Die Mosel

  • Der Rosengarten von Épinal liegt direkt am Moselufer. Für Kanuten ist der Fluss hier in Frankreich ein Paradies. Vergrößern
    Der Rosengarten von Épinal liegt direkt am Moselufer. Für Kanuten ist der Fluss hier in Frankreich ein Paradies.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Förster
  • Jean Hilfiger hat 1944 als 14-Jähriger amerikanischen Soldaten geholfen, die Mosel zu überqueren. Am anderen Flussufer bei St. Nabord lagen damals nur wenige Wehrmachtssoldaten. Vergrößern
    Jean Hilfiger hat 1944 als 14-Jähriger amerikanischen Soldaten geholfen, die Mosel zu überqueren. Am anderen Flussufer bei St. Nabord lagen damals nur wenige Wehrmachtssoldaten.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Förster
  • Beilstein besitzt eines der am besten erhaltenen Ortsbilder an der Mosel. Auch hier sind die Dächer mit "Moselschiefer" gedeckt. Das schreibt die Gemeindesatzung vor. Vergrößern
    Beilstein besitzt eines der am besten erhaltenen Ortsbilder an der Mosel. Auch hier sind die Dächer mit "Moselschiefer" gedeckt. Das schreibt die Gemeindesatzung vor.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Förster
  • Die Innenstadt von Metz ist von Kanälen und Seitenarmen der Mosel durchzogen. Der Temple Neuf, eine evangelische Kirche, liegt auf einer Halbinsel im Fluss. Vergrößern
    Die Innenstadt von Metz ist von Kanälen und Seitenarmen der Mosel durchzogen. Der Temple Neuf, eine evangelische Kirche, liegt auf einer Halbinsel im Fluss.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Förster
  • Rebecca Materne (lks.) und Janina Schmitt (re.) haben sich 2012 als Winzerinnen in Winningen selbstständig gemacht. Gemeinsam bewirtschaften sie einige der steilsten Hänge, die es an der Mosel gibt. Vergrößern
    Rebecca Materne (lks.) und Janina Schmitt (re.) haben sich 2012 als Winzerinnen in Winningen selbstständig gemacht. Gemeinsam bewirtschaften sie einige der steilsten Hänge, die es an der Mosel gibt.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Förster
  • Der Blick vom Bremmer Calmont auf die Mosel ist atemberaubend. Der Fluss ändert hier seine Richtung um 180 Grad. An den Hängen wird Wein angebaut. Vergrößern
    Der Blick vom Bremmer Calmont auf die Mosel ist atemberaubend. Der Fluss ändert hier seine Richtung um 180 Grad. An den Hängen wird Wein angebaut.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Förster
  • Im Moseltal geht es eng zu. Die Dörfer nutzen den wenigen Platz zwischen den Hängen und dem Fluss. Hier der Blick auf Bullay. Vergrößern
    Im Moseltal geht es eng zu. Die Dörfer nutzen den wenigen Platz zwischen den Hängen und dem Fluss. Hier der Blick auf Bullay.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Förster
Natur+Reisen, Land und Leute
Die Mosel

