Die Kanada-Saga

  • Kit Coleman ist eine der ersten Frauen in Kanada, die für eine namhafte Zeitung schreibt. Die Redaktion der "Toronto Mail" wünscht sich für die Frauenspalte vor allem Artikel über Mode und Hauswirtschaft. Doch Kit Coleman hat andere Vorstellungen, und stellvertretend für alle Frauen ist sie bereit, dafür zu kämpfen. Vergrößern
    Kit Coleman ist eine der ersten Frauen in Kanada, die für eine namhafte Zeitung schreibt. Die Redaktion der "Toronto Mail" wünscht sich für die Frauenspalte vor allem Artikel über Mode und Hauswirtschaft. Doch Kit Coleman hat andere Vorstellungen, und stellvertretend für alle Frauen ist sie bereit, dafür zu kämpfen.
    Fotoquelle: ZDF/Marcus Elliot
  • William Hamilton Merritt hat sechs Jahre lang Geld gesammelt, um den Bau des Wellandkanals zu finanzieren.  Alfred Barrett war der leitende Ingenieur. Vergrößern
    William Hamilton Merritt hat sechs Jahre lang Geld gesammelt, um den Bau des Wellandkanals zu finanzieren. Alfred Barrett war der leitende Ingenieur.
    Fotoquelle: ZDF/Marcus Elliot
  • Von den Anfängen Kanadas mit der Kolonialisierung Nordamerikas im 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart begleitet die "Kanada-Saga" das Land auf seinem Weg durch die Zeit. Vergrößern
    Von den Anfängen Kanadas mit der Kolonialisierung Nordamerikas im 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart begleitet die "Kanada-Saga" das Land auf seinem Weg durch die Zeit.
    Fotoquelle: ZDF/Marietta Pauli
Report, Geschichte
Die Kanada-Saga

Infos
Produktionsland
Kanada
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Do., 20.12.
22:30 - 23:15
Lokomotiven und Telegrafen


Kanada ist ein riesiges, unerschlossenes Land. Erfinder und Unternehmer beginnen, die nötige Infrastruktur zu schaffen, um das Potenzial des Landes auszuschöpfen. Das Verkehrs-, Ingenieurs- und Fernmeldewesen werden revolutioniert, und Kanada wird zum Hightech-Star einer neu vernetzten Welt. In zehn Folgen erzählt "Die Kanada-Saga" die außergewöhnlichen Geschichten der Menschen, Orte und Ereignisse, die Kanada geprägt haben. Es sind Geschichten von Leuten, die die Welt verändert haben, von Träumern und Visionären, Forschern und Unternehmern, die aus einem riesigen, rauen Land eine Nation gemacht haben. Dabei wird die Erzählung kombiniert mit Spielszenen, 3D-Animationen und Interviews mit prominenten Kanadiern. Von den Anfängen Kanadas mit der Kolonialisierung Nordamerikas im 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart begleiten die Zuschauer das Land auf seinem Weg durch die Zeit. Dabei wird die Landung der ersten französischen und britischen Siedler in Nordamerika und ihr Aufeinandertreffen mit der indigenen Bevölkerung ebenso beschrieben wie der Wettstreit um die reichen natürlichen Ressourcen des Landes und der kanadische Unabhängigkeitskrieg. Außerdem wird die Herausforderung dargestellt, in dem riesigen Land die nötige Infrastruktur zu schaffen. "Die Kanada-Saga" erzählt von der Vergrößerung des Landes und der Gründung des britischen Dominion; von der Beteiligung Kanadas am Ersten Weltkrieg; von den 1920er Jahren, dem wirtschaftlichen Boom und der darauffolgenden Krise; von Kanadas Rolle im Zweiten Weltkrieg und der Veränderung der Rolle der Frau in der kanadischen Gesellschaft; von der Nachkriegszeit, während der sich Kanada mit Problemen wie Rassismus und dem Umgang mit der indigenen Bevölkerung auseinandersetzen muss. Und schließlich geht es um Kanadas Weg ins 21. Jahrhundert: als ein Einwanderungsland, das man als Modell für eine multikulturelle Gesellschaft betrachten kann.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Hans Crüger als junger Mann.

Arbeit war das halbe Leben

Report | 20.12.2018 | 23:30 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR O du Fröhliche - Die Geschichte eines Weihnachtsliedes

O du Fröhliche - Die Geschichte eines Weihnachtsliedes

Report | 24.12.2018 | 09:15 - 09:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Fantasievolle Animationen ermšglichen einen ganz neuen, spannenden Blick auf die Ereignisse.

Kleine Hände im Großen Krieg - Die Odyssee

Report | 25.12.2018 | 05:50 - 06:10 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr