Die Ökos von morgen - Permakultur im Emmental

  • Toni Küchler, Umweltnaturwissenschaftler ETH Vergrößern
    Toni Küchler, Umweltnaturwissenschaftler ETH
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Permakulturhof auf dem Balmeggberg Vergrößern
    Permakulturhof auf dem Balmeggberg
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Toni Küchler und die Wohngemeinschaft Balmeggberg Vergrößern
    Toni Küchler und die Wohngemeinschaft Balmeggberg
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Simone Küchler-Pey und Toni Küchler Vergrößern
    Simone Küchler-Pey und Toni Küchler
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Permakulturdesigner Toni Küchler Vergrößern
    Permakulturdesigner Toni Küchler
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Reportage
Die Ökos von morgen - Permakultur im Emmental

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
3sat
Heute
01:30 - 01:55


Durch den Super-GAU von Tschernobyl begriff Toni Küchler schon als Kind: Der Mensch ist rücksichtslos zur Natur. Mit seiner Familie lebt er in einer Kommune den Traum einer anderen Gesellschaft. "Permakultur ist die Vision einer Gesellschaft, die mit der Natur in Einklang lebt", sagt Toni inmitten riesiger Rosenkohlstauden. Sie befinden sich auf 1000 Metern über dem Meer oberhalb von Trubschachen im Oberen Emmental. Dort oben auf dem Balmeggberg leben Toni und seine Frau Simone mit ihren beiden Kindern und einer Gemeinschaft von Menschen, die versucht, sich selbst zu versorgen. "Ich lebe gerne so, weil ich weiß, woher mein Strom kommt, mein Wasser und mein Essen", sagt Toni. "Wir wollen möglichst von dem leben können, was vor der Haustüre ist." "Trage Sorge für die Erde, für die Menschen und teile fair", das sind die Kernanliegen der Permakultur. Wie und wo das umgesetzt wird, bleibt jeder und jedem selbst überlassen. Toni Küchler und die Balmeggbergler befolgen diese Grundprinzipien seit über zehn Jahren im Oberen Emmental. Zusammen mit anderen hat Toni eine Solargenossenschaft gegründet, das Projekt "Truber Holz" kam zustande, und der jüngste Streich ist der Bau einer Wohnsiedlung mitten im Dorf Trubschachen. Nach den Grundsätzen der Permakultur sollen zwei Mehrfamilienhäuser mit rund zehn Wohnungen entstehen. Obwohl die Balmeggbergler ihren Traum von Selbstversorgung und nachhaltigem Leben in der Abgeschiedenheit verwirklichen, wollen sie sich keinesfalls abschotten. Tonis Frau, Simone Küchler-Pey, formuliert es so: "Wir sind nicht Aussteiger, sondern Einsteiger. Wir wollen einsteigen ins Leben." Reporterin Kathrin Winzenried hat Toni Küchler und die Balmeggbergler auf ihrem Hof im Emmental besucht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Francisco Manuel Díaz (li.) mit der neuen Flamenco-Gitarre für den Nachwuchsgitarristen Alvaro Pérez (re.).

360° Geo Reportage - Gitarren und Flamenco in Granada

Report | 20.10.2018 | 08:55 - 09:40 Uhr
3.22/50157
Lesermeinung
SWR Baumarktberater Olaf König (re.) berät SWR Reporterin Eva Röder, Florian und Phil B. zum Thema Einbruchschutz.

Einbruchsicherung fürs Haus - Preiswert, nützlich, gut?

Report | 20.10.2018 | 13:15 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR 7 Tage...

7 Tage... - unter Nachbarn

Report | 20.10.2018 | 13:30 - 14:00 Uhr
3.44/5016
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr

Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr