Die Lebenden

  • Sita (Anna Fischer) forscht in der Nationalbibliothek in Warschau nach den Spuren ihres Großvaters und spürt ihn unter Wachmännern von Auschwitz auf. Vergrößern
    Sita (Anna Fischer) forscht in der Nationalbibliothek in Warschau nach den Spuren ihres Großvaters und spürt ihn unter Wachmännern von Auschwitz auf.
    Fotoquelle: SWR
  • Wieder zurück in Berlin, aber voll veränderter Gefühle: Sita (Anna Fischer) Vergrößern
    Wieder zurück in Berlin, aber voll veränderter Gefühle: Sita (Anna Fischer)
    Fotoquelle: SWR
  • Sita (Anna Fischer) hat ihren Vater (August Zirner) dazu überredet, mit ihr nach Auschwitz zu fahren. Vergrößern
    Sita (Anna Fischer) hat ihren Vater (August Zirner) dazu überredet, mit ihr nach Auschwitz zu fahren.
    Fotoquelle: SWR
  • In einer Berliner Nacht tritt Sita (Anna Fischer) den Fotokünstler Jocquin (Itay Tiran) aus Israel. Vergrößern
    In einer Berliner Nacht tritt Sita (Anna Fischer) den Fotokünstler Jocquin (Itay Tiran) aus Israel.
    Fotoquelle: SWR
  • Sita (Anna Fischer) ist nach Wien gefahren, um den 95. Geburtstag ihres Großvaters Gerhard (Hanns Schuschnig) zu feiern. Vergrößern
    Sita (Anna Fischer) ist nach Wien gefahren, um den 95. Geburtstag ihres Großvaters Gerhard (Hanns Schuschnig) zu feiern.
    Fotoquelle: SWR
  • Sita (Anna Fischer) sucht nach Spuren über das Leben ihres Siebenbürger Großvaters während der Nazizeit. Vergrößern
    Sita (Anna Fischer) sucht nach Spuren über das Leben ihres Siebenbürger Großvaters während der Nazizeit.
    Fotoquelle: SWR
  • Sita (Anna Fischer) gerŠt in Warschau in eine Studentendemo und macht einfach mit. Vergrößern
    Sita (Anna Fischer) gerŠt in Warschau in eine Studentendemo und macht einfach mit.
    Fotoquelle: SWR
Spielfilm, Drama
Die Lebenden

Infos
Produktion: coop99 Filmproduktion, Alex Stern Film, Komplizen Film, ARTE, SWR, ORF, Online verfügbar von 24/07 bis 31/07
Originaltitel
Die Lebenden
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Do., 30. Mai 2013
arte
Mi., 25.07.
01:05 - 02:50


Sita ist 25, Studentin der Germanistik und lebt in Berlin. Neben dem Studium arbeitet sie für einen Fernsehsender und dreht kleine Video-Porträts von Teilnehmern einer Castingshow. Nach einer durchfeierten Nacht landet sie im Atelier des Fotokünstlers Jocquin und etwas an ihm berührt sie auf ungewohnte Weise - sie kann ihn nicht so schnell vergessen, wie sie angenommen hatte. Anlässlich des 95. Geburtstags ihres geliebten Großvaters reist Sita nach Wien, wo auch ihr Vater Lenzi mit seiner neuen Familie lebt. Nach dem großen Fest findet sie in seiner Wohnung ein Foto, auf dem ihr Großvater in SS-Uniform zu sehen ist - Sita ist schockiert und stellt Nachforschungen an. Gegen den Willen des Vaters beginnt sie in der Vergangenheit des Großvaters zu kramen und erkennt, dass sowohl ihr Großvater als auch ihr Vater Sita lange Zeit die Wahrheit verschwiegen haben. Sita bleibt hartnäckig. In einem Archiv in Wien findet sie ein Dokument, das nach Polen verweist, ein Erinnerungsfoto führt sie nach Warschau. Hier trifft sie die Amerikanerin und politische Aktivistin Silver, die ihr weiterhilft. Schließlich die Gewissheit: Dokumente aus dem jüdischen Museum in Warschau belegen, dass ihr Großvater Wachmann in einem Konzentrationslager war. Immer tiefer dringt Sita in die Abgründe ihrer Familie vor. Auf ihrer Reise in die Vergangenheit trifft sie unerwartet Jocquin wieder. Zunehmend verdichtet sich die Perspektive auf ihr eigenes Leben, und am Rand der Erschöpfung beginnt sie zu begreifen, dass ein Abtragen der Schuld ihrer Familie nicht möglich ist.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Lebenden" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Lebenden"

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF .

TV-Tipps Die Hände meiner Mutter

Spielfilm | 19.07.2018 | 23:00 - 00:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/503
Lesermeinung
HR Moses (Chris April, li.) und der kleine Sem (Mpho Nokubeka) zeigen Hanna (Christine Neubauer) ihre afrikanische Heimat.

Meine Heimat Afrika

Spielfilm | 24.07.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
WDR Hopfensommer

Hopfensommer

Spielfilm | 29.07.2018 | 08:25 - 09:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.17/506
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr