Die Investoren

  • Oliver Kreider in seinem Haus in Radebeul Vergrößern
    Oliver Kreider in seinem Haus in Radebeul
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Carl Freiherr vonGablenz erinnert sich an seine Visionen von damals Vergrößern
    Carl Freiherr vonGablenz erinnert sich an seine Visionen von damals
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Karl Heinz Einhäuser und sein Produktionsleiter Holger Storch Vergrößern
    Karl Heinz Einhäuser und sein Produktionsleiter Holger Storch
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Oliver Kreider auf seinem Anwesen mit Blick ins Tal Vergrößern
    Oliver Kreider auf seinem Anwesen mit Blick ins Tal
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Titelbild Teil 1 Vergrößern
    Titelbild Teil 1
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Carl Freiherr von Gablenz vor der Cargo Lifter Halle Vergrößern
    Carl Freiherr von Gablenz vor der Cargo Lifter Halle
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
Report, Dokumentation
Die Investoren

Infos
Audiodeskription
MDR
Di., 15.01.
22:05 - 22:48
Folge 1, Wie Macher und Glücksritter in den Osten kamen


Nach dem Mauerfall liegt der Osten am Boden: Die Städte sind kaputt, Wirtschaft und Industrie brechen in rasendem Tempo fast vollständig zusammen - der Osten sucht händeringend nach Machern mit Ideen und Kapital. In dieser Zeit wird eine Spezies geboren, die bis heute ein Spiegelbild der Deutschen Einheit ist: Die Ost-Investoren. Der mittellose Freiberufler Oliver Kreider landet zufällig im Osten, durch eine Autopanne, nicht ahnend, dass er hier zum Unternehmer und am Ende zum Millioneninvestor werden wird. Er hat das richtige Gespür für die Nischen und handelt mit allem, was im Osten Geld bringt: Autos, Altbauten und mit Plattenbauten. Rechtliche Unsicherheiten, unklare Eigentumsverhältnisse: Kreider weiß genau das zu nutzen. Heute ist er Multimillionär. "Der Staat hat sich neu gebildet und ich habe mich entwickelt - es war Entwicklungshilfe für beide." Karl Heinz Einhäuser soll eigentlich nur einen Treuhandbetrieb verwalten und verkaufen - aber keiner will die marode Nougat- und Marzipanfabrik Schmalkalden. Am Ende setzt Einhäuser alles auf eine Karte und rettet, gemeinsam mit seinem ostdeutschen Produktionsleiter, das traditionsreiche Werk. Bis heute haben die beiden über 40 Millionen Euro in ihre Firma VIBA investiert und vor kurzem sogar ein defizitäres Westunternehmen gekauft. Carl von Gablenz kommt erst spät in den Osten, Ende der 90er Jahre, als klar ist: Die neuen Länder brauchen visionäre Ideen, um brache Landstriche endlich zu beleben. Auf einem alten sowjetischen Militärflughafen investiert er über 300 Millionen Euro, eingezahlt von fast 70.000 Aktionären. Er will ein riesiges Transportluftschiff bauen. Am Ende bleibt nur eine gigantische Halle im Nirgendwo. Carl von Gablenz wird im Osten scheitern - an seinen eigenen Visionen, aber auch an der Politik, die sich in erfolgreichen Zeiten mit ihm schmückt, ihn dann aber fallenlässt. Immerhin: Seine Halle ist heute eine gewaltige Spaßbad-Attraktion im Osten. Die zweiteilige Dokumentation macht die enorme Spannweite deutlich, in der sich die Ost-Investoren bewegt haben, zwischen seriösem Interesse und Größenwahn, von Hochstapelei bis zu nachhaltigen Struktureffekten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Touristenführer Mathias Espinosa betrachtet eine Meerechse unter Wasser. Diese Tiere sind die einzigen Echsen der Welt, die ins Wasser steigen, um Algen zu fressen.

Der Äquator - Breitengrad der Extreme - Gott, Botox und Urtiere

Report | 17.01.2019 | 15:40 - 16:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Das Benediktinerkloster Mont-Saint-Michel in der Normandie zieht zahlreiche Touristen und Pilger an -- und das, obwohl das Ensemble auf der gleichnamigen Klosterinsel nicht immer trockenen Fußes zu erreichen ist ...

Stätten des Glaubens - Frankreich - Der Mont-Saint-Michel

Report | 17.01.2019 | 17:10 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr

Anne Hathaway übernimmt die Hauptrolle in der Neuauflage von "Hexen hexen". Das berichtet das US-Portal "Variety".

Gibt es bald eine weitere magische Performance von Anne Hathaway? In "Hexen hexen" übernimmt der Hol…  Mehr

Die Promi-Kandidaten bei "Dancing on Ice". Sarah Lombardi (4.v.l.) droht das Aus wegen einer Verletzung.

Sarah Lombardi droht bei der SAT.1-Show "Dancing on Ice" das Aus. Die Sängerin hat sich an der Hüfte…  Mehr

Der "Glöckner von Notre Dame" kehrt auf die Leinwand zurück - diesmal aber als Realverfilmung. Der Originalfilm aus dem Jahr 1996 ist auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.

Disney haut derzeit ein Remake als Realverfilmung nach dem anderen raus. Nun wird mit "Der Glöckner …  Mehr