Die Hüttenwirte - Ein Jahr auf dem Feldberg

Report, Menschen
Die Hüttenwirte - Ein Jahr auf dem Feldberg

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
SWR
Do., 01.11.
14:15 - 15:00


Ute und Walter Vollmer haben sich einen Traum erfüllt. Sie sind die neuen Pächter auf der St. Wilhelmer Hütte, der höchstgelegenen Almhütte von Baden-Württemberg. Das heißt, auf 1.400 Metern Höhe zu leben und zu arbeiten, sei es Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Der Film begleitet ihr erstes Jahr. Schon immer wollten Ute und Walter eine Almhütte bewirtschaften, fern der Zivilisation. Im Winter ist die St. Wilhelmer Hütte auf dem Feldberg nur mit Ski oder Schneeschuhen zu erreichen, im Sommer zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Sie liegt an einem Ort, an dem sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Doch ist der Feldberg fast das ganze Jahr über ein Magnet für Touristen, die versorgt werden wollen. An sonnigen Wintertagen, wenn die Hütte vor Besuchern aus allen Nähten platzt, hat Ute Vollmer hinter der Theke alle Hände voll zu tun. Ihr Mann wirbelt in der Küche, kocht Rindsroulade und backt Schwarzwälder Torte. Im Winter müssen die beiden alles mit dem Ski-Schlitten nach oben transportieren, nur im Sommer können die Lebensmittel angeliefert werden. Wenn die Hütte am Abend schließt und die Gäste endlich Richtung Tal ziehen, ist oft noch lange nicht Feierabend. Dann muss für den nächsten Tag wieder alles vorbereitet werden. Das Laurentiusfest im August ist für Ute und Walter Vollmer Großkampftag. Gut 15.000 partywütige Menschen ziehen dann in Trinklaune über den Feldberg. Im Sommer sind die Vollmers darüber hinaus auch Herder. Das bedeutet, dass sie sich um etwa 100 Weiderinder kümmern, die sie im Frühjahr auf dem Berg in Empfang nehmen und im Herbst wieder mit ins Tal treiben. Sie führen ein Leben zwischen Rindviechern und Mountainbikern, Schneeschuhwanderern und Partygängern, aber auch eines immer wieder ganz nah an der unberührten Natur, wenn Nebel- und Regenwolken den Feldberg einhüllen, wenn eisiger Ostwind um die Hütte heult oder abends die Sonne am Horizont fantastisch untergeht. Dann gehört der Feldberg den Vollmers allein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Knapp 1.000 gebrauchte Türen aus allen Jahrhunderten warten auf einen neuen Einsatz.

Typisch! - Karin und die Bau-Schätze

Report | 01.11.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Gottschalk, Carrell und Co.

Gottschalk, Carrell und Co. - Showmaster von Beruf

Report | 02.11.2018 | 00:00 - 01:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Besonders normal

Besonders normal - Extrem sportlich - Denise und David suchen ihre Grenzen

Report | 02.11.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr

Gastgeber Florian Silbereisen freut sich auf die "einmalige Stimmung" beim "Schlagerboom".

Die nunmehr dritte Schlagerboom-Show der ARD hat ein hochkarätiges Line-Up zu bieten. Spekuliert wir…  Mehr

Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr