Das Leben als Mafiabraut hat durchaus seine Vorzüge: Angela DeMarco wohnt in einer schicken Villa mit teuren Möbeln und besitzt jede Menge Schmuck. Dafür muss sie jedoch in Kauf nehmen, dass ihr Ehemann Frank , Spitzname "Die Gurke", tagelang unterwegs ist und sein Geld mit Mord und Totschlag verdient. Und genau das macht Angela immer mehr zu schaffen. Es ekelt sie zunehmend an, dass an all ihren Besitztümern Blut klebt. Als Frank eines Nachts von dem Mafiaboss Tony "Tiger" Russo aus Eifersucht erschossen wird, wittert Angela ihre Chance: Sie packt ihre Koffer und flüchtet mit ihrem kleinen Sohn nach New York. Fernab des kriminellen Clans will sie ein neues Leben beginnen, auch wenn sie dafür in einer schäbigen Bruchbude wohnen und für kleines Geld in einem Friseursalon arbeiten muss. Ganz so leicht wird sie ihre Vergangenheit allerdings nicht los. Der mächtige Tony hatte nämlich schon lange ein Auge auf sie geworfen. Er findet heraus, wo Angela wohnt, und stellt ihr unverhohlen nach - sehr zum Unmut seiner eigenen, höllisch eifersüchtigen Ehefrau Connie . Aber auch die FBI-Agenten Mike Downey und Ed Benitez heften sich an Angelas Fersen. Sie erhoffen sich von ihr Beweise, mit denen sie den aalglatten Tony festnageln können. Ungeachtet aller Vorschriften kommt Mike seiner attraktiven Zielperson auch privat näher, natürlich ohne ihr seine wahre Identität zu verraten. Das Techtelmechtel bleibt nicht ohne Konsequenzen, und so gerät die ahnungslose Mafiosi-Braut, die eigentlich ganz neu anfangen wollte, unversehens zwischen alle Fronten.