Die Killer von Long Island

  • Botschaft der Jugendgang MS-13: Graffiti demonstriert ein "Wir waren hier!" der lokalen Gruppierung Brentwood Locos Salvatruchas (BLS) auf Long Island. Vergrößern
    Botschaft der Jugendgang MS-13: Graffiti demonstriert ein "Wir waren hier!" der lokalen Gruppierung Brentwood Locos Salvatruchas (BLS) auf Long Island.
    Fotoquelle: ZDF/Timothy Grucza
  • Botschaft der Jugendgang MS-13: Graffiti demonstriert ein "Wir waren hier!" der lokalen Gruppierung Brentwood Locos Salvatruchas (BLS) auf Long Island. Vergrößern
    Botschaft der Jugendgang MS-13: Graffiti demonstriert ein "Wir waren hier!" der lokalen Gruppierung Brentwood Locos Salvatruchas (BLS) auf Long Island.
    Fotoquelle: ZDF/Timothy Grucza
  • Seit 2016 wurden auf Long Island rund 25 Leichen gefunden, die alle auf das Konto der gewalttätigen Jugendgang Mara Salvatrucha, kurz MS-13, gehen sollen. Bei dem Versuch, die Bande aufzuhalten, greift die Polizei hart durch. Vergrößern
    Seit 2016 wurden auf Long Island rund 25 Leichen gefunden, die alle auf das Konto der gewalttätigen Jugendgang Mara Salvatrucha, kurz MS-13, gehen sollen. Bei dem Versuch, die Bande aufzuhalten, greift die Polizei hart durch.
    Fotoquelle: ZDF/Timothy Grucza
  • Präsident Trump erklärt der MS-13 den Krieg und weist auf die Ermordungen auf Long Island hin, um Bemühungen zu rechtfertigen, Abschiebungen voranzutreiben. Vergrößern
    Präsident Trump erklärt der MS-13 den Krieg und weist auf die Ermordungen auf Long Island hin, um Bemühungen zu rechtfertigen, Abschiebungen voranzutreiben.
    Fotoquelle: ZDF/Timothy Grucza
Report, Dokumentation
Die Killer von Long Island

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Do., 25.10.
13:30 - 14:15
Einwanderer unter Generalverdacht


Seit 2016 wurden auf Long Island rund 25 Leichen gefunden, die alle auf das Konto der gewalttätigen Jugendgang Mara Salvatrucha, kurz MS-13, gehen sollen. Bei dem Versuch, die Bande aufzuhalten, greift die Polizei hart durch. Die Filmemacher untersuchen, wie die grausamen Morde der Gang dazu geführt haben, dass jugendliche Einwanderer der Bandenzugehörigkeit beschuldigt und unrechtmäßig inhaftiert wurden. In Interviews mit Familien von Mordopfern, hochrangigen Vertretern des Justizministeriums, örtlichen Polizeibeamten, angeklagten Bandenmitgliedern, Staatsanwälten und Verteidigern untersucht die Dokumentation die Auswirkungen sowohl der Morde als auch des Anti-Bandenkampfes auf Long Island - Zufluchtsort der größten Gruppe unbegleiteter Migrantenkinder in den USA, die vor Gewalt aus Mittelamerika fliehen. Präsident Trump erklärt der MS-13 den Krieg und weist auf die Ermordungen auf Long Island hin, um Bemühungen zu rechtfertigen, Abschiebungen voranzutreiben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Dokumentation deckt die Rolle des ultrakonservativen Investors Robert Mercer beim Wahlsieg Donald Trumps auf.

Fake America Great Again - Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden

Report | 25.10.2018 | 09:40 - 10:35 Uhr
3.43/5014
Lesermeinung
arte Ein Wahlplakat von Abdel Fattah al-Sisi. Trotz seiner brutalen Herrschaft genießt er die Unterstützung westlicher Regierungen.

Al Sisi - Die Macht am Nil

Report | 25.10.2018 | 10:35 - 11:30 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die Gornergratbahn, die älteste elektrisch betriebene Bahnlinie der Schweiz.

Gipfelglück auf Schienen: Bahnstrecken in der Südschweiz

Report | 25.10.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im August 2018 wurde bei Schauspielerin Selma Blair Multiple Sklerose diagnostiziert. In einem berührenden Instagram-Post meldete sich die 46-Jährige nun zu Wort.

Bei Instagram spricht Selma Blair offen und emotional über ihre Erkrankung. Von ihren Hollywood-Koll…  Mehr

Cate Blanchett wählt gerne Rollen, die sie herausfordern. Ihrer Meinung nach sollte das auch so bleiben.

Keine homosexuellen Rollen mehr für heterosexuelle Darsteller? Trans-Rollen nur für Trans-Darsteller…  Mehr

Seit 20 Jahren spielt er Deutschlands erfolgreichsten Fernseharzt. Nun feiern Thomas Rühmann und seine Serie "In aller Freundschaft" Jubiläum. Zeit für einen sehr persönlichen Rück - und Ausblick.

Seit 20 Jahren spielt Thomas Rühmann den Arzt Roland Heilmann in der ARD-Erfolgsserie "In aller Freu…  Mehr

Die Albrecht-Brüder Theo (Arnd Klawitter, links) und Karl (Christoph Bach) übernahmen nach dem Zweiten Weltkrieg das elterliche Lebensmittelgeschäft und eröffneten bald größere Filialen.

Aldi kennt in Deutschland jedes Kind, über die legendären Gründer Karl und Theodor Albrecht weiß man…  Mehr

Ines Fischer (Taynara Wolf, links), Daniel Wagner (Raphael Vogt), Jenni Neumann (Anna Mennicken, zweite von rechts) und Anja Meyer (Franziska Breite) lernen sich erst durch den Tod ihres Vaters kennen. Denn der hat den unehelichen Kindern Geld vermacht.

Das Testament eines Unternehmers enthüllt, dass er drei uneheliche Kinder hat. Bei der Konstellation…  Mehr