Die Jesuiten und die chinesische Astronomie

  • Im Prozess um Schall von Bell wurden 30 Priester, aber auch zahlreiche Funktionäre und ihre Familien angeklagt. Vergrößern
    Im Prozess um Schall von Bell wurden 30 Priester, aber auch zahlreiche Funktionäre und ihre Familien angeklagt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Jesuit Adam Schall von Bell (re.) im Gespräch mit Fan Wenchen. Er entwickelte einen neuen Kalender mit Hilfe westlicher Methoden. Vergrößern
    Der Jesuit Adam Schall von Bell (re.) im Gespräch mit Fan Wenchen. Er entwickelte einen neuen Kalender mit Hilfe westlicher Methoden.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der flämische Jesuit Ferdinand Verbiest konnte den kaiserlichen Beamten auf der Stelle die Fehler im chinesischen Kalender aufzeigen. Vergrößern
    Der flämische Jesuit Ferdinand Verbiest konnte den kaiserlichen Beamten auf der Stelle die Fehler im chinesischen Kalender aufzeigen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Professor Shi Yunli ist der Meinung, das Buch "Abhandlungen über die Astronomie der Ära Chongzhen" habe Schall von Bell den Weg an den kaiserlichen Hof geebnet. Vergrößern
    Professor Shi Yunli ist der Meinung, das Buch "Abhandlungen über die Astronomie der Ära Chongzhen" habe Schall von Bell den Weg an den kaiserlichen Hof geebnet.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Geschichte
Die Jesuiten und die chinesische Astronomie

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 28/07 bis 05/08
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Sa., 28.07.
21:05 - 21:55
Der Prozess


Nach Matteo Riccis Tod setzte der Jesuit und Astronom Adam Schall von Bell das Werk seines Vorgängers fort. Der Bürgerkrieg und das tragische Ende des letzten Ming-Kaisers Chongzhen stürzten China ins Chaos. Zu der für den 1. September 1644 angekündigten Sonnenfinsternis benötigten die neuen Machthaber eine zuverlässige Vorhersage. Schall von Bell begann mit der Erstellung eines neuen Kalenders nach westlichem Vorbild, der sich durchsetzen wird, und nutzte die Gelegenheit, die Jesuitenmission neu zu beleben. Nach Wiederherstellung der Ordnung durch die Mandschus wurde Schall von Bell zum Leiter des kaiserlichen astronomischen Instituts berufen. Er wurde außerdem Mandarin erster Klasse und wichtigster Berater des ersten Mandschu-Kaisers Shunzhi. Zum ersten Mal bekleidete ein Missionar ein solches Amt; noch nie zuvor wurde einem Ausländer eine so hohe Ehre zuteil. Das astronomische Institut wurde ein wichtiger Ort, um den Einfluss des Christentums zu stärken. Als er das von Ricci gesteckte Ziel schon fast erreicht hatte, starb der Kaiser. Der Bekehrungseifer der Jesuiten stieß auf wachsenden Widerstand in der Verbotenen Stadt. Schall von Bell, der einen Schlaganfall erlitten hatte, wurde der Zugehörigkeit zu einer mit der rechten Ordnung unvereinbaren Religionsgemeinschaft und der Verbreitung falscher astronomischer Lehren beschuldigt, zum Tod verurteilt und 1664 in den Kerker geworfen. Er sollte bei lebendigem Leibe bei einem Schauprozess zerstückelt werden. Andere Jesuiten, die in China weilten, wurden ebenfalls verhaftet. Schall wurde jedoch begnadigt und starb am 15. August 1666 an den Folgen seines Schlaganfalls. Obwohl die Jesuiten in China in Ungnade gefallen waren, versuchte sein Nachfolger, der flämische Astronom und Jesuitenmissionar Ferdinand Verbiest, den von Ricci ein Vierteljahrhundert zuvor begonnenen Auftrag doch noch zum Erfolg zu führen. Der von Adam Schall von Bell reformierte traditionelle chinesische Kalender gilt bis heute.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Werkzeugausgabe in der Schmiede.

Der Silberberg

Report | 28.07.2018 | 09:55 - 10:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Jesuiten Pater Pantoja (li.) und Matteo Ricci (re.) gehen mit Riccis erstem chinesischen Schüler Xu Guangqi (Mi.) den Geheimnissen der Zeit auf den Grund.

Die Jesuiten und die chinesische Astronomie - Die Verbotene Stadt

Report | 28.07.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Was von der Revolution übrig blieb

Was von der Revolution übrig blieb - Die Oktoberrevolution und die Folgen

Report | 31.07.2018 | 09:45 - 10:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr