Die Mädchen von Rochefort

  • (ErstauffŸhrung Frankreich: 08.03.1967) Vergrößern
    (ErstauffŸhrung Frankreich: 08.03.1967)
    Fotoquelle: ARTE France
  • (ErstauffŸhrung Frankreich: 08.03.1967) Vergrößern
    (ErstauffŸhrung Frankreich: 08.03.1967)
    Fotoquelle: ARTE France
  • (ErstauffŸhrung Frankreich: 08.03.1967) Vergrößern
    (ErstauffŸhrung Frankreich: 08.03.1967)
    Fotoquelle: ARTE France
  • (ErstauffŸhrung Frankreich: 08.03.1967) Vergrößern
    (ErstauffŸhrung Frankreich: 08.03.1967)
    Fotoquelle: ARTE France
Spielfilm, Musikfilm
Die Mädchen von Rochefort

Infos
Produktion: Parc Film, Madeleine Films
Originaltitel
Les Demoiselles de Rochefort
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
1967
arte
Mi., 26.12.
00:10 - 02:10


Freitag am Morgen: Im kleinen Rochefort steht ein großes Volksfest an. Die Kirmesleute beziehen den Marktplatz und erwecken das Städtchen zu neuem Leben. Ihnen voran die beiden Jünglinge Étienne und Bill als Organisatoren des diesjährigen Jahrmarkts.Für die beiden Zwillingsschwestern Delphine und Solange Garnier, 25 Jahre jung, scheint das normale Leben weiterzugehen: Die blonde Tänzerin gibt fleißig Ballettstunden, während die rothaarige Komponistin am Klavier begleitet oder Gesangsunterricht erteilt. Dann, für gewöhnlich, holen sie den kleinen Bruder Boubou von der Schule ab oder besuchen Mutter Yvonne in deren Bistro, in dem sich Bewohner und Besucher der Stadt die Zeit vertreiben.Yvonne Garnier, mit den Jahren bescheidener geworden, hat sich mit ihrem einfachen Leben in Rochefort arrangiert, obwohl sie noch immer einer alten Liebe nachtrauert. Ihre geistreichen, weltgewandten Töchter hingegen sind gelangweilt von Rochefort; beide zieht es in die Ferne, raus aus der Provinz nach Paris. So versucht Solange, über den charmanten Musikhändler Simon Dame einen Kontakt zu dem amerikanischen Komponisten Andy Miller nach Paris herzustellen. Und auch Delphine träumt von der Pariser Oper, vom Leben und von einer Tanzkarriere in der französischen Metropole.In der Kunstgalerie ihres selbstherrlichen Freundes Guillaume entdeckt Delphine zufällig das Porträt einer Frau, die ihr sehr ähnelt. Die junge Frau ist sich sicher, dass das Bild mit dem Titel "Idéal féminin" sie selbst repräsentiert und hofft, in dem unbekannten Pariser Maler endlich die große Liebe zu finden. Delphine gibt Guillaume, der nicht sie, sondern nur sich selbst liebt, den Laufpass und lässt sich von ihrer Schwester überreden, schon in der nächsten Woche in die Hauptstadt auszuwandern. Doch zunächst kommt alles ganz anders: Solange begegnet dem Mann ihres Lebens in den Straßen von Rochefort. Zudem erhalten die Zwillingsschwestern einen unvorhergesehenen Auftrag: Sie sollen eine heitere Bühnennummer auf die Beine stellen, um am Sonntag beim Volksfest den Stand von Étienne und Bill zu beleben.Währenddessen träumt ein junger Maler, Dichter und unverbesserlicher Romantiker namens Maxence, momentan seinen Militärdienst bei der Marine ableistend, vom Idealbild seiner Frau, die er bereits auf der ganzen Welt gesucht, aber noch immer nicht gefunden hat. Und auch die musikbegeisterten Männer Miller und Dame, zwei alte Bekannte, begeben sich auf die Suche nach den Frauen ihrer Träume, die sie eigentlich schon längst gefunden haben, im schönen Rochefort

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Mädchen von Rochefort" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Das Spukschloss im Spessart

Das Spukschloss im Spessart

Spielfilm | 29.12.2018 | 14:20 - 16:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.46/5013
Lesermeinung
MDR Der 15-jährige Heintje (Heintje Simons, l.) singt gemeinsam mit dem Don Kosaken Chor.

Heintje - Mein bester Freund

Spielfilm | 29.12.2018 | 16:30 - 18:00 Uhr
3/503
Lesermeinung
BR Von links: Christa Knax (Ruth Stephan), Peter Holunder (Peter Alexander) und Mrs. Knax (Brigitte Mira).

Wehe, wenn sie losgelassen

Spielfilm | 01.01.2019 | 00:25 - 01:45 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr