Die Hälfte der Welt gehört uns - Als Frauen das Wahlrecht erkämpften

Spielfilm, Dokudrama
Die Hälfte der Welt gehört uns - Als Frauen das Wahlrecht erkämpften

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
WDR
Fr., 03.05.
07:20 - 07:50
Folge 1


Im 19. Jahrhundert ist die Unterdrückung der Frau in Europa noch gang und gäbe. Frauen dürfen nicht wählen, sich nicht scheiden lassen, ihre unehelichen Kinder nicht selbst großziehen - und nicht wählen, so dass sie diese Missstände abschaffen könnten. Das wollen sich viele von ihnen nicht länger gefallen lassen. Emmeline Pankhurst gründet in England die "Women's Social and Political Union", Marguerite Durand in Frankreich die Zeitung "La Fronde" für und mit Frauen. Doch die Politiker, allesamt Männer, greifen mit aller Härte gegen die Aktivistinnen durch.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Trotz politischer Feindschaft setzen sich der Louvre-Direktor Jacques Jaujard (Louis-Do de Lencquesaing, li.) und Franz Graf Wolff-Metternich (Benjamin Utzerath, 2.v.l.) gemeinsam für die Rettung der Pariser Kunstschätze vor den Nazis ein.

Francofonia

Spielfilm | 01.05.2019 | 23:45 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Auch während der Belagerung Aleppos von Sommer 2012 bis Dezember 2016 versuchen die Menschen ihren Alltag zu leben und irgendwie zu überleben.

Kriegstagebuch - War Diary

Spielfilm | 02.05.2019 | 23:15 - 01:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Kriminalist Ernst Gennat (Thomas Thieme) liebt Torte und setzt sie auch beim Verhör des Serienmörders von Düsseldorf ein.

Fritz Lang - Der Andere in uns

Spielfilm | 05.05.2019 | 22:45 - 00:25 Uhr
Prisma-Redaktion
4/505
Lesermeinung
News
Charlton Heston als Befreier der Israeliten, Dwayne Johnson auf den Spuren von David Hasselhoff und eine respektlos-geniale Religionssatire der britischen Komikertruppe Monthy Python - das Fernsehprogramm zum Osterfest ist so kurios wie abwechslungsreich. Wir stellen die 20 Highlights von Karfreitag bis Ostermontag vor.

An Ostern gibt's im TV ein Wiedersehen mit vielen Klassikern. TV-Premieren sind in diesem Jahr aller…  Mehr

Verstörende Erfahrung auf dem Spielplatz - und natürlich immer wieder in der Rap-Szene: Michel Friedman im Gespräch mit engagierten jüdischen Berlin-Rapper Ben Salomo.

Antisemitismus in Deutschland: In seiner Reportagereihe "Friedman schaut hin" auf Welt, dem früheren…  Mehr

Myriam von M ist ein echtes Unikat: Die 41-jährige Anti-Krebs-Aktivistin setzt sich mit ihrer Kampagne "Fuck Cancer" leidenschaftlich für die Krebsvorsorge und -aufklärung ein. Ihr eigenes Dokuformat auf RTL II, "Voller Leben - Meine letzte Liste" geht nun in die zweite Runde.

Krebsaktivistin Myriam von M begleitet sterbenskranke Menschen bei der Erfüllung ihrer letzten Wünsc…  Mehr

Sie verwandeln das Quizshow-Studio in einen Tatort (von links): Klaus Behrendt, Kai Pflaume und Dietmar Bär.

Wieder einmal stellen sich Promi-Kandidaten in einer XXL-Ausgabe der beliebten Quizshow den schrägen…  Mehr

Patrick Esume hat sich als Moderator langfristig an ProSieben gebunden. Dort darf er sich nun auch in der Primetime "austoben".

Coach Patrick Esume präsentiert auf ProSieben die neue Show "Superhero Germany". Es geht um Kraft, A…  Mehr