Die Macht der Vulkane

  • Die Wirkung von Vulkaneruptionen ist nicht nur in unmittelbarer Nachbarschaft der Feuerberge zu spüren. Gas- und Aschewolken können das Klima global verändern und sogar in weit entfernt gelegenen Regionen Schaden anrichten. Vergrößern
    Die Wirkung von Vulkaneruptionen ist nicht nur in unmittelbarer Nachbarschaft der Feuerberge zu spüren. Gas- und Aschewolken können das Klima global verändern und sogar in weit entfernt gelegenen Regionen Schaden anrichten.
    Fotoquelle: ZDF/Dieter Stürmer
  • Im sechsten Jahrhundert suchte eine furchtbare Seuche Byzanz heim. Was ist die Ursache dieser schrecklichen Krankheit? Vergrößern
    Im sechsten Jahrhundert suchte eine furchtbare Seuche Byzanz heim. Was ist die Ursache dieser schrecklichen Krankheit?
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Während eines Vulkanausbruchs werden Lava und Gestein in allerkleinste Teilchen zerrissen und mit heißen Gasen vermischt in die Höhe geschossen. Nicht selten gelangt die Asche sogar in die Stratosphäre. Vergrößern
    Während eines Vulkanausbruchs werden Lava und Gestein in allerkleinste Teilchen zerrissen und mit heißen Gasen vermischt in die Höhe geschossen. Nicht selten gelangt die Asche sogar in die Stratosphäre.
    Fotoquelle: ZDF/Dieter Stürmer
  • Während eines Vulkanausbruchs werden Lava und Gestein in allerkleinste Teilchen zerrissen und mit heißen Gasen vermischt in die Höhe geschossen. Je nach Windstärke kann sich die Aschewolke über viele Quadratkilometer ausbreiten. Vergrößern
    Während eines Vulkanausbruchs werden Lava und Gestein in allerkleinste Teilchen zerrissen und mit heißen Gasen vermischt in die Höhe geschossen. Je nach Windstärke kann sich die Aschewolke über viele Quadratkilometer ausbreiten.
    Fotoquelle: ZDF/Dieter Stürmer
  • Das Eis in Grönland ist an einigen Stellen vergleichsweise dünn. Auf nur einem halben Kilometer Tiefe sind ganze 100 000 Jahre Klimageschichte tiefgefroren. Vergrößern
    Das Eis in Grönland ist an einigen Stellen vergleichsweise dünn. Auf nur einem halben Kilometer Tiefe sind ganze 100 000 Jahre Klimageschichte tiefgefroren.
    Fotoquelle: ZDF/Dieter Stürmer
  • In diesem Eisbohrkern sind Hinweise auf eine folgenreiche Klimakatastrophe verborgen. Vergrößern
    In diesem Eisbohrkern sind Hinweise auf eine folgenreiche Klimakatastrophe verborgen.
    Fotoquelle: ZDF/Dieter Stürmer
  • "Beauty and the Beast" nennen Vulkanologen ihre Forschungsobjekte. Kaum ein Naturschauspiel ist zugleich so schön und dabei so schrecklich. Vergrößern
    "Beauty and the Beast" nennen Vulkanologen ihre Forschungsobjekte. Kaum ein Naturschauspiel ist zugleich so schön und dabei so schrecklich.
    Fotoquelle: ZDF/Dieter Stürmer
  • Johannes Freitag vom Alfred-Wegener-Institut untersucht grönländische Eisbohrkerne. Vergrößern
    Johannes Freitag vom Alfred-Wegener-Institut untersucht grönländische Eisbohrkerne.
    Fotoquelle: ZDF/Dieter Stürmer
  • Die Anzüge dienen nicht dem Schutz der Forscher vor dem spätantiken Pestvirus. Vielmehr sollen die Gen-Reste des Seuchenerregers vor Verunreinigung durch die DNS der Wissenschaftler bewahrt werden. Vergrößern
    Die Anzüge dienen nicht dem Schutz der Forscher vor dem spätantiken Pestvirus. Vielmehr sollen die Gen-Reste des Seuchenerregers vor Verunreinigung durch die DNS der Wissenschaftler bewahrt werden.
    Fotoquelle: ZDF/Dieter Stürmer
  • Bei einem größeren Ausbruch entstehen gelegentlich Vulkanblitze. Wenn das flüssige Gestein vom Vulkan zerfetzt und als Aschepartikel in die Luft geschleudert wird, lädt sich die Asche elektrostatisch auf. Turbulenzen trennen die geladenen Partikel und verwirbeln sie innerhalb dieser Wolken. Schließlich wird das elektrische Potenzial so groß, dass es sich durch einen Blitz entlädt. Vergrößern
    Bei einem größeren Ausbruch entstehen gelegentlich Vulkanblitze. Wenn das flüssige Gestein vom Vulkan zerfetzt und als Aschepartikel in die Luft geschleudert wird, lädt sich die Asche elektrostatisch auf. Turbulenzen trennen die geladenen Partikel und verwirbeln sie innerhalb dieser Wolken. Schließlich wird das elektrische Potenzial so groß, dass es sich durch einen Blitz entlädt.
    Fotoquelle: ZDF/Dieter Stürmer
Report, Dokumentation
Die Macht der Vulkane

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFneo
Di., 28.08.
03:55 - 04:40
Jahre ohne Sommer


Verursachte ein Vulkan den Niedergang von Byzanz im 6. Jahrhundert? Ein "Terra X"-Team begleitet Wissenschaftler auf ihrer Suche nach dem mysteriösen Klimakiller am Ende der Antike. Ausgangspunkt der Forschung ist die sogenannte Justinianische Plage. Im Jahr 536 brach eine geheimnisvolle Seuche aus und grassierte bald von Byzanz bis Rom. Woher kam die grausame Krankheit und warum konnte sie sich so schnell ausbreiten? Ihren Namen hat die Seuche von dem oströmischen Kaiser Justinian, der zur Zeit der Ausbreitung in Byzanz herrschte. Genetiker können mittlerweile den Erreger als einen damals neu auftretenden Stamm der Beulenpest identifizieren. Pestepidemien sind in der Geschichte keine Seltenheit, trotzdem ist dieser Fall einzigartig, denn zeitgleich mit der Seuche traten Extremwettersituationen und Missernten auf. Schwefelablagerungen in Bohrkernen aus dem grönländischen Eis geben erste Hinweise auf den möglichen Verursacher der Misere: ein Vulkanausbruch von enormem Ausmaß.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Lieselotte Tairi sammelt auch mal Beeren am Wegrand.

Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland - Altersarmut

Report | 28.08.2018 | 00:30 - 01:15 Uhr
3.71/507
Lesermeinung
DMAX Die Gebrauchtwagen-Profis - Rund um die Welt

Die Gebrauchtwagen-Profis - Rund um die Welt - England & Schottland(UK)

Report | 28.08.2018 | 02:00 - 02:50 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Die Bundesliga geht in ihre 56. Spielzeit. Das Eröffnungsspiel bestreitet am Freitag, 24. August, wie fast schon gewohnt der FC Bayern München.

Gute Nachrichten für Fans der Fußball-Bundesliga: Nach den massiven Veränderungen in der TV-Berichte…  Mehr

Bauer Uwe und seine Iris feiern in der großen Wiesersehensshow ihren Sieg beim "Sommerhaus der Stars".

Bauer Uwe und seine Frau Iris tragen ihre Liebe jetzt auf der Haut. Nach ihrem Sieg beim "Sommerhaus…  Mehr

Kaum zu glauben: "Wer wird Millionär?" mit Günther Jauch startete mit dem "Abi 2018-Special" in die 42. Staffel. Das Quiz-Format wird seit 3. September 1999 bei RTL ausgestrahlt.

Quizshows liegen im deutschen TV weiter voll im Trend. Am Montag startete "Wer wird Millionär" in se…  Mehr

Das Bild zeigt vier saudi-arabische Soldaten 1979 in den Katakomben der Moschee bei einem Einsatz.

Islamische Terroristen stürmen die Große Moschee von Mekka und nehmen mehrere hunderttausend Geiseln…  Mehr

Meisterlich: Todd Haynes inszenierte mit "Carol" eine Liebesgeschichte zwischen zwei Frauen zu einer in dieser Hinsicht undenkbaren Zeit: den 50er-Jahren in den USA.

Zwischen Verkäuferin Therese und ihrer reichen Kundin Carol knistert es gewaltig. Liebe zwischen zwe…  Mehr