Die Herzogin

Spielfilm, Biografie
Die Herzogin

Infos
Originaltitel
The Duchess
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 26. März 2009
DVD-Start
Do., 20. August 2009
Servus TV
Fr., 26.10.
00:50 - 02:30


Eine Ehe wie viele im englischen Hochadel gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Ohne ihren zukünftigen Ehemann zu lieben, wird die schöne 17-Jährige Georgiana Spencer auf Wunsch der Mutter mit dem wohlhabenden, aber kaltherzigen Herzog von Devonshire verheiratet. Schon bald kommen zwei Töchter zur Welt, der große Wunsch des Herzogs ist jedoch ein männlicher Erbfolger. Während eines Kuraufenthalts lernt Georgiana die lebenslustige Bess kennen. Die beiden werden enge Freundinnen. Georgiana kann ihren Gatten dazu überreden, Bess in ihr Londoner Stadthaus aufzunehmen. Wenig später bemerkt Georgiana, dass der Herzog und ihre Freundin eine Affäre haben. Georgiana stellt ihren Mann zur Rede und fordert, dass auch sie sich einen Geliebten nehmen kann. Obwohl der Herzog das entschieden ablehnt, geht Georgiana mit dem attraktiven jungen Politiker Charles Grey eine Liebesbeziehung ein. Als die Romanze bekannt wird, kommt es zum Skandal. "Die Herzogin" basiert auf der Lebensgeschichte von Georgiana Cavendish, einer britischen Adeligen, die zu den einflussreichsten Frauen ihrer Zeit gehörte. Als eine Art Vorläuferin von Lady Diana, war die Herzogin von Devonshire nicht nur an Mode und Partys interessiert, sie organisierte auch Literaturabende und zeigte sich politisch aktiv. In dem opulent ausgestatteten Historiendrama von Saul Dibb wird Georgiana von Schauspiel-Star Keira Knightley dargestellt. Ihren Ehemann, den egoistischen Herzog von Devonshire, spielt brillant wie immer Ralph Fiennes. Gedreht wurde unter anderem an Originalschauplätzen, so im Landschloss Chatworth, bis heute Sitz der Familie Cavendish. Für die wunderbaren, bis ins Detail genauen historischen Kostüme erhielt der Film einen Oscar. (OT: The Duchess)

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Herzogin" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Modemacherin Emilie (Veronica Ferres) findet bei dem genialen Maler Klimt (John Malkovich) Zuspruch und Inspiration.

Klimt

Spielfilm | 27.10.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
1.83/506
Lesermeinung
3sat Barbara Romaner (Alma Mahler)

Mahler auf der Couch

Spielfilm | 28.10.2018 | 00:25 - 02:00 Uhr
Prisma-Redaktion
1/500
Lesermeinung
WDR Martin Luther King (David Oyelowo, Mitte) führt den Marsch der Bürgerrechtler von Selma nach Montgomery an.

Selma

Spielfilm | 30.10.2018 | 23:55 - 01:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3/507
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr