Die Kunst der Anpassung

  • Wild lebender Bonobo in der Demokratischen Republik Kongo
Vergrößern
    Wild lebender Bonobo in der Demokratischen Republik Kongo
    Fotoquelle: © NHNZ/Herbert Brauer
  • Roter Stummelaffe in Uganda
Vergrößern
    Roter Stummelaffe in Uganda
    Fotoquelle: © NHNZ/Herbert Brauer
  • Ein Schuhschnabel in Uganda
Vergrößern
    Ein Schuhschnabel in Uganda
    Fotoquelle: © NHNZ/Riaan Venter
  • Bonobos in der Demokratischen Republik Kongo
Vergrößern
    Bonobos in der Demokratischen Republik Kongo
    Fotoquelle: © NHNZ/Herbert Brauer
Natur + Reisen, Land + Leute
Die Kunst der Anpassung

Infos
Originaltitel
Mutant Planet
Produktionsland
F, J
Produktionsdatum
2013
arte
Mo., 13.04.
07:10 - 07:55
Folge 1, Afrika, der Albert-Graben


Auf nur einem Prozent der Fläche Afrikas zählt der Albert-Graben mehr Wirbeltierarten als jedes andere Gebiet des Kontinents. Mächtige tektonische und vulkanische Aktivitäten haben hier eine landschaftliche Vielfalt mit verschneiten Gipfeln, trockenen Savannen, dichtem Dschungel und Sümpfen hervorgebracht und das Gebiet in zwei grundverschiedene Klimazonen unterteilt. An diese radikalen Veränderungen mussten sich Flora und Fauna anpassen, um zu überleben. In den Dschungeln im Westen des Albert-Grabens lebt das scheue Okapi. Es hat einen kurzen Hals und ist an einigen Körperteilen gestreift. In den Trockensavannen östlich des Grabens haben als einzige Nachfahren des Okapis Giraffen überlebt. Auch das höchste Bergmassiv Afrikas befindet sich in Ostafrika. Obwohl das Ruwenzori-Gebirge auf Höhe des Äquators liegt, gibt es dort Gletscher. In den eisigen Höhen leben nur wenige Tiere; unter anderem hat sich ein wunderschöner kleiner Vogel auf erstaunliche Weise an die rauen Bedingungen angepasst. Der Fluss Kongo verdankt seine Entstehung ebenfalls geologischen Urkräften. Er bildete einst eine unüberwindbare Grenze, sodass sich dies- und jenseits des Stroms zwei unterschiedliche Schimpansenarten entwickelten. Die Schimpansen im Norden sind angriffslustig und kriegerisch, während die Bonobos südlich des Flusses friedlich miteinander leben. Vermutlich wurde auch die menschliche Evolution durch die Entstehung des Ostafrikanischen Grabens beeinflusst: Man nimmt an, dass der aufrechte Gang entstand, weil er den Vorfahren des Menschen erlaubte, sich der neuen Topografie anzupassen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Förster Andreas Bathe (l) mit Autor Thomas Förster.

Unsere Wälder - Das Eggegebirge - Wildkatzen, Grenzsteine und eine untergegangene Stadt

Natur + Reisen | 13.04.2020 | 16:45 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
tv.berlin Sehenswert Berlin

Sehenswert Berlin

Natur + Reisen | 14.04.2020 | 01:15 - 02:00 Uhr
3/501
Lesermeinung
3sat Bain de Paquis am Genfersee

Traumseen der Schweiz - Herbstgeschichten am Wasser

Natur + Reisen | 14.04.2020 | 04:05 - 04:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
14 Paare sind angetreten, um sich bei "Let's Dance" 2020 den Titel zu holen. Jede Woche muss ein Paar die Show verlassen. Wir zeigen Ihnen die Tanzpaare.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 gibt es wieder ein…  Mehr

In der allerersten Folge "Rote Rosen", die aufgrund eines Drehstopps der aktuellen Staffel am 22. Mai ausgestrahlt wird, heißt die Hauptrolle noch Petra Jansen, gespielt von Angela Roy.

Wegen der Corona-Krise können derzeit keine neuen Folgen der ARD-Serie "Rote Rosen" gedreht werden. …  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Eine Schutzmaske soll Sarafina beim Einkaufen im Supermarkt vor dem Coronavirus schützen.

Ausnahmezustand bei den Wollnys: In Großfamilien ist "Social Distancing" eine ganz besondere Herausf…  Mehr

"Wenn Deutschland zuhause bleibt, bleibt Luke Mockridge auch zu Hause": Der Comedian hat eine neue Show bei SAT - sie kommt täglich am Vorabend, ohne Publikum, versteht sich.

Nicht nur RTL ist mit seiner "Quarantäne-WG" gescheitert. Auch die SAT.1-Alternative mit Luke Mockri…  Mehr