Die Inseln der Queen

  • Nach einem 15-jährigen Aufenthalt in Glasgow zog es die junge Familie McKay wieder auf die Äußeren Hebriden zurück. Heute betreibt Leona ein kleines B&B in Luskentyre und Norman arbeitet für die Fähre. Vergrößern
    Nach einem 15-jährigen Aufenthalt in Glasgow zog es die junge Familie McKay wieder auf die Äußeren Hebriden zurück. Heute betreibt Leona ein kleines B&B in Luskentyre und Norman arbeitet für die Fähre.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Martin Pflüger
  • Bill Cameron heizt noch auf die alte Art: Die großen Torfvorkommen der Inseln sorgen dafür, dass ihm so schnell nicht der Brennstoff ausgeht. Vergrößern
    Bill Cameron heizt noch auf die alte Art: Die großen Torfvorkommen der Inseln sorgen dafür, dass ihm so schnell nicht der Brennstoff ausgeht.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Martin Pflüger
  • Alec Lockerby kümmert sich die alten Maschinen der McKenzie Mühle. Hier wird das Garn gesponnen für den weltbekannten Harris Tweed - und der gewebte Stoff zertifiziert. Vergrößern
    Alec Lockerby kümmert sich die alten Maschinen der McKenzie Mühle. Hier wird das Garn gesponnen für den weltbekannten Harris Tweed - und der gewebte Stoff zertifiziert.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Kristian Kähler
  • John Maher war früher Drummer in der Punkband 'Buzzcocks’. Heute dokumentiert er den Ästhetischen Verfall auf den Hebriden. Vergrößern
    John Maher war früher Drummer in der Punkband 'Buzzcocks’. Heute dokumentiert er den Ästhetischen Verfall auf den Hebriden.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Martin Pflüger
  • Die Insel Harris bietet spektakuläre Landschaften. Vergrößern
    Die Insel Harris bietet spektakuläre Landschaften.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Martin Pflüger
  • Steve Liddle hat eine Mission: Er will den Wald auf die baumlosen Inseln zurückbringen. Vergrößern
    Steve Liddle hat eine Mission: Er will den Wald auf die baumlosen Inseln zurückbringen.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Martin Pflüger
  • Türkis-blaues Wasser und menschenleere Strände: Der Luskentyre Beach wird regelmäßig zu einem der schönsten Strände der Welt gewählt. Vergrößern
    Türkis-blaues Wasser und menschenleere Strände: Der Luskentyre Beach wird regelmäßig zu einem der schönsten Strände der Welt gewählt.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Kristian Kähler
  • Kenny MacLean betreibt eine neue Destillerie auf der Insel Harris. Viele der Whiskeyfässer, die hier noch viele Jahre lagern werden, sind schon heute an die Inselbewohner verkauft - eine Art Crowdfunding. Vergrößern
    Kenny MacLean betreibt eine neue Destillerie auf der Insel Harris. Viele der Whiskeyfässer, die hier noch viele Jahre lagern werden, sind schon heute an die Inselbewohner verkauft - eine Art Crowdfunding.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Kristian Kähler
  • Die Unesco hat St Kilda einen seltenen Doppelstatus verliehen: Als Weltnatur und Weltkulturerbe. Vergrößern
    Die Unesco hat St Kilda einen seltenen Doppelstatus verliehen: Als Weltnatur und Weltkulturerbe.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Martin Koddenberg
  • Die verlassenen Häuser auf Harris ziehen den Fotografen John Maher an. Vergrößern
    Die verlassenen Häuser auf Harris ziehen den Fotografen John Maher an.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Martin Pflüger
  • Weit draußen im Atlantik liegt die Inselgruppe St Kilda. Bis in die 1930er Jahre war die Insel Hirta besiedelt. Heute reisen Freiwillige an den mystischen Ort um das alte Dorf vor dem Verfall zu bewahren. Vergrößern
    Weit draußen im Atlantik liegt die Inselgruppe St Kilda. Bis in die 1930er Jahre war die Insel Hirta besiedelt. Heute reisen Freiwillige an den mystischen Ort um das alte Dorf vor dem Verfall zu bewahren.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Martin Koddenberg
Natur+Reisen, Land und Leute
Die Inseln der Queen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
3sat
Heute
03:45 - 04:25
Folge 3, Die Äußeren Hebriden


Die Äußeren Hebriden liegen im Nordwesten des Vereinten Königreichs. Vor dem schottischen Festland befinden sich die Inseln Lewis und Harris, South und North Uist sowie die Insel Barra. Die Inseln bieten Extreme: sturmumtoste Felsküsten und Strände mit türkisblauem Wasser. Wegen der Natur ist die junge Familie MacKay zurückgekehrt: Nach 15 Jahren in Glasgow leben Norman und Leona mit ihren Kindern heute am Strand von Luskentyre. Er gilt als einer der schönsten Strände der Welt. Ihr Nachbar ist der Weber Donald John MacKay. In seiner Scheune webt er den weltbekannten Harris-Tweed. Dank eines Großauftrags konnte er der heimischen Tweed-Industrie neues Leben einhauchen und sie vor dem Verfall bewahren. Die Queen zeichnete ihn dafür als "Member of the British Empire" aus. Wer die Äußeren Hebriden Richtung Westen per Boot verlässt, stößt auf die Inselgruppe St. Kilda. Die Inseln waren bis in die 1930er-Jahre besiedelt. Jeden Sommer kommen Freiwillige, um die Ruinen des verlassenen Dorfs wieder aufzubauen. St. Kilda hat einen seltenen Doppelstatus als UNESCO-Weltnatur- und Weltkulturerbe und beheimatet über eine Million Zugvögel, die auf gewaltigen Klippen nisten. Die Landschaft der Äußeren Hebriden ist karg und baumlos. Steve Liddle arbeitet daran, die Inseln wieder zu bewalden. Zwischen Traumstränden und Mondlandschaften begibt sich der Fotograf John Maher auf die Suche nach verlassenen Häusern und Anwesen. Hier wird sogar noch Torf per Hand gestochen. Auch die Queen schätzt die Ursprünglichkeit: Die Äußeren Hebriden sind ein beliebtes Urlaubsziel der königlichen Familie. Die Landschaft der Britischen Inseln ist oft unerwartet und einzigartig in Europa. Die meisten der Inseln sind unbewohnt oder dünn besiedelt. Im Norden leben die Inselbewohner in Abgeschiedenheit und von dem, was die karge Natur ihnen bietet und was ihre Vorfahren den Inseln mühsam abgetrotzt haben. Im Süden sind die Inseln zwar erschlossener, gelten aber unter Touristen immer noch als Geheimtipp. In der Dokumentationsreihe bildet die Entdeckung aus der Luft das Gerüst der Erzählung, die das Leben in einer einmaligen Landschaft aus einer völlig neuen Perspektive zeigt. Ob auf Schatzsuche auf Jersey oder zur Teatime auf den Shetlands - diese Reise ist "very British".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Sonderfahrt-Teilnehmer auf der idyllischen Murtalbahn.

Eisenbahn-Romantik - Pässe, Puffer, Palatschinken

Natur+Reisen | 14.11.2018 | 14:15 - 14:45 Uhr
3.65/5034
Lesermeinung
arte Das Schwarze Meer

Das Schwarze Meer - Russland

Natur+Reisen | 14.11.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Mit einem Netz aus künstlichen Wasserläufen, den sogenannten Levadas, werden landwirtschaftliche Flächen in den trockenen Bereichen Madeiras bewässert.

Madeira - Juwel im Atlantik

Natur+Reisen | 14.11.2018 | 21:45 - 22:00 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Ohne Tulpen und Windmühlen: Hannes Jaenickes "Amsterdam-Krimi" unterscheidet sich - positiv - von sonstigen Postkarten-Donnerstags-Krimis der ARD.

Hannes Jaenicke spielt im "Amsterdam-Krimi" einen verdeckten Ermittler. Im Interview erzählt er, was…  Mehr

Das fünffach oscarprämierte Kriegsdrama "Der Soldat James Ryan" zeigt schonungslos die Gräuel des Krieges. kabel eins zeigt das Epos mit Tom Hanks (links) und Matt Damon (Mitte) nun als Wiederholung.

"Der Soldat James Ryan" offenbart die Brutalität des Krieges in unter die Haut gehenden Momentaufnah…  Mehr

Gleiche Arbeit, gleicher Lohn? Drei Arbeiterinnen (von links: Katharina Marie Schubert, Alwara Höfels und Imogen Kogge) kämpfen im ARD-Drama "Keiner schiebt uns weg" im Ruhrgebiet der späten 70-er um Gerechtigkeit.

Drei Arbeiterinnen entdecken, dass sie deutlich weniger Lohn für gleiche Arbeit erhalten als Männer.…  Mehr

Herausragender Krimi-Sechteiler "Parfum" nach Motiven des Weltbestsellers Patrick Süskinds: Ermittlerin Nadja Simon (Friederike Becht) untersucht den Tatort eines grauenvollen Mordes.

Die Serie "Parfum" ist eine hochkarätig besetzte Neu-Adaption des Patrick-Süskind-Stoffes. Klugerwei…  Mehr

Deutsche Soldaten im Ersten Weltkrieg vor 100 Jahren. Inzwischen hat sich das Image der Soldaten gewandelt.

Christian Frey beleuchtet in der 3sat-Dokumentation den Wandel des Soldatenbildes in der deutschen B…  Mehr