Die Oktonauten

  • Kwasi (l.) und Peso (r.) machen sich nach dem Unfall zu Fuß auf den Weg zurück zu den Pinguinen. Die verletzte Perdita wird von ihnen auf der Trage transportiert. Vergrößern
    Kwasi (l.) und Peso (r.) machen sich nach dem Unfall zu Fuß auf den Weg zurück zu den Pinguinen. Die verletzte Perdita wird von ihnen auf der Trage transportiert.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Peso (l.) schaut mit an, wie die Kaiserpinguine glücklich ihre Familienvereinigung begehen. Vergrößern
    Peso (l.) schaut mit an, wie die Kaiserpinguine glücklich ihre Familienvereinigung begehen.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten und die Kaiserpinguine erleben in der Antarktis ein spannendes Abenteuer. Vergrößern
    Die Oktonauten und die Kaiserpinguine erleben in der Antarktis ein spannendes Abenteuer.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • In der kalten Antarktis müssen sich Käpt'n Barnius (l.), Kwasi (r.), Dana (2.v.r.) und Peso (M.) um die verletzte Pinguindame Perdita kümmern. Vergrößern
    In der kalten Antarktis müssen sich Käpt'n Barnius (l.), Kwasi (r.), Dana (2.v.r.) und Peso (M.) um die verletzte Pinguindame Perdita kümmern.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Käpt'n Barnius, Kwasi, Dana und Peso gehen auf eine eisige Mission, in der es Kaiserpinguine zu beobachten und zu retten gilt. Vergrößern
    (V.l.) Käpt'n Barnius, Kwasi, Dana und Peso gehen auf eine eisige Mission, in der es Kaiserpinguine zu beobachten und zu retten gilt.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Das Rübli Tuni (M.) freut sich mit Sebastian (l.) und Trixie über die frostige Mission in der Antarktis. Vergrößern
    Das Rübli Tuni (M.) freut sich mit Sebastian (l.) und Trixie über die frostige Mission in der Antarktis.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Perdita (M.) wird von den Oktonauten in der Guppy-S verarztet und versorgt. Vergrößern
    Perdita (M.) wird von den Oktonauten in der Guppy-S verarztet und versorgt.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Professor Nettquik studiert Kaiserpinguin-Väter, welche die Eier beschützen und ausbrüten. Vergrößern
    Professor Nettquik studiert Kaiserpinguin-Väter, welche die Eier beschützen und ausbrüten.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Trixie, Professor Nettquik, Rübli und Sebastian haben während ihren Aufgaben und ihrer Mission auch jede Menge Spaß. Vergrößern
    (V.l.) Trixie, Professor Nettquik, Rübli und Sebastian haben während ihren Aufgaben und ihrer Mission auch jede Menge Spaß.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Mit vollem Körpereinsatz kann Käpt'n Barnius die Eisspalte hochklettern, nachdem die Guppy-S in einen schweren Schneesturm geraten ist. Vergrößern
    Mit vollem Körpereinsatz kann Käpt'n Barnius die Eisspalte hochklettern, nachdem die Guppy-S in einen schweren Schneesturm geraten ist.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Kwasi und Dana (r.) lernen Pinguindame Perdita kennen. Vergrößern
    Kwasi und Dana (r.) lernen Pinguindame Perdita kennen.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Professor Nettquik (l.) und Trixie müssen von Zeit zu Zeit auch in der Forschungsstation die Stellung halten. Vergrößern
    Professor Nettquik (l.) und Trixie müssen von Zeit zu Zeit auch in der Forschungsstation die Stellung halten.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.r.) Tuni, Trixie und Sebastian beobachten die Kaiserpinguine und helfen ihnen bei der Familienwiedervereinigung. Vergrößern
    (V.r.) Tuni, Trixie und Sebastian beobachten die Kaiserpinguine und helfen ihnen bei der Familienwiedervereinigung.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
SuperRTL
Mo., 11.06.
06:00 - 06:10
Folge 131, Die Oktonauten und die Kaiserpinguine


Sebastian, Trixie, Tuni und Professor Nettquik beobachten die Kaiserpinguin-Väter beim Beschützen und Ausbrüten der Eier, während die restlichen Oktonauten die Kaiserpinguin-Mütter bei der Nahrungssuche im weit entfernten offenen Meer studieren. Dabei lernen sie die frisch gebackene junge Mutter Perdita kennen, für die das alles noch ganz neu ist. Nach einem Unfall retten sie Perdita das Leben und versorgen ihre Verletzungen, und da sie sich nicht alleine auf den beschwerlichen Rückweg machen kann versprechen sie Perdita, sie nach Hause zu bringen. Währenddessen schlüpfen am antarktischen Brutplatz die Küken und sehnen sich nach ihren Mamas. Die Guppy-S gerät inzwischen in einen schweren Schneesturm und stürzt in eine Eisspalte. Die Oktonauten und ihre Patientin können sich gerade noch in letzter Sekunde retten. Und so machen sie sich mit einer Trage zu Fuß auf den Rückweg. Zum Glück haben Kaiserpinguine einen untrüglichen Orientierungssinn.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Bibi bietet den Piraten an, ihnen zu helfen, wenn sie sie im Gegenzug freilassen.

Bibi Blocksberg - Der versunkene Schatz

Serie | 26.05.2018 | 08:50 - 09:15 Uhr
3.58/5019
Lesermeinung
ZDF Der Dieb (r.) hat Amadeus gestohlen und Tina (l.) versucht, ihn zu befreien.

Bibi und Tina - Das Schlossfest

Serie | 26.05.2018 | 09:15 - 09:40 Uhr
3.5/5020
Lesermeinung
ProSieben Family Guy

Family Guy - Peternormal Activity

Serie | 26.05.2018 | 11:25 - 11:50 Uhr
4/5035
Lesermeinung
News
Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr

Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr

Im "Mallorca Spezial" der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es einen unerwünschten Gast.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr