Diese Geschichte ging 2017 in Deutschland durch die Presse. Ein Rentnerpaar verirrte sich in einen Gasthof, in dem nun Flüchtlinge wohnten. Regisseurin Ysabel Fantou hatte sofort das Gefühl, dass diese Geschichte als Kurzfilm taugte. Sie erzähle so viel über unsere Zeit, aber mit umgekehrten Prämissen. Was, wenn es die Fremden sind, die sich um die Deutschen kümmern? Ihnen Unterschlupf gewähren? Fantou gelang ein humorvoller Kurzfilm, der zur Völkerverständigung beiträgt. Yalla Yalla!