Die Jurtenkinder

  • Die Kleinsten der Kindertagesstätte Bayasgalant bereiten sich auf das Mittagsschläfchen vor. Vergrößern
    Die Kleinsten der Kindertagesstätte Bayasgalant bereiten sich auf das Mittagsschläfchen vor.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Christine Jäggi besucht Uanzezeg, eine behinderte junge Frau, in ihrer Jurte. Vergrößern
    Christine Jäggi besucht Uanzezeg, eine behinderte junge Frau, in ihrer Jurte.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Christine Jäggi versucht zwischen Battur und seinen Eltern zu vermitteln. Vergrößern
    Christine Jäggi versucht zwischen Battur und seinen Eltern zu vermitteln.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Auslandsreportage
Die Jurtenkinder

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2017
3sat
Mi., 08.08.
00:50 - 01:10
Eine Schweizerin hilft den Ärmsten der Mongolei


Wer das urbane Zentrum von Ulan Bator in der Mongolei verlässt, entdeckt zahllose Jurten und einfache Holzhäuser, die sich ringartig um die Stadt legen. Hier wohnen die Ärmsten. Alkohol, Gewalt und Missbrauch sind alltäglich. Die Bernerin Christine Jäggi, die als Reiseleiterin die Mongolei 2003 kennengelernt hat, wollte diese Abwärtsspirale nicht hinnehmen. Sie gründete einen Verein für ein besseres Leben der Jurtenkinder. Heute ist die Kindertagesstätte Bayasgalant, mongolisch für "glücklich", für 175 Kinder zu einem zweiten Zuhause geworden. Hier bekommen sie drei Mahlzeiten am Tag, saubere Kleidung, Betreuung und Bildung, hier dürfen sie aber vor allem Kind sein und spielen. Die 56-jährige Christine Jäggi, selbst Mutter zweier erwachsener Kinder, kennt die Geschichten der Kleinen und Großen. Mehrmals wöchentlich skypt sie mit der mongolischen Projektleiterin Zayanyam Okhinoo, die alles fest im Griff hat. Sie sprechen über Kinder, die zu Hause vom betrunkenen Vater angegriffen werden, freuen sich aber auch über den 18-jährigen Battur, der die Schule als Jahrgangsbester abgeschlossen hat und nun studieren will. Die Reporterin Elvira Stadelmann hat Christine Jäggi auf ihrer jährlichen Reise in die Mongolei, die sie macht, um sich vor Ort ins Bild zu setzen, begleitet. Beim Wiedersehen kochen die Emotionen hoch, und es bestärkt Jäggi in ihrem Engagement, wenn sie sieht, wie Kinder, denen das Leben kaum eine Chance gibt, Fortschritte machen und selbstbewusst werden. Dieses Jahr hat sie für "ihre" Kinder eine Reise in die mongolische Steppe geplant - ein Highlight, denn die meisten haben die Stadt noch nie verlassen und kennen das weite Land, das 40 Mal so groß ist wie die Schweiz, nur vom Hörensagen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Kleinsten der Kindertagesstätte Bayasgalant bereiten sich auf das Mittagsschläfchen vor.

Die Jurtenkinder - Eine Schweizerin hilft den Ärmsten der Mongolei

Report | 08.08.2018 | 12:25 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Auf den glanzvollen Hochzeiten seiner Freunde ist Evan Luthra ein gern gesehener großzügiger Gast.

Indiens Superreiche - Zwischen Elend und Luxus

Report | 08.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Fernando Novaes ist einer der besten Rodeoreiter Brasiliens. Weltweit ist er auf Rang 35. Sein Traum: die Teilnahme an der Rodeo-WM in Las Vegas.

Weltreisen

Report | 11.08.2018 | 12:15 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr