Die Kulturfisch-Revue
Kultur, Kunst + Kultur • 15.09.2021 • 05:00 - 06:35
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Die Kulturfisch-Revue
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
Kultur, Kunst + Kultur

Die Kulturfisch-Revue

Überall wimmelt es nur so von großen und kleinen Fischen: den schönen und hässlichen, den geheimnisvollen und einfältigen, den poetischen und den platten. In der Fischrevue werden ihre schrillen und skurrilen Geschichten präsentiert: "Was zum Teufel ist Wasser?" ist eine existenzielle Frage zum Auftakt, gestellt von einem Goldfisch. Die Worte in den Mund gelegt hat ihm der Schriftsteller David Foster Wallace in seiner berühmten letzten Rede "Das hier ist Wasser". "Ne, ne, ne, de janze Tach im Wasser - dat künnt ich nit", sinniert ein Kölner zu Besuch bei großen Fischen im Aqualand. Der Zuschauer erlebt die heiligen Karpfen in Abrahams Teich und leidet mit, wenn der Klapperfisch Billy Bone "I Will Survive" performt. Die Sendung lässt über die größte Sardine der Welt staunen, die in keine Dose passt. Und was die geheimnisvolle Wanderung der Aale mit dem Sultan von Jaipur zu tun hat, der des Nachts "einen Schwall Sterne trinkt", erfährt man aus Julio Cortázars Essay "Das Observatorium", präsentiert von Hanns Zischler. Der nimmt den Zuschauer immer wieder an die Angel, so auch mit Geschichten von "Meerwundern, Rotzfischen und anderen merkwürdigen Seethieren", wie sie von Immanuel Kant noch 1839 in seinen "Schriften zur physischen Geographie" beschrieben wurden. Manchmal landet der Aal auch im Kornfeld oder unter dem Seziermesser von Sigmund Freud. Warum suchte der Vater der Psychoanalyse nach den Hoden des rätselhaften Tiers und fand stattdessen seinen "Phallusfisch"? Warum sah man im Mittelalter in Jesus Christus den "ersten Fisch" und unterlief Fischgebot und Fleischverbot zur Fastenzeit mit sogenanntem "Herrgottbescheißen"?
top stars
Das beste aus dem magazin
Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 45.000 Menschen an einem Herzinfarkt, darunter rund 20.000 Frauen.
Gesundheit

Rund ums Herz

Warum Herzerkrankungen bei Frauen oft zu spät erkannt werden und warum regelmäßige Bewegung und sportliche Betätigung für Frauen und Männer gleichermaßen die beste Prävention sind.
Essen beim Intervallfasten – alles eine Frage der Zeit.
Gesundheit

Intervallfasten: Die gesunde Art abzunehmen

"Intervallfasten ist für jeden gesunden Menschen geeignet", sagt Dr. Heinz-Wilhelm Esser, den meisten Menschen besser bekannt als Doc Esser.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

COPD: neue Behandlungsmöglichkeiten

Bei der Behandlung der COPD hat ein Umdenken in der Medizin stattgefunden. Bisher wurden die Medikamente einzeln oder in Kombination eingesetzt – je nach Stadium der Erkrankung.
Das Hambacher Schloss.
Nächste Ausfahrt

Neustadt-Süd: Hambacher Schloss

Auf der Autobahn A 65 von Ludwigshafen nach Wörth begegnet Autofahrern nahe der Anschlussstelle 13 das Schild "Hambacher Schloss". Wer die Bahn hier verlässt und sich Richtung Hambach hält, gelangt zur Wiege der deutschen Demokratie.
Wenn eine Erkältung in den Knochen steckt, dann helfen oft Hausmittel.
Gesundheit

Die besten Sofort-Tipps gegen Erkältung

Beneidenswerte Eskimos! Von Erkältungen wird das Polarvolk höchst selten heimgesucht. Schön, wenn es uns auch so erginge. In unseren Breiten gehört die Erkältung in Herbst und Winter einfach dazu - mitsamt laufender Nase, kratzendem Hals und rasselnden Bronchien. Doch was hilft wirklich, bevor es so schlimm kommt, dass nur noch der Arzt weiter weiß?
"Volle Kanne"-Moderator Florian Weiss.
HALLO!

Florian Weiss: "Ich brauche nicht so viel Schlaf"

Bei "Volle Kanne – Service täglich" begrüßt Florian Weiss prominente Gäste am Fernseh-Frühstückstisch und präsentiert aktuelle und soziale Themen, Garten- sowie Gesundheitsinfos. Mit welchem Gast er bei "Volle Kanne" gerne mal frühstücken würde, hat er prisma im Interview verraten.