Die Hände meiner Mutter

  • Markus (Andreas Döhler, r.) und seine Frau Monika (Jessica Schwarz, l.) beim Abendessen auf der Familienfeier. Markus ist auf einmal übel geworden - aber nicht nur das Essen, auch eine dunkle Erinnerung kommt in ihm hoch. Vergrößern
    Markus (Andreas Döhler, r.) und seine Frau Monika (Jessica Schwarz, l.) beim Abendessen auf der Familienfeier. Markus ist auf einmal übel geworden - aber nicht nur das Essen, auch eine dunkle Erinnerung kommt in ihm hoch.
    Fotoquelle: ZDF/Timo Schwarz
  • Markus (Andreas Döhler) steht an der Tür zum Zimmer seines Sohnes. Vergrößern
    Markus (Andreas Döhler) steht an der Tür zum Zimmer seines Sohnes.
    Fotoquelle: ZDF/Timo Schwarz
  • Markus (Andreas Döhler, l.) konfrontiert seine Mutter Renate (Katrin Pollitt, r.) mit seinen Erinnerungen. Vergrößern
    Markus (Andreas Döhler, l.) konfrontiert seine Mutter Renate (Katrin Pollitt, r.) mit seinen Erinnerungen.
    Fotoquelle: ZDF/Timo Schwarz
  • Markus (Andreas Döhler, l.) und Monika (Jessica Schwarz, r.) streiten über das weitere Vorgehen. Vergrößern
    Markus (Andreas Döhler, l.) und Monika (Jessica Schwarz, r.) streiten über das weitere Vorgehen.
    Fotoquelle: ZDF/Timo Schwarz
  • Markus (Andreas Döhler) in einer großen Menschenmenge. Vergrößern
    Markus (Andreas Döhler) in einer großen Menschenmenge.
    Fotoquelle: ZDF/Timo Schwarz
  • Renate (Katrin Pollitt) beobachtet ihren Sohn Markus durch das Balkonfenster. Vergrößern
    Renate (Katrin Pollitt) beobachtet ihren Sohn Markus durch das Balkonfenster.
    Fotoquelle: ZDF/Timo Schwarz
  • Beim Geburtstagsfest ihres Vaters Gerhard beobachten Sabine (Katharina Behrens, l.) und ihre Schwägerin Monika (Jessica Schwarz, r.) Markus sorgenvoll. Vergrößern
    Beim Geburtstagsfest ihres Vaters Gerhard beobachten Sabine (Katharina Behrens, l.) und ihre Schwägerin Monika (Jessica Schwarz, r.) Markus sorgenvoll.
    Fotoquelle: ZDF/Timo Schwarz
  • Markus (Andreas Döhler, l.) und sein Bruder Johannes (Sebastian Fräsdorf, r.) fahren gemeinsam mit den anderen Party-Gästen auf einem Ausflugsschiff. Vergrößern
    Markus (Andreas Döhler, l.) und sein Bruder Johannes (Sebastian Fräsdorf, r.) fahren gemeinsam mit den anderen Party-Gästen auf einem Ausflugsschiff.
    Fotoquelle: ZDF/Timo Schwarz
  • Renate (Katrin Pollitt, r.) wird von ihrem erwachsenen Sohn Markus (Andreas Döhler, l.) mit dessen Erinnerungen konfrontiert. Vergrößern
    Renate (Katrin Pollitt, r.) wird von ihrem erwachsenen Sohn Markus (Andreas Döhler, l.) mit dessen Erinnerungen konfrontiert.
    Fotoquelle: ZDF/Timo Schwarz
Spielfilm, Drama
Die Hände meiner Mutter

Infos
Originaltitel
Die Hände meiner Mutter
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
Kinostart
Do., 01. Dezember 2016
ZDF
Di., 23.07.
00:05 - 01:45


Bei einem Familienfest wird Markus von Kindheitserinnerungen eingeholt. Die Konfrontation zwischen ihm und seiner Mutter wird zur Zerreißprobe für seine eigene Familie. Als sein vierjähriger Sohn Adam von der gemeinsamen Toilettenpause mit Großmutter Renate eine kleine Schnittwunde davonträgt, erinnert sich Markus zum ersten Mal daran, was seine Mutter ihm angetan hat, als er selbst noch ein Kind war.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Hände meiner Mutter" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Hände meiner Mutter"

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Internatsschüler Ben (Samuel Schneider, re.) reist in den Ferien zu seinem Vater Heinrich (Ulrich Tukur) nach Marrakesch. Der Theaterregisseur arbeitet hier an der Inszenierung eines Stücks und hat für seinen Sohn aus erster Ehe eigentlich gar keine Zeit.

Exit Marrakech

Spielfilm | 22.08.2019 | 23:30 - 01:25 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/5015
Lesermeinung
3sat Jakob (Jan Dieter Schneider) sehnt sich nach der Ferne.

Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht

Spielfilm | 23.08.2019 | 22:25 - 02:05 Uhr
3.38/508
Lesermeinung
SWR Im August 1944 lässt der gerade als Stadtkommandant eingesetzte General Dietrich von Choltitz gemäß dem Befehl Hitlers alles vorbereiten, um Paris zu zerstören, bevor die Allierten die Hauptstadt Frankreich zurückerobern. In der Nacht bevor die Sprengungen beginnen, sucht der schwedische Generalkonsul Raoul Nordling den deutschen General in seiner Suite im Hotel Meurice auf und verstrickt ihn in ein Gespräch über Verantwortung und Gehorsam, über Ruhm oder Schande, die Choltitz erwarten - je nachdem wie er handeln wird. Als Nordling verspricht, für die Sicherheit von Choltitz' von Sippenhaft bedrohter Familie zu sorgen, verweigert Choltitz den Befehl und rettet Paris. - General Dietrich von Choltitz (Niels Arestrup)

Diplomatie

Spielfilm | 25.08.2019 | 23:35 - 00:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3/506
Lesermeinung
News
Seit Juni 2019 sind Elektoroller in Deutschland erlaubt. Eine Dokumentation erörtert nun, dass die Gefährte neben dem ganzen Hype auch einige Gefahren in sich bergen.

Hippes Fortbewegungsmittel oder Gefahr für die Sicherheit im Straßenverkehr? An E-Scootern scheiden …  Mehr

Camilla Luddington hat am Wochenende ihren langjährigen Freund Matthew Alan geheiratet. Der "Grey's Anatomy"-Star lebt mit dem Schauspieler bereits seit elf Jahren zusammen.

Hochzeit vor traumhafter Kulisse: Schauspielerin Camilla Luddington hat am Wochenende ihren langjähr…  Mehr

Der "King of Rock and Roll" als Geheimagent? Klingt absurd, ist aber die Prämisse der neuen Netflix-Serie "Agent King". Wann die Animationsserie über Elvis Presley starten wird, ist noch nicht bekannt.

Elvis Presley revolutionierte in den 50er-Jahren den Rock'n'Roll. Zu seinem 42. Todestag kündigte Ne…  Mehr

Dank "Game of Thrones" wurde Kit Harington weltbekannt. Einige Monate nach dem großen Finale der Serie verriet der 32-Jährige nun, dass ihm besonders die Drachenszenen zu schaffen machten.

Dank "Game of Thrones" wurde Kit Harington weltberühmt. Dass nicht alles am Set des Serienerfolges S…  Mehr

Gerda Lewis, die 2019 bei RTL als "Bachelorette" die Rosen verteilt, verdient ihr Geld als Fitnessmodel und Influencerin,

Die neue "Bachelorette" Gerda Lewis sucht den Mann fürs Leben. Wer ist weiter, wer geht bei der Nach…  Mehr