Die Oktonauten

  • Der verletzte Bombenwurm Jimmy muss sich gegen verschiedene Raubtiere behaupten, die im tiefen Wasser auf ihn warten. Vergrößern
    Der verletzte Bombenwurm Jimmy muss sich gegen verschiedene Raubtiere behaupten, die im tiefen Wasser auf ihn warten.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (v.l. oben) Dana, Kwasi, Peso und Käpt'n Barnius eilen den Bombenwürmer zur Hilfe. Vergrößern
    (v.l. oben) Dana, Kwasi, Peso und Käpt'n Barnius eilen den Bombenwürmer zur Hilfe.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Dana und Sebastian (r.) suchen den verletzten Bombenwurm. Er muss schnell gefunden werden, denn im Meer wimmelt es vor gefährlichen Tieren! Vergrößern
    Dana und Sebastian (r.) suchen den verletzten Bombenwurm. Er muss schnell gefunden werden, denn im Meer wimmelt es vor gefährlichen Tieren!
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Kwasi, Peso und Käpt'n Barnius bemerken in der Dunkelheit Lichtblitze. Sind das Warnungen? Vergrößern
    (V.l.) Kwasi, Peso und Käpt'n Barnius bemerken in der Dunkelheit Lichtblitze. Sind das Warnungen?
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Bombenwürmer können grellgründe Blitze abfeuern, wenn sie sich angegriffen fühlen. Da müssen die Oktonauten erst einmal zeigen, dass man ihnen vertrauen kann. Vergrößern
    Die Bombenwürmer können grellgründe Blitze abfeuern, wenn sie sich angegriffen fühlen. Da müssen die Oktonauten erst einmal zeigen, dass man ihnen vertrauen kann.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Sebastian und Dana (r.) befeuern die Raubfische mit Fischplätzchen, die sie erstmal sättigen sollen. Vergrößern
    Sebastian und Dana (r.) befeuern die Raubfische mit Fischplätzchen, die sie erstmal sättigen sollen.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Kwasi, Käpt'n Barnius und Peso wollen mehr über die grellen Blitze wissen und machen sich auf die Suche nach ihnen. Vergrößern
    (V.l.) Kwasi, Käpt'n Barnius und Peso wollen mehr über die grellen Blitze wissen und machen sich auf die Suche nach ihnen.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Trixie und Käpt'n Barnius bekommen ein Notruf von den anderen Oktonauten: Sie haben den verletzten Wurm gefunden, aber die hungrigen Raubtiere sind ihnen dicht auf den Versen. Vergrößern
    Trixie und Käpt'n Barnius bekommen ein Notruf von den anderen Oktonauten: Sie haben den verletzten Wurm gefunden, aber die hungrigen Raubtiere sind ihnen dicht auf den Versen.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
SuperRTL
Mi., 06.06.
06:10 - 06:25
Folge 120, Die Oktonauten und die Bombenwürmer


Im Okto-Labor gibt es einen Kurzschluss und nur noch die Notstromversorgung funktioniert. Käpt'n Barnius, Kwasi und Peso machen sich mit neuen Elektrokabeln auf den langen Weg zu Trixie, Dana und Sebastian im Okto-Labor auf dem Boden eines Tiefseegrabens. Unterwegs sehen die drei Helden plötzlich grellgrüne Lichtblitze in der absoluten Dunkelheit. Als sie der Sache auf den Grund gehen wollen, werden sie unerwartet von Bombenwürmern angegriffen. Schnell vermitteln die Oktonauten den Tierchen, dass sie keine Feinde, sondern Freunde sind. Und als diese können sie den Bombenwürmern unmittelbar helfen, denn einer von ihnen wird vermisst...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Bibi bietet den Piraten an, ihnen zu helfen, wenn sie sie im Gegenzug freilassen.

Bibi Blocksberg - Der versunkene Schatz

Serie | 26.05.2018 | 08:50 - 09:15 Uhr
3.58/5019
Lesermeinung
ZDF Der Dieb (r.) hat Amadeus gestohlen und Tina (l.) versucht, ihn zu befreien.

Bibi und Tina - Das Schlossfest

Serie | 26.05.2018 | 09:15 - 09:40 Uhr
3.5/5020
Lesermeinung
ProSieben Family Guy

Family Guy - Peternormal Activity

Serie | 26.05.2018 | 11:20 - 11:50 Uhr
4.09/5034
Lesermeinung
News
Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr