Die Hüttenwirte - Ein Jahr auf dem Feldberg

St. Wilhelmer Hütte am Feldberg im Sommer. Vergrößern
St. Wilhelmer Hütte am Feldberg im Sommer.
Fotoquelle: SWR
Report, Porträt
Die Hüttenwirte - Ein Jahr auf dem Feldberg

SWR
Do., 26.07.
21:00 - 21:45


Ute und Walter Vollmer haben sich einen Traum erfüllt. Sie sind die neuen Pächter auf der St. Wilhelmer Hütte, der höchstgelegenen Almhütte von Baden-Württemberg. Das heißt: Leben und Arbeiten auf 1.400 Metern Höhe. Frühling, Sommer, Herbst und Winter - der Film begleitet ihr erstes Jahr. Schon immer wollten Ute und Walter eine Almhütte bewirtschaften, aussteigen, fern der Zivilisation. Im Winter ist die St. Wilhelmer Hütte auf dem Feldberg nur mit Ski oder Schneeschuhen zu erreichen, im Sommer zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Es ist ein Ort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Doch ganz so einsam und idyllisch ist es nicht immer. Denn der Feldberg ist fast das ganze Jahr über ein Magnet für Touristen, die versorgt werden wollen. An sonnigen Wintertagen, wenn die Hütte vor Besuchern aus allen Nähten platzt, hat Ute Vollmer hinter der Theke alle Hände voll zu tun. Ihr Mann wirbelt in der Küche, kocht Rindsroulade und backt Schwarzwälder Torte. Im Winter muss das Paar alles mit dem Ski-Schlitten nach oben transportieren, nur im Sommer können die Lebensmittel angeliefert werden. Wenn die Hütte am Abend schließt und die Gäste Richtung Tal ziehen, muss alles für den nächsten Tag vorbereitet werden. Auch wenn zum Laurentiusfest im August 15.000 partywütige Menschen in Trinklaune über den Feldberg ziehen, ist für Ute und Walter Vollmer Großkampftag. Die Vollmers sind im Sommer aber auch "Herder" und kümmern sich um etwa 100 Weiderinder, die sie im Frühjahr auf dem Berg in Empfang nehmen und im Herbst wieder mit ins Tal treiben. Sie führen ein Leben zwischen Rindviechern und Mountainbikern, Schneeschuhwanderern und Partygängern. Aber auch immer wieder ganz nah an der unberührten Natur, wenn Nebel- und Regenwolken den Feldberg einhüllen, wenn eisiger Ostwind um die Hütte heult oder still und fantastisch abends die Sonne am Horizont untergeht. Dann gehört der Feldberg den Vollmers allein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Die Hüttenwirte - Ein Jahr auf dem Feldberg

Die Hüttenwirte - Ein Jahr auf dem Feldberg

Report | 27.07.2018 | 01:35 - 02:20 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR König Otto - Es war einmal in Rockenhausen ...

König Otto - Es war einmal in Rockenhausen ...

Report | 29.07.2018 | 18:45 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Hannes Schmid in seinem Atelier, wo er seine von ihm kreierte Werbe-Ikone, den Marlboro-Man, malt

Hannes Schmid - Von einem, der auszog, die Welt zu verändern

Report | 01.08.2018 | 11:15 - 12:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Krebsforscherin Jutta Hübner kritisiert, dass viele Verlage mit angeblich neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen hausieren gehen und nebenbei vermeintliche "Heilmittel" bewerben.

Die ARD-Dokumentation "Fake Science – Die Lügenmacher" will zeigen, wie viele Wissenschaftler ihren …  Mehr

Feuerwehren rüsten auf, denn die Gaffer werden immer aggressiver. Sie betreten die Unfallstelle, rücken mit ihrem Smartphone Einsatzkräften und Opfer nach. Das sollen nun eigens angeschaffte Sichtschutzwände verhindern.

Immer wieder werden Ärzte, Polizisten, Feuerwehrleute oder Krankenschwestern bedroht oder gar an der…  Mehr

Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) und Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) müssen im Taunus gleich zwei Morde aufklären. Pias Vater (Edgar M. Böhlke) scheint mehr zu wissen, als er sagt.

Im vierten Taunus-Krimi, den das ZDF nun in der Wiederholung zeigt, treffen die Ermittler auf Windkr…  Mehr

Regisseur James Gunn wurde von Disney gefeuert.

"Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn ist von Disney entlassen worden – und bekommt nun rei…  Mehr

Nach 30 Bestrahlungen hat Jan Fedder den Krebs besiegt. Jetzt spricht er erstmals öffentlich über seine Erkrankung.

Erst Krebs, dann schwere Brüche an den Beinen: Jan Fedder erzählt, warum er dennoch den Lebensmut ni…  Mehr