Die Handy-Abo-Falle

Immer mehr Handynutzer fangen sich täglich ein ungewolltes Abo ein - und zahlen dafür über die Handyrechnung. Vergrößern
Immer mehr Handynutzer fangen sich täglich ein ungewolltes Abo ein - und zahlen dafür über die Handyrechnung.
Fotoquelle: ZDF/Philipp Griess
Report, Dokumentation
Die Handy-Abo-Falle

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Mi., 06.02.
14:30 - 15:00
Wie Kunden reingelegt werden


Tausende Mobilfunk-Nutzer werden mit Handy-Abo-Fallen hereingelegt. Ein falscher Klick, und es werden Gebühren fällig. Viele wissen gar nicht, dass sie in eine Abo-Falle geraten sind. Eigentlich muss ein Bestellvorgang im Netz seit 2012 ganz klar mit dem Befehl "Kaufen" gekennzeichnet sein. Doch das "Button-Gesetz" wird offenbar immer wieder umgangen. Die angenommene Schadenssumme bewegt sich im dreistelligen Millionenbereich. "ZDFzoom" zeigt, wie die Abo-Falle funktioniert. Die Quittung kommt dann mit der nächsten Handyrechnung: Unter "Sonderdienste Drittanbieter" finden sich oft exotisch klingende Dienste, vorwiegend mit Firmensitz in einer Steueroase. Die wöchentlichen Kosten für deren Abo-Dienste, oft im Erotik- oder Spielebereich, betragen meist zwischen vier und zehn Euro. Wer aber sind diese sogenannten Drittanbieter? Viele verwischen ihre Spuren, benutzen Briefkastenadressen und Strohmänner. "ZDFzoom" sucht die echten Hintermänner auf und stößt dabei auf ein Firmennetzwerk, das von Deutschland über England in die Schweiz bis nach Österreich führt. Dabei können sich Verbraucher gegen die Handy-Abo-Falle schützen. Sie müssen in ihrem Handy die sogenannte "Drittanbietersperre" einrichten. Verbraucherexperten verlangen seit Langem, dass diese Sperre von vornherein im Handy-Vertrag enthalten sein sollte. Stattdessen muss sie aber erst vom Kunden eingefordert werden - meist nach erfolgtem Schaden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Der mächtige Heiler Boo!Kunta

Der große Schamane - Heilkunst in der Kalahari

Report | 06.02.2019 | 14:40 - 15:25 Uhr
3/502
Lesermeinung
MDR Logo weiß_rot

MDR extra - Als unsere Demokratie geboren wurde

Report | 06.02.2019 | 15:10 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Himba Frauen in Puros empfangen Touristen in ihrem Kulturdorf. Traditionelle Kleidung und Körperschmuck sind Teil des Ethno-Marketing.

Himba, Buschmänner und Löwen - Wildnis- und Kulturmarketing in Namibia

Report | 06.02.2019 | 15:25 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Leila, Bastian und Sandra prosten sich zu. Aber es wäre nicht das "Dschungelcamp", wenn in ihren Gläsern wirklich ein leckerer Milchshake wäre.

Zum ersten Mal werden im "Dschungelcamp" in dieser Staffel alle Sterne bei einer Prüfung erspielt - …  Mehr

Basierend auf den realen heldentaten von Ex-CIA-Mann Tony Mendez (links) schuf Ben Affleck den oscarprämierten Politthriller "Argo" (2012).

Seine Geschichte wurde in "Argo" verfilmt: Am Wochenende ist der frühere CIA-Mann Tony Mendez, der v…  Mehr

Bastian Pastewka ist zurück. Am 25. Januar starten zehn neue Folgen seiner Serie bei Amazon.

Zu viel Schleichwerbung? Gegen Folge aus der achten Staffel der Comedy-Serie "Pastewka" wurde ein Au…  Mehr

Neue Rolle für Gillian Anderson: In der vierten Staffel von "The Crown" wird die Schauspielerin die Rolle der einstigen britischen Premierministerin Margaret Thatcher übernehmen.

Noch warten die Fans sehnsüchtig auf Staffel drei der Serie "The Crown". Nun wurde eine tragende Rol…  Mehr

Böse Überraschung für Lionel Richie: Sein einziger Sohn Miles Brockman wurde am Londoner Flughafen Heathrow festgenommen.

Der Sohn von Musiklegende Lionel Richie ist am Flughafen Heathrow festgenommen worden. Er hatte rand…  Mehr