SWR
So., 04.08.
20:15 - 21:45


Steile Hänge und grandiose Aussichten, die Mosel ist einer der atemberaubendsten Flüsse Deutschlands. Aber die Arbeit an ihren Ufern ist noch nie einfach gewesen. Dennoch entscheiden sich gerade junge Leute wieder für ein Leben an der Mosel - in Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Rebecca Materne und Janina Schmitt gehören einer neuen Generation von Winzern an, die die Steillagen der Terrassenmosel wiederentdeckt haben. Rebecca Materne kommt aus dem Ruhrgebiet, Janina Schmitt aus Hessen. 2012 haben die Freundinnen ein Weingut in Winningen bei Koblenz gepachtet - und bauen an den Hängen mit einer Neigung von mehr als 50 Grad Riesling an - ohne Einsatz von Maschinen, ohne Pestizide. Das Leben der beiden ist geprägt durch die Unwägbarkeit des Wetters und harte Arbeit: Rebenbinden im Frühjahr, Flaschenabfüllung im Sommer, Traubenlese im Herbst. Ohne die Hilfe von Familie und Freunden wäre das nicht zu schaffen. Wenn beide einmal vom Weinbau leben wollen, muss ihr Unternehmen wachsen. Doch da sind "Materne & Schmitt" optimistisch. Die Menschen an der Mosel lieben ihre Heimat. Der Fluss bietet Geborgenheit. Und deshalb leben in manchen Orten an der Mosel Bräuche und Traditionen wie vor Jahrhunderten. Im französischen Contz-les-Bains, im Dreiländereck von Frankreich, Luxemburg und Deutschland, bereiten junge Männer zum Johannistag ein grandioses Spektakel vor. Ein riesiges Holzrad soll brennend von einem Berg bis hinunter in den Fluss rollen. Klappt das, dann verheißt es eine gute Ernte! In Traben-Trarbach schleppen die "Stadtschröter" einen Baumstamm durch den Ort, um ihn als Zunftbaum am Moselufer aufzustellen. Schröter waren einmal unentbehrlich für den Weinhandel. Sie wuchteten die gefüllten Fässer aus den Kellern, um sie auf Schiffe zu verladen. Das Aufkommen der Weinpumpe ließ das Handwerk aussterben. Die Mosel in Frankreich hat sich infolge des Strukturwandels komplett verändert - anstelle von Fördertürmen und Eisenhütten immer mehr Naturschutzgebiete. Die Menschen in Lothringen erleben die Mosel neu: In Épinal ist es für Jugendliche "cool", Kajak zu fahren; durch das Stadtzentrum verläuft ein Wildwasserkanal. Und in Metz verbringen die Ruderer sportliche Stunden bei einer Tour durch das historische Zentrum. "Die Mosel" gehört zur Sendereihe "Geschichte und Entdeckungen". Diese bietet den Zuschauern am Sonntagabend um 20.15 Uhr Hochglanz-Dokus zu unterschiedlichsten Wissensgebieten aus dem deutschen Südwesten. Darunter Alltags-, Technik- oder Kulturgeschichte, aber auch Themen wie Archäologie, Geografie, Reise, Tiere und Natur.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Abenteuer Russland nonstop

Abenteuer Russland nonstop - Zu den Vulkanen von Kamtschatka

Natur+Reisen | 04.08.2019 | 05:40 - 05:55 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Jan Kobow, Schloss Seehaus, Mittelfranken.

Unter unserem Himmel - Neuer Geist im alten Schloss - Schlossherren in Franken

Natur+Reisen | 04.08.2019 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Kräuterwelten in Südamerika

Kräuterwelten - In Südamerika

Natur+Reisen | 05.08.2019 | 06:00 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In der neuen RTL-Kuppelshow "Paradise Hotel" suchen elf Singles einen Partner. Die ersten sechs Single-Damen stehen bereits fest (von links oben, im Uhrzeigersinn): Jacqueline, Stephanie, Linda, Vanessa, Miriam und Nessa.

RTL startet Anfang August mit der neuen Kuppelshow "Paradise Hotel", die bis auf die erste Folge abe…  Mehr

Die neue Staffel der RTL-Kuppelshow "Die Bachelorette" läuft erst seit vergangenem Mittwoch, und schon macht ein Kandidat von sich reden: Yannic Dammaschk behauptet, schon zweieinhalb Beziehungen zu haben.

Offiziell machen die Kandidaten bei der "Bachelorette" mit, um eine Freundin zu finden. Kandidat Yan…  Mehr

Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) bekommt seinen zweiten eigenen Film: "Doctor Strange and the Multiverse of Madness".

Auf der Comic-Con in San Diego haben die Produzenten der Superheldenfilme die nächsten Projekte vorg…  Mehr

Experte Sven Deutschmanek aus der beliebten ZDF-Trödelshow "Bares für Rares" musste wegen einer Operation für einige Zeit pausieren. Nun steht er wieder vor der Kamera.

Wegen einer Wirbelsäulen-OP musste "Bares für Rares"-Experte Sven Deutschmanek pausieren. Nun verrie…  Mehr

Auf den 17.000 Inseln des Staates Indonesien sind heute schon Tausende von Menschen unterwegs, weil ihre an den Küsten gelegenen Wohnorte im ansteigenden Wasser verschwinden.

Anhand dreier Hotspots des Klimawandels zeigt die ARD-Doku, wie sehr sich unsere Erde schon in 30 Ja…  Mehr