In dieser Live-Sendung kommen Zeitzeugen und Zuschauer direkt zu Wort. Jeder, der 1989 über 15 Jahre alt war, erinnert sich mit Sicherheit noch an die Nacht des Mauerfalls und seine Geschichte. Wir zeigen die bewegenden Bilder dieser Nacht, in der es viele noch am Abend an die Berliner Grenzübergänge zog, so wie den Bürgerrechtler und späteren letzten Verteidigungsminister der DDR, Rainer Eppelmann, der in der Sendung live auf die Ereignisse an der Bornholmer Straße zurückblickt, wo er einer der ersten war, die plötzlich in den Westen spazieren konnten. SFB-Reporter Hans-Joachim Lorenz wurde auf einer Geburtstagsfeier von der Maueröffnung überrascht und war fortan Tag und Nacht für die ARD im Dienst. Er erzählt aus Westberliner Perspektive emotionale Mauerfallgeschichten, Victoria Herrmann, damals Gesicht der DDR-TV-Sendung Elf 99, bereichert die Talkrunde mit ihren Ostberliner Geschichten zu dieser unvergesslichen Nacht. Die Kabarettistin Katrin Weber steuert ihre unterhaltsamen Mauerfallgeschichten bei und live im Studio ist uch die Pflegeassistentin Kerstin Geisler. Das Foto, wie sie im Überschwang der Gefühle einen Volkspolizisten küsst, geht um die ganze Welt. Zu Wort kommen überdies viele weitere Prominente wie u.a. Wolfgang Stumph oder Wolfgang Lippi Lippert, die beide dachten, man wöllte sie veralbern mit der Nachricht der Grenzöffnung in dieser Nacht und auch der damalige DDR-Staatsratsvorsitzende Egon Krenz berichtet aus seiner Perspektive über das Geschehen in dieser Nacht. Lebendige Geschichts-Geschichten aus einer Nacht, in der kaum einer schlief. Und die Zuschauer von Arendsee bis Zittau können sich ihre ganz persönlichen Geschichten erzählen von ihrer "Nacht ihres Lebens". Am Telefon, via mdr.de, whatsapp oder Facebook-Chat.