Die Oktonauten

  • Unter gewaltiger Anstreunung schafft es Barnius einen Tunnel durch die Steinhaufen freizuschaufeln. Doch er ist zu klein für Kwasi (Bild). Vergrößern
    Unter gewaltiger Anstreunung schafft es Barnius einen Tunnel durch die Steinhaufen freizuschaufeln. Doch er ist zu klein für Kwasi (Bild).
    Fotoquelle: © Silvergate
  • (V.li.) Die Oktonauten Kwasi, Käptn Barnius und Peso wollen die Temperatur einiger Lava-Röhren auf dem Meeresboden messen. Vergrößern
    (V.li.) Die Oktonauten Kwasi, Käptn Barnius und Peso wollen die Temperatur einiger Lava-Röhren auf dem Meeresboden messen.
    Fotoquelle: © Silvergate
  • Die Oