Die Hitler-Chronik

Report, Zeitgeschichte
Die Hitler-Chronik

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Spiegel Geschichte
Sa., 01.06.
21:10 - 22:05
Folge 2, Ein Revolutionär und Ideologe - 1919 bis 1925


Zuerst sollte er als Polizeispitzel Informationen über die Partei sammeln. Doch dann übernimmt Hitlerschnell die Führungsrolle in der NSDAP. Er entdeckt sein Talent als Redner. Er entwickelt ein modernes Bild der Partei und gestaltet die Hakenkreuzflagge. Vom "Marsch auf Rom" durch die italienischen Faschisten um Mussolini ist er beeindruckt. Der eigene Putschversuch scheitert jedoch. In der gut einjährigen Festungshaft schreibt er "Mein Kampf". Die NSDAP ist verboten und Hitler und alle Mitglieder unterliegen einem Auftrittsverbot. Hitlers Zukunft nach der Haftentlassung ist ungewiss.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte 1989, Platz des Himmlischen Friedens

TV-Tipps 1989, Platz des Himmlischen Friedens

Report | 04.06.2019 | 20:15 - 21:10 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR 1981 fand in Taiwan mit dem Women's World Invitation Tournament eine erste Fußballweltmeisterschaft der Frauen statt. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) zeigte sich zurückhaltend. Eine Nationalmannschaft der Frauen hatte man erfolgreich verhindert. Und so kam die große Stunde für die SSG 09-Fußballerinnen aus Bergisch Gladbach, die in Taiwan den Weltmeistertitel gewannen! (Archivfoto: Anne Trabant-Haarbach trägt auf ihren Schultern Doris Kresimon mit der Trophäe DFB-Pokal 1981/1982)

Die Weltmeisterinnen - Als Bergisch Gladbach Geschichte schrieb

Report | 05.06.2019 | 23:25 - 00:10 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR In der Nacht vom 3. und 4. Juni 1989 eröffnete die chinesische Volksbefreiungsarmee auf dem Platz des Himmlischen Friedens, chinesisch "Tiananmen-Platz" genannt, das Feuer auf wehrlose Demonstranten. Die Opfer der dramatischen Ereignisse kommen in diesem Film zu Wort. Zhang Xianlings (Foto)17-jähriger Sohn wurde während des Massakers erschossen. Sie gründete die Organisation "Mütter von Tiananmen" und lebt noch heute in Peking - unter Polizeibeobachtung.

Tiananmen - 30 Jahre nach dem Massaker - die Opfer erzählen

Report | 06.06.2019 | 00:10 - 00:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Wiedersehen: Franz Leitmayr (r.) und Mikesch kennen sich von früher.

Ein Jugendfreund von Kommissar Leitmayr wird von einem Junkie angestochen. Von Krankenhaus und Poliz…  Mehr

Der "Wir sagen Danke."-Online-Spot, den Edeka zum Muttertag veröffentlicht hatte, wurde heftig kritisiert. Zu Recht, befand nun der Deutsche Werberat.

Für seinen Werbespot zum Muttertag musste sich Edeka in den sozialen Medien viel Kritik anhören. Nun…  Mehr

Ralf Rangnick will RB Leipzig zu seinem ersten Titel führen. Der Trainer kennt das "Gänsehaut-Gefühl" im Berliner Olympiastadion. Rangnick holte den DFB-Pokal 2011, damals als sportlicher Verantwortlicher von Schalke 04.

Am Samstagabend überträgt die ARD das Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig live…  Mehr

Erst spät habe er seine Jungfräulichkeit verloren, gestand Elton John.

Das Leben von Elton John kommt als Biopic ins Kino. Auch eine ganz besondere Sexszene wird in dem Fi…  Mehr