Die Hochzeit meiner Schwester

Valentin (Konstantin Wecker) ist froh, dass er wieder Kontakt zu seinen beiden Töchtern Bernadette (Chiara Schoras, li.) und Lissy (Henrike von Kuick) hat. Vergrößern
Valentin (Konstantin Wecker) ist froh, dass er wieder Kontakt zu seinen beiden Töchtern Bernadette (Chiara Schoras, li.) und Lissy (Henrike von Kuick) hat.
Fotoquelle: NDR/Degeto/Elke Werner
TV-Film, TV-Liebeskomödie
Die Hochzeit meiner Schwester

Infos
Audiodeskription, Bildbeschreibung ausschließlich über DVB-S und DVB-C
Originaltitel
Die Hochzeit meiner Schwester
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Kinostart
Fr., 02. Mai 2014
NDR
Sa., 19.05.
23:15 - 00:45


Mit großer Hingabe hat Bernadette die Hochzeit ihrer kleinen Schwester Lissy organisiert. Doch nun droht das perfekte Event zu scheitern: Lissy besteht nämlich darauf, dass ihr Vater Valentin sie zum Traualtar führt. Für Bernadette ist der notorische Chaot jedoch ein rotes Tuch. Sie hat ihm nie verziehen, dass er die Familie im Stich ließ, um als Musiker durch die Welt zu tingeln. Inzwischen bereut Valentin seine Fehler und würde den Kontakt zu den Töchtern gerne wiederherstellen. Der Zufall will es, dass er gerade in der Nähe ein Konzert gibt. Und so kann Bernadette es leider nicht verhindern, dass er auf Lissys Hochzeit als Ersatzmusiker einspringt. Mit der Anwesenheit des "Paradiesvogels" entwickeln sich die Vorbereitungen zum Stresstest: Lissy ist von ihrem Vater und dessen unstetem Aussteigerleben so begeistert, dass ihr die durchgeplante Zukunft an der Seite ihres soliden Bräutigams Robert plötzlich Beklemmungen bereitet. Soll sie die Hochzeit abblasen? Dank Valentins Charme eskaliert auch die Ehekrise zwischen Roberts Eltern Astrid und Hartmut. Und zu allem Überfluss empfindet Bernadette zu Roberts bestem Freund Walter Gefühle, die sie als überzeugter Single eigentlich gar nicht haben will.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Hochzeit meiner Schwester" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Erik (Roman Knizka) macht sofort ein Selbstporträt mit Jenny (Marie Zielcke) und dem Baby.

Meine Mutter, meine Männer

TV-Film | 02.06.2018 | 17:30 - 19:00 Uhr
3.67/509
Lesermeinung
SWR Lisa (Suzan Anbeh) mag es nicht, wenn Hugo (Stephan Luca, Mitte) und Teddy (Janek Rieke) sich wegen ihr in die Haare bekommen.

Utta Danella - Lisa schwimmt sich frei

TV-Film | 02.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
2.43/507
Lesermeinung
BR Linda (Julia Jäger) ist begeistert von den kreativen Ideen ihres Sohnes Jan (Tim Morten Uhlenbrock).

Linda geht tanzen

TV-Film | 09.06.2018 | 23:25 - 00:55 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
News
Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr