Die Oktonauten

  • Da das verirrte Salzwasserkrokodil in dem eisigen Wasser nicht lange überleben kann, beschließen Käptn Barnius (Mi.), Peso (re.) und Kwasi (li.) es zurück in seine Heimat Australien zu bringen. Vergrößern
    Da das verirrte Salzwasserkrokodil in dem eisigen Wasser nicht lange überleben kann, beschließen Käptn Barnius (Mi.), Peso (re.) und Kwasi (li.) es zurück in seine Heimat Australien zu bringen.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Die Oktonauten (v.li.: Tuni, Professor Tintling, Dana, Peso, Käptn Barnius, Kwasi, Sebastian und Trixie) entdecken unter dem ewigen Eis der Antarktis ein riesiges Salzwasserkrokodil, das sich auf der Suche nach Nahrung offensichtlich verirrt hat. Vergrößern
    Die Oktonauten (v.li.: Tuni, Professor Tintling, Dana, Peso, Käptn Barnius, Kwasi, Sebastian und Trixie) entdecken unter dem ewigen Eis der Antarktis ein riesiges Salzwasserkrokodil, das sich auf der Suche nach Nahrung offensichtlich verirrt hat.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Da das verirrte Salzwasserkrokodil in dem eisigen Wasser nicht lange überleben kann, beschließen Käptn Barnius (li.), Peso (re.) und Kwasi es zurück in seine Heimat Australien zu bringen. Vergrößern
    Da das verirrte Salzwasserkrokodil in dem eisigen Wasser nicht lange überleben kann, beschließen Käptn Barnius (li.), Peso (re.) und Kwasi es zurück in seine Heimat Australien zu bringen.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Da das verirrte Salzwasserkrokodil in dem eisigen Wasser nicht lange überleben kann, beschließen Käptn Barnius (re.), Peso (li.) und Kwasi es zurück in seine Heimat Australien zu bringen. Vergrößern
    Da das verirrte Salzwasserkrokodil in dem eisigen Wasser nicht lange überleben kann, beschließen Käptn Barnius (re.), Peso (li.) und Kwasi es zurück in seine Heimat Australien zu bringen.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2012
SuperRTL
Mi., 04.07.
08:50 - 09:00
Folge 74, Die Oktonauten und das Salzwasserkrokodil


Käpt'n Barnius, Peso und Kwasi entdecken unter dem ewigen Eis der Antarktis ein riesiges Salzwasserkrokodil, das sich auf der Suche nach Nahrung offensichtlich verirrt hat. Da es in dem eisigen Wasser nicht lange überleben kann, beschließen die Oktonauten, es zurück in seine Heimat Australien zu bringen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Bibi ist stolz auf die Sable-Island-Ponys, die gar nicht mehr wild und zottelig aussehen.

Bibi und Tina - Das zottelige Trio

Serie | 23.06.2018 | 09:15 - 09:40 Uhr
3.5/5020
Lesermeinung
ProSieben Family Guy

Family Guy - Joe muss weg

Serie | 23.06.2018 | 11:20 - 11:50 Uhr
4/5035
Lesermeinung
WDR Knietzsche - Der kleinste Philosoph der Welt

Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt - Knietzsche und die Erinnerung

Serie | 12.07.2018 | 08:00 - 08:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr