Die Kanada-Saga

  • Im Kanada der 1950er Jahre war die schwarze Bevölkerung eingeschränkt bezüglich der Frage, wo sie arbeiten, wo sie zur Schule gehen durften. Vila Desmond wird verhaftet, weil sie sich in einem Kino in New Glasgow weigert, sich der dortigen Rassentrennung zu unterwerfen. Vergrößern
    Im Kanada der 1950er Jahre war die schwarze Bevölkerung eingeschränkt bezüglich der Frage, wo sie arbeiten, wo sie zur Schule gehen durften. Vila Desmond wird verhaftet, weil sie sich in einem Kino in New Glasgow weigert, sich der dortigen Rassentrennung zu unterwerfen.
    Fotoquelle: ZDF/Marcus Elliot
  • Von den Anfängen Kanadas mit der Kolonialisierung Nordamerikas im 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart begleitet die "Kanada-Saga" das Land auf seinem Weg durch die Zeit. Vergrößern
    Von den Anfängen Kanadas mit der Kolonialisierung Nordamerikas im 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart begleitet die "Kanada-Saga" das Land auf seinem Weg durch die Zeit.
    Fotoquelle: ZDF/Marietta Pauli
Report, Geschichte
Die Kanada-Saga

Infos
Produktionsland
Kanada
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Fr., 21.12.
02:45 - 03:30
Kampf um Einheit


Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebt Kanada eine Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs, aber nicht alle geben sich mit dem Status quo zufrieden. Viele wollen das Land umgestalten, gerechter machen, Rassismus bekämpfen, das Bildungssystem erneuern und ihr dunkles Erbe aus der Kolonialzeit aufarbeiten. Kanada entwickelt sich auf der Weltbühne zu einer komplexen und kosmopolitischen Nation. In zehn Folgen erzählt "Die Kanada-Saga" die außergewöhnlichen Geschichten der Menschen, Orte und Ereignisse, die Kanada geprägt haben. Es sind Geschichten von Leuten, die die Welt verändert haben, von Träumern und Visionären, Forschern und Unternehmern, die aus einem riesigen, rauen Land eine Nation gemacht haben. Dabei wird die Erzählung kombiniert mit Spielszenen, 3D-Animationen und Interviews mit prominenten Kanadiern. Von den Anfängen Kanadas mit der Kolonialisierung Nordamerikas im 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart begleiten die Zuschauer das Land auf seinem Weg durch die Zeit. Dabei wird die Landung der ersten französischen und britischen Siedler in Nordamerika und ihr Aufeinandertreffen mit der indigenen Bevölkerung ebenso beschrieben wie der Wettstreit um die reichen natürlichen Ressourcen des Landes und der kanadische Unabhängigkeitskrieg. Außerdem wird die Herausforderung dargestellt, in dem riesigen Land die nötige Infrastruktur zu schaffen. "Die Kanada-Saga" erzählt von der Vergrößerung des Landes und der Gründung des britischen Dominion; von der Beteiligung Kanadas am Ersten Weltkrieg; von den 1920er Jahren, dem wirtschaftlichen Boom und der darauffolgenden Krise; von Kanadas Rolle im Zweiten Weltkrieg und der Veränderung der Rolle der Frau in der kanadischen Gesellschaft; von der Nachkriegszeit, während der sich Kanada mit Problemen wie Rassismus und dem Umgang mit der indigenen Bevölkerung auseinandersetzen muss. Und schließlich geht es um Kanadas Weg ins 21. Jahrhundert: als ein Einwanderungsland, das man als Modell für eine multikulturelle Gesellschaft betrachten kann.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Russische Kosaken

Kleine Hände im Großen Krieg - Die Revolution

Report | 16.12.2018 | 07:55 - 08:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
ZDF Alexanders Pferd Bukephalos ist Teil seines Mythos. Alexander der Große wird deshalb auf vielen Denkmälern mit diesem Pferd dargestellt.

ZDF-History - Alexander der Große - Der Superstar der Antike

Report | 16.12.2018 | 23:30 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Hans Crüger als junger Mann.

Arbeit war das halbe Leben

Report | 20.12.2018 | 23:30 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kein Song aus dem 20. Jahrhundert wurde häufiger gestreamt als "Bohemian Rhapsody" von Queen.

"Don't Stop Believin'" ist nicht mehr der meistgestreamte Song aus dem 20. Jahrhundert – auf Platz e…  Mehr

Ab September spielt Cher fünf Shows in Deutschland - zum ersten Mal seit 15 Jahren.

Auch mit 72 noch fit für eine ausgedehnte Tour: Im kommenden Jahr besucht Cher auf ihrer "Here We Go…  Mehr

Kevin Hart ist raus. Aber wer übernimmt nur die Moderation der Oscarverleihung?

Große Ehre oder schlecht bezahlter Gig mit großer Verantwortung? Die Suche nach einem neuen Oscarmod…  Mehr

Janin und Kostja Ullmann waren zwei Jahre verheiratet. Nun verkündeten sie ihr Ehe-Aus.

Janin und Kostja Ullmann gehen fortan getrennte Wege – und verkünden dies in einem irritierenden Ins…  Mehr

Sieht so ein glückliches Ehepaar aus? Martina Gedeck und Jan Josef Liefers begeistern in der Noir Comedy "Arthurs Gesetz".

Arthur steht unter der Fuchtel seiner Frau. So fasst er einen rabiaten Entschluss: Sie soll das Zeit…  Mehr