns - Als Frauen das Wahlrecht erkämpften" zeichnet die Biografien faszinierender Frauen aus Deutschland, Österreich, Frankreich und Großbritannien in ihrem Kampf für das Wahlrecht nach. Manche gingen den Weg durch die Institutionen und wurden so zu Medienprofis im Politbetrieb, andere verübten Bombenanschläge und einige starben als Märtyrerinnen. Der Film taucht ein in eine andere Welt - und diese ist, zu Beginn des 20. Jahrhunderts, aus der heutigen Sicht eine völlig fremde. Ungerechtigkeit und Ungleichheit gehören zum Alltag. Frauen bekommen Kinder, arbeiten und führen dazu den Haushalt. Rechte haben sie keine. Ihre Männer bestimmen über ihr Leben. Aber es gibt Frauen, die das nicht länger hinnehmen wollen. Sie fordern ihre Teilhabe an der politischen Macht und sie wollen mitbestimmen - sie wollen wählen. Dafür sind sie auch bereit zu kämpfen. Die Auswahl der Protagonistinnen zeigt den Facettenreichtum des internationalen Kampfs um das Frauenwahlrecht. Esther Schweins spielt Emmeline Pankhurst, Ikone der militanten Suffragetten in Großbritannien ("Zaun an Zaun", "Mara und die Feuerbringer"); Johanna Gastdorf übernimmt die Rolle der Anita Augspurg, homosexuelle Bohème der bürgerlichen Frauenbewegung ("Friesland", "Chaos Queens"); Jeanette Hain spielt die französische "Glamour-Lady" Marguerite Durand ("Baylon Berlin") und Paula Hans verkörpert die Arbeiterin, Sozialdemokratin und Gründerin der Arbeiterwohlfahrt Marie Juchacz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Fredy Glass (Harald Juhnke) gibt mit Sängerin Kitty Bruhns (Bibi Johns) ein Gastspiel in Italien.

Unter Palmen am blauen Meer

Spielfilm | 23.01.2019 | 12:30 - 14:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/500
Lesermeinung
ZDF Die Küchencrew: Jan Remus (Peter Miklusz), Julia Kindt (Cornelia Gröschel), Peter Grünweg (Dirk Borchardt), Thomas Ross (Serkan Kaya) und Olga Porizkova (Zeljka Preksavec).

TV-Tipps Mord geht immer - Der Koch ist tot

Spielfilm | 23.01.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
5/502
Lesermeinung
arte Aufwendige Dreharbeiten der US-Crew in Polen

Das Geheimarchiv im Warschauer Ghetto

Spielfilm | 25.01.2019 | 09:25 - 10:55 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
Einsatz für Dr. Bob: Peter Orloff hat sich in der Dschungelprüfung an beiden Händen verletzt.

Einsatz für Dr. Bob: In der Dschungelprüfung verletzt sich Peter und muss versorgt werden. Derweil i…  Mehr

Chris Brown soll in Paris festgenommen worden sein.

Chris Brown soll laut Medienberichten in Paris festgenommen worden sein. Die kolportierten Anschuldi…  Mehr

Bester Film: Black Panther, BlacKkKlansman, Bohemian Rhapsody, The Favourite - Intrigen und Irrsinn, Green Book - Eine besondere Freundschaft (Bild), Roma, A Star is Born, Vice - Der Zweite Mann

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles hat entschieden: Diese Filme können s…  Mehr

"Werk ohne Autor" von Florian Henckel von Donnersmarck erzählt die Lebensgeschichte eines deutschen Künstlers (Tom Schilling).

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck darf auf einen Oscar hoffen. Und das, obwohl es an seinem…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr