Die Kaffeeröster: Neue Bohnen aus Nordhessen

  • Alexandra Carter in der alten kleinen Kaffeerösterei; demnächst wird sie mit ihrem Partner Dieter Kühn eine größere Rösterei beziehen. Vergrößern
    Alexandra Carter in der alten kleinen Kaffeerösterei; demnächst wird sie mit ihrem Partner Dieter Kühn eine größere Rösterei beziehen.
    Fotoquelle: HR/Anette Ende
  • Dieter Kühn in der neuen Halle, die er für seine geplante Kaffeerösterei gemietet hat und in der er noch mit den Umbauarbeiten beschäftigt ist. Vergrößern
    Dieter Kühn in der neuen Halle, die er für seine geplante Kaffeerösterei gemietet hat und in der er noch mit den Umbauarbeiten beschäftigt ist.
    Fotoquelle: HR/Anette Ende
  • Alexandra Carter in der alten kleinen Kaffeerösterei; demnächst wird sie mit ihrem Partner Dieter Kühn eine größere Rösterei beziehen. Vergrößern
    Alexandra Carter in der alten kleinen Kaffeerösterei; demnächst wird sie mit ihrem Partner Dieter Kühn eine größere Rösterei beziehen.
    Fotoquelle: HR/Anette Ende
  • Dieter Kühn in der neuen Halle, die er für seine geplante Kaffeerösterei gemietet hat und in der er noch mit den Umbauarbeiten beschäftigt ist. Vergrößern
    Dieter Kühn in der neuen Halle, die er für seine geplante Kaffeerösterei gemietet hat und in der er noch mit den Umbauarbeiten beschäftigt ist.
    Fotoquelle: HR/Anette Ende
Report, Reportage
Die Kaffeeröster: Neue Bohnen aus Nordhessen

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
HR
So., 16.09.
18:30 - 19:00


Alexandra Carter und Dieter Kühn haben einen Traum: Sie wollen eine richtig große Kaffeerösterei in Kassel gründen und mit den Kaffebohnen bolivianisches Lebensgefühl nach Nordhessen holen. Die beiden haben schon Erfahrung im Kaffeegeschäft, betreiben seit fünf Jahren eine kleine Rösterei. In der rösten sie immerhin anderthalb Tonnen pro Monat. Doch die Nachfrage steigt, und die beiden wollen richtig groß ins Kaffegeschäft einsteigen. Viermal so viel Kaffee wie jetzt wollen sie künftig auf den Markt bringen. Seinen Job in einer Druckerei hat Dieter Kühn schon gekündigt. Noch sechs Wochen, dann ist es vorbei mit der Festanstellung und dem festen Gehalt. Dann will er sich nur noch um den Kaffee kümmern und auch davon leben. Alexandra Carter hat bisher als Arzthelferin gearbeitet, auch sie will einen Neuanfang wagen. Schaffen die beiden das? Erst mal müssen sie investieren: Größere Räume haben sie schon gefunden, denn die brauchen sie für ihre neue Röstmaschine. Und die Miete läuft bereits. Doch die größere Hürde ist der sechsstellige Kredit von der Bank, um alles zu finanzieren. Nur zwei Wochen bleiben den beiden Kaffeeliebhabern, um die Bank von ihrem Konzept zu überzeugen. Die Zeit läuft. "Hessenreporter"-Autorin Anette Ende hat die beiden Existenzgründer mit einer Leidenschaft für guten Kaffee begleitet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Logo Morgenmagazin

ZDF-Morgenmagazin

Report | 26.09.2018 | 05:30 - 09:00 Uhr
2.65/5026
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr