Die Kanarischen Inseln

  • Die Küste im Nordosten Teneriffas am Fuße des Anaga-Gebirges ist rau und zerklüftet.
Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage. Vergrößern
    Die Küste im Nordosten Teneriffas am Fuße des Anaga-Gebirges ist rau und zerklüftet. Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage.
    Fotoquelle: © NDR/NDR Naturfilm/doclights/Science Vision/Michael Schlamberger, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/NDR Naturfilm/doclights/Science Vision/Michael Sc
  • Die Kanarischen Inseln Vergrößern
    Fotoquelle: © ARTE
  • Vulkan über den Wolken: Der Pico del Teide ist mit 3.718 Metern die höchste Erhebung auf der Kanarischen Insel Teneriffa und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet.
Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage. Vergrößern
    Vulkan über den Wolken: Der Pico del Teide ist mit 3.718 Metern die höchste Erhebung auf der Kanarischen Insel Teneriffa und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet. Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage.
    Fotoquelle: © NDR/NDR Naturfilm/doclights/Science Vision/Marcos Felipe Garcia, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/NDR Naturfilm/doclights/Science Vision/Marcos Fel
Natur + Reisen, Land + Leute
Die Kanarischen Inseln

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
Phoenix
Mo., 30.09.
01:15 - 02:00
Folge 2, Felsenküste und Vulkane


Die Kanarischen Inseln entstanden vor 20 Millionen Jahren. Vulkane brachen am Meeresboden aus, nacheinander tauchten die Inseln aus dem Meer auf. Lanzarote und Fuerteventura sind die ältesten. Vor zwölf Millionen Jahren entstanden Gran Canaria, La Gomera und Teneriffa. La Palma und El Hierro sind ein bis zwei Millionen Jahre jung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Von der Aussichtsplattform am Oldenburger Graben, Weissenhäuser Strand mit dem „Landpartie-Fahrrad“.

Landpartie - Wasserparadies Schleswig-Holstein

Natur + Reisen | 29.09.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Auf hölzernen Stützpfosten stehend, werden die Tongkonan von einem nach innen gewölbten Dach aus übereinander gelegten Bambusschichten abgedeckt. Die gesamte Konstruktion wirkt sehr simpel, doch ist der Bau der traditionellen Wohnhäuser äußerst anspruchsvoll.

In der Welt zuhause - Die Torajas: Daheim auf der Achse der Welt

Natur + Reisen | 30.09.2019 | 04:05 - 04:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Kreuzfahrtschiffe kommen! Attacke auf die Stadt in der Lagune.

Venedig, bedrohte Schönheit

Natur + Reisen | 30.09.2019 | 06:05 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die zehn Kandidaten mit den Juroren und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Am frühen Sonntagabend lässt SAT.1 wieder die Hobbybäcker los. In der siebten Staffel von "Das große…  Mehr

Verena Altenberger tritt als junge, uniformierte Kommissarin Bessie Eyckhoff die nachfolge von Matthias Brandt an. Gleich ihr erster Fall, "Der Ort, von dem die Wolken kommen", dürfte konservativere Krimischauer durchaus fordern.

Verena Altenberger folgt im "Polizeiruf 110" auf Matthias Brandt und ist eine ganz andere Polizeikra…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Fernsehpreisträger Albrecht Schuch ("Kruso") hat ein gutes Händchen bei der Rollenauswahl. Das sperrige, aber ungemein wuchtige Pädagogik-Drama "Systemsprenger" gewann nach einem Silbernen Berlinale-Bären 2019 nun auch die Auswahl des deutschen Oscar-Kandidaten 2020.

Ausnahme-Schauspieler Albrecht Schuch, 34, spielt in "Systemsprenger" einen Sozialarbeiter, der sich…  Mehr

Für Karsten (Sebastian Hülk) beginnt nach dem Zwischenfall auf der Party ein langes Martyrium in kleinstädtischer Enge.

Als bei seiner Party eine Frau stirbt, gerät Karstens Leben aus den Fugen. Seine Freunde wenden sich…  Mehr