Die Kinder der Stunde Null

  • Angehörige beten auf dem Friedhof von St. Ottilien das jüdische Totengebet, den Kaddisch. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Angehörige beten auf dem Friedhof von St. Ottilien das jüdische Totengebet, den Kaddisch. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/Tilmann Kleinjung
  • Das DP Hospital St. Ottilien beherbergte bis zu 800 Patienten. Vergrößern
    Das DP Hospital St. Ottilien beherbergte bis zu 800 Patienten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • David Avnir als Baby mit seinen Eltern. Er ist das Ottilien Baby Nr. 363. Vergrößern
    David Avnir als Baby mit seinen Eltern. Er ist das Ottilien Baby Nr. 363.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • David Avnir lebt in Jerusalem. Er ist der Sohn von Holocaustüberlebenden. Doch warum ist er ausgerechnet in einem Benediktinerkloster nördlich des Ammersees zur Welt gekommen? Vergrößern
    David Avnir lebt in Jerusalem. Er ist der Sohn von Holocaustüberlebenden. Doch warum ist er ausgerechnet in einem Benediktinerkloster nördlich des Ammersees zur Welt gekommen?
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mehr als 400 Kinder kamen in den Jahren 1945 - 1948 in St. Ottilien zur Welt. Vergrößern
    Mehr als 400 Kinder kamen in den Jahren 1945 - 1948 in St. Ottilien zur Welt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Dokumentation
Die Kinder der Stunde Null

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Di., 18.09.
22:30 - 23:15
Sankt Ottilien, München, Jerusalem


David Avnir lebt in Jerusalem. In seinem Pass steht als Geburtsdatum der 12. Juni 1947. Und als Geburtsort: St. Ottilien. Auch David Stopnitzer aus München ist in dem oberbayerischen Kloster geboren. Beide sind Söhne von Holocaust-Überlebenden - von Eltern, die es irgendwie geschafft haben, der nationalsozialistischen Vernichtungsmaschinerie zu entgehen. Doch warum sind sie ausgerechnet in einem Benediktinerkloster nördlich des Ammersees zur Welt gekommen? Tilmann Kleinjung begleitet zwei Männer zurück an ihren Geburtsort: Von 1945 bis 1948 hatte die amerikanische Armee im oberbayerischen Kloster St. Ottilien ein Krankenhaus für ehemalige jüdische KZ-Häftlinge, Displaced Persons , eingerichtet. St. Ottilien entwickelte sich in diesen Jahren nach dem Holocaust zu einem kulturellen und politischen Zentrum für den Neubeginn jüdischen Lebens in Deutschland. Es gab Toraschulen und Synagogen, hier wurde die erste Talmudausgabe in Deutschland nach dem Krieg gedruckt und ein eigenes "Ottilien-Orchestra" trat in den DP-Lagern der Umgebung auf. Von Mai 1946 bis April 1948 wurde in St. Ottilien außerdem eine Entbindungsstation betrieben, wo über 400 Kinder zur Welt kamen, die sogenannten Ottilien Babys, "die Kinder der Stunde Null".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Zerstört in Sekunden

Zerstört in Sekunden - Episode 8(Dangling Base-Jumper)

Report | 22.09.2018 | 04:35 - 05:20 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
ARD "So klingt Europa - ein neuneinhalb Spezial" herausfinden.  Dafür reist sie nach Ferrara in Italien und trifft die Musiker des EUYO, des Jugendorchesters der EU.

neuneinhalb Spezial - So klingt Europa

Report | 22.09.2018 | 08:25 - 08:50 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Traumjob Schlagerstar?

Traumjob Schlagerstar? - Das schwere Geschäft mit dem leichten Glück

Report | 22.09.2018 | 08:30 - 09:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr