Die Kleiderordnung der Tiere

  • Ein männlicher Fahnenbarsch: Dieser farbenprächtige Riffbewohner fällt nicht nur durch sein Aussehen, sondern auch durch sein Verhalten auf. Ständig muss er seinen Harem zusammenhalten. Vergrößern
    Ein männlicher Fahnenbarsch: Dieser farbenprächtige Riffbewohner fällt nicht nur durch sein Aussehen, sondern auch durch sein Verhalten auf. Ständig muss er seinen Harem zusammenhalten.
    Fotoquelle: WDR
  • Der Pfau brilliert in seinem farbenprächtigen Gefieder. Das schillernde Gewand besteht aus etwa 150 regelmäßig angeordneten Federn. Vergrößern
    Der Pfau brilliert in seinem farbenprächtigen Gefieder. Das schillernde Gewand besteht aus etwa 150 regelmäßig angeordneten Federn.
    Fotoquelle: WDR
  • Das Pangolin läuft meist auf zwei Beinen und hält dabei die Vorderpfoten verschränkt. Seine Schuppen bestehen aus Keratin, dem gleichen Material, aus dem unsere Fingernägel sind. Vergrößern
    Das Pangolin läuft meist auf zwei Beinen und hält dabei die Vorderpfoten verschränkt. Seine Schuppen bestehen aus Keratin, dem gleichen Material, aus dem unsere Fingernägel sind.
    Fotoquelle: WDR
  • Der Feuersalamander kann sich keinen Schutzpanzer leisten, denn wie alle Amphibien atmet er durch seine Haut. Deshalb muss sie dünn und durchlässig sein. Vergrößern
    Der Feuersalamander kann sich keinen Schutzpanzer leisten, denn wie alle Amphibien atmet er durch seine Haut. Deshalb muss sie dünn und durchlässig sein.
    Fotoquelle: WDR
  • Im Winter trägt der Rotfuchs einen dichten Pelz, um sich vor der Kälte zu schützen. Vergrößern
    Im Winter trägt der Rotfuchs einen dichten Pelz, um sich vor der Kälte zu schützen.
    Fotoquelle: WDR
Natur+Reisen, Tiere
Die Kleiderordnung der Tiere

Infos
Online verfügbar von 06/02 bis 07/05
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Mi., 06.02.
18:35 - 19:20
Wer trägt was und warum


Jedes Lebewesen, von der Amöbe bis zum Blauwal, braucht eine geeignete Hülle. Die Natur setzt dabei auf geniale Materialien und gewagte Entwürfe. Vom schlagfesten Panzerkleid bis zum seidenweichen Kuschelfell, jede Mode scheint erlaubt. Doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass auch die Tiere an strenge Kleiderregeln gebunden sind. Frösche oder Salamander benötigen eine dünne, durchlässige Haut, während Krebstiere oder Käfer auf harte Rüstungen angewiesen sind. Und wer warmes Blut besitzt, ist kälteempfindlich und kann auf isolierende Kleidung nicht verzichten. Innerhalb solcher Vorgaben entfaltet die Natur jedoch eine atemberaubende Kreativität in Sachen Kleidung. So trägt das Pangolin in der afrikanischen Savanne einen extravaganten Schutzanzug, dem selbst Löwen nichts anhaben können. Wasserflöhe schneidern sich Rüstungen nach Maß, je nachdem, wer sie bedroht. Und Fahnenbarsche wechseln mit der Kleidung sogar das Geschlecht. Die Mode geht auch im Tierreich mit den Jahreszeiten. Im Frühling legen sich Kampfläufer imposante Kragen und Federperücken zu. Sie sollen Eindruck machen und verführen. Im Sommer gilt es, sich kühl zu halten - was nicht einfach ist, wenn man wie Kühe oder Pferde im Fellkleid steckt. Doch die Natur wartet mit genialer Funktionskleidung auf, selbst für Hasen und Hühner. Ebenso kann sich ihr Winterangebot sehen lassen, bis hin zu Schneeschuhen, die ein Einsacken verhindern. Die Natur tut also ihr Bestes in Sachen Kleidung, aber selbst im Tierreich ist Aussehen nicht alles: Zur richtigen Kleidung gehört immer auch das richtige Verhalten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Löwinnen.

Im Reich der starken Löwinnen

Natur+Reisen | 06.02.2019 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) ist eine Libellenart aus der Familie der Prachtlibellen.

Wenn Tiere sich verlieben

Natur+Reisen | 06.02.2019 | 17:00 - 17:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Erdmännchen-Familie.

Showmaster aus der Wüste - Südafrikas Erdmännchen

Natur+Reisen | 06.02.2019 | 17:45 - 18:30 Uhr
2/501
Lesermeinung
News
Auch nach der fünften abgebrochenen Prüfung flossen bei Gisele die Tränen.

Sie kam, sie heulte, sie brach den Rekord: Gisele Oppermann muss auch am Freitag in die Dschungelprü…  Mehr

Bereits in den regulären Folgen von "Bauer sucht Frau" verkuppelte Moderatorin Inka Bause Farmer aus dem Ausland. Nun wird es ein internationales Spin-Off der Doku-Soap geben.

"Bauer sucht Frau" erobert die Welt: Nach jahrelanger Liebesvermittlung hauptsächlich in Deutschland…  Mehr

Heidi Klum sucht ab 7. Februar das neue "Germany's Next Topmodel".

Im Februar geht die Casting-Show "Germany's Next Topmodel" in die 14. Staffel. Eine der Kandidatinne…  Mehr

Morgan Freeman mit seiner Enkelin E'Dena Hines im Jahr 2005.

Vor mehr als drei Jahren wurde die Enkelin von Morgan Freeman auf offener Straße erstochen – von ihr…  Mehr

Béla Réthy kommentiert Rückrunden-Start im ZDF

Es ist eines von drei Bundesliga-Spielen, die das ZDF live im Free-TV zeigen darf: Am Freitag eröff…  Mehr