Die Munsters

  • Lily Munster (Yvonne De Carlo) Vergrößern
    Lily Munster (Yvonne De Carlo)
    Fotoquelle: MG RTL D / Universal
  • Herman Munster (Fred Gwynne) Vergrößern
    Herman Munster (Fred Gwynne)
    Fotoquelle: MG RTL D / Universal
  • V.l.: Eddie Munster (Butch Patrick), Lily Munster (Yvonne De Carlo), Herman Munster (Fred Gwynne), Marilyn Munster (Pat Priest), Grandpa (Al Lewis) Vergrößern
    V.l.: Eddie Munster (Butch Patrick), Lily Munster (Yvonne De Carlo), Herman Munster (Fred Gwynne), Marilyn Munster (Pat Priest), Grandpa (Al Lewis)
    Fotoquelle: MG RTL D / Universal
  • V.l.: Eddie Munster (Butch Patrick), Lily Munster (Yvonne De Carlo), Herman Munster (Fred Gwynne), Marilyn Munster (Pat Priest), Grandpa (Al Lewis) Vergrößern
    V.l.: Eddie Munster (Butch Patrick), Lily Munster (Yvonne De Carlo), Herman Munster (Fred Gwynne), Marilyn Munster (Pat Priest), Grandpa (Al Lewis)
    Fotoquelle: RTL NITRO / Universal
  • V.l.: Eddie Munster (Butch Patrick), Lily Munster (Yvonne De Carlo), Herman Munster (Fred Gwynne), Grandpa (Al Lewis), Marilyn Munster (Pat Priest) Vergrößern
    V.l.: Eddie Munster (Butch Patrick), Lily Munster (Yvonne De Carlo), Herman Munster (Fred Gwynne), Grandpa (Al Lewis), Marilyn Munster (Pat Priest)
    Fotoquelle: RTL NITRO / Universal
Serie, Comedyserie
Die Munsters

Infos
Originaltitel
The Munsters
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1964
RTL NITRO
Mo., 24.12.
15:25 - 15:55
Der Irrtum


Einige Verwicklungen erwarten die Munsters, als Marilyn das Abbild von Hermans Kopf für ein Kunstprojekt in der Schule verwendet: Ihr Lehrer kann gar nicht fassen, dass die außergewöhnliche Kopfform Hermans mitten aus dem Leben stammt und tatsächlich existiert. Bald zieht der außergewöhnliche Schädel weite Kreise, und sogar ein Wissenschaftler wird auf das erstaunliche Phänomen aufmerksam. Mit dieser Entdeckung will er sich einen Namen machen .


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Weihnachten bei Hoppenstedts, unterm Tannenbaum
(v.l.n.r.) 
Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow, Vicco von Bülow, Loriot, 
Evelyn Hamann, 
Katja Bogdanski, 
Heinz Meier

Loriot - Weihnachten bei Hoppenstedts

Serie | 24.12.2018 | 13:30 - 14:00 Uhr
4.29/507
Lesermeinung
ARD "Alle Jahre wieder" ist Stress angesagt. Das Fest der Harmonie naht, und damit hat Familie Becker so ihre Probleme. v.l.: Heinz Becker (Gerd Dudenhöffer), Sohn Stefan (Gregor Weber), Mutter Hilde (Alice Hoffmann).

Familie Heinz Becker - Alle Jahre wieder

Serie | 24.12.2018 | 14:00 - 14:30 Uhr
4.28/5018
Lesermeinung
WDR Familie Tetzlaff v.li.n.re.: Michael (Diether Krebs), Else (Elisabeth Wiedemann), Alfred (Heinz Schubert) und Rita (Hildegard Krekel).

Ein Herz und eine Seele - Tapetenwechsel

Serie | 24.12.2018 | 16:25 - 17:15 Uhr
4.25/5016
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr