Die Nordreportage: Die Baustoff-Jäger
Info, Gesellschaft + Soziales • 20.04.2021 • 18:15 - 18:45
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Die Nordreportage
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Info, Gesellschaft + Soziales

Die Nordreportage: Die Baustoff-Jäger

Sabine und Alexander Prenzel haben eine ganz besondere Sammelleidenschaft und liegen damit voll im Nachhaltigkeitstrend: Auf Höfen in ganz Norddeutschland sind sie auf der Suche nach historischen Baustoffen. Seit acht Jahren verkaufen sie diese auf ihrem Hof in der Lüneburger Heide. In diesem Frühjahr haben die beiden Baustoffjäger ein ganz besonderes Projekt geplant. Sie wollen einen alten dreistöckigen Bauernhof abreißen. Ein so großes Projekt hatten sie noch nie. Das meiste müssen sie per Hand machen, Steine und Dachpfannen vorsichtig in die Anhänger verladen. Sie wollen möglichst viele der alten Materialien wiederverwenden. Von der Baustelle geht es dann zu ihrem Hof in Rethem. Hier reinigen und sortieren sie die historischen Baustoffe, um sie dann wieder verkaufen zu können. Innerhalb von drei Wochen soll das komplette Material vom alten Bauernhof auf den Hof der Prenzels gebracht werden. Parallel dazu herrscht im Frühjahr auf dem Hof Hochbetrieb, denn alte Bretter, gebrauchte Dachpfannen und historische Steine liegen voll im Trend und sind bei Privatleuten, Tischlern und Dachdeckern gefragt. Jeden Tag kommt Kundschaft vorbei, die auf der Suche nach geeigneten Baumaterialien für das kleine Projekt im Garten oder den großen Hausbau ist. Sabine Prenzel hilft, berät und kann zu fast jedem Teil eine Geschichte erzählen. Vom kleinen Schäkel bis zum riesigen steinernen Trog findet man hier alles. Vor allem am Wochenende kommen viele Privatleute, um nach geeignetem Material für ihre Bauprojekte zu suchen. Wiederverwerten statt wegschmeißen ist das Motto. "die nordreportage" begleitet die Baustoffjäger bei einem besonderen Abriss im Frühjahr und zeigt, wie sich das Ehepaar Prenzel dafür einsetzt, dass alte Baustoffe ein zweites Leben bekommen und wie sie mit diesem Konzept voll im Trend liegen.
top stars
Das beste aus dem magazin
Jorge González im Gespräch mit prisma-Chefredakteur Stephan Braun.
Star-News

Jorge González: Betone deine Persönlichkeit

Dieser Mann fasziniert: Jorge Gonzaléz ist Premierengast bei unserem neuen prisma-Podcast "HALLO!".
Collien Ulmen-Fernandes geht dem Begriff "Rabenmutter" auf den Grund.
HALLO!

Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes begleitet in "Rabenmütter oder Super Moms?" vier berufstätige Mütter mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und beobachtet ihren Alltag.
Dr. Martin Rinio ist ärztlicher Direktor der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Ein Behandlungsschwerpunkt
des Facharztes für Orthopädie und Chirurgie sind Hüftgelenk- und Endoprothesen.
Gesundheit

Schonen, sitzen, schlemmen – häufige Rückensünden

Mit Schonhaltung machen wir Rückenschmerzen häufig nur noch schlimmer. Denn dies bewirkt eher das Gegenteil des gewünschten Effekts. Die Muskelgruppen verspannen sich und werden schwächer, die Schmerzen nehmen weiter zu.
Für Familien bietet sich ein Urlaub im Ferienhaus an.
Reise

Ein Ferienhaus an der Mecklenburgischen Seenplatte mieten

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das perfekte Reiseziel für alle, die direkt am See Ferienhäuser buchen möchten. Lesen Sie hier, was Sie als Gast vor Ihrem Mecklenburgische-Seenplatte-Urlaub über die Buchung von Ferienhaus, Ferienwohnung und Co. wissen müssen.
Viele Frauen gehen schlecht versorgt in die Schwangerschaft.
Gesundheit

Schwangere brauchen ein Extra an Jod und Folsäure

Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch müssen auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure und Jod achten. Diese wird nur durch eine Nahrungsergänzung garantiert. Denn selbst eine gesunde Ernährung kann die empfohlenen Mengen nicht gewährleisten.
"Irgendwie Irgendwo Irgendwann": Claudia Koreck hat in ihrem neuen Album deutsche Pop-Perlen neu interpretiert.
HALLO!

Claudia Koreck

Manchmal passieren die Dinge einfach: Nachdem Claudia Koreck zehn selbstgeschriebene Alben vor allem in bayerischer Sprache veröffentlicht hat, war es für die Sängerin an der Zeit, einmal etwas Neues auszuprobieren und Songs anderer Künstler zu interpretieren.