Die Küstentram von Belgien

Natur+Reisen, Tourismus
Die Küstentram von Belgien

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1991
HR
Mi., 03.10.
03:35 - 04:05


Um die belgische Nordseeküste zu entdecken, gibt es ein Verkehrsmittel, das bequemer nicht sein kann. Ohne Parkplatzsorgen oder Staus bietet es eine stressfreie Durchfahrt durch die Küstenstädtchen und freie Sicht auf die einmalige Strand- und Dünenlandschaft: Seit über 100 Jahren fährt die Küstenstraßenbahn oder "Kusttram", wie die Einheimischen sagen, entlang der gesamten flämischen Küste, knappe 70 Kilometer von De Panne nahe der Grenze zu Frankreich bis nach Knokke, unweit der Niederlande. Gegründet wurde die meterspurige Überlandstraßenbahn 1885, heute ist sie mit 69 Haltestellen die längste Straßenbahn der Welt, durchgängig zweigleisig ausgebaut. Sie wird von dem belgischen Verkehrsunternehmen de Lijn betrieben, das für den öffentlichen Personennahverkehr von ganz Westflandern zuständig ist. Das Team von "Eisenbahn-Romantik" hat sich in die Kusttram gesetzt und ist mit ihr die vielen Attraktionen angefahren, die diese Küste zu bieten hat. In De Panne waren es die Strendsegler in ihren schnellen "Geschossen", in Koksijde die Krabbenfischer hoch zu Ross, in Oostende die königlichen Galerien und das Fischerviertel. Ins Bild gesetzt wurden ebenso das Jugendstilstädtchen De Haan, der Übersee-Hafen von Zeebrugge, der riesige Naturpark Het Twin in Knokke-Heist und natürlich immer wieder die wunderschönen weißen Sandstrände, an denen die Küstentram direkt entlangfährt. Zu entdecken gab es noch vieles mehr - eine Sommerreise, die interessanter und schöner nicht hätte sein können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

MDR um 4

Natur+Reisen | 01.10.2018 | 17:00 - 17:45 Uhr
3.12/5081
Lesermeinung
BR Rügen entdecken

Rügen entdecken

Natur+Reisen | 02.10.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Blick auf den Turm der Deutschen Einheit auf dem Heldrastein.

Entdeckungen im Werra-Meißner-Land

Natur+Reisen | 03.10.2018 | 15:00 - 16:30 Uhr
2/501
Lesermeinung
News
Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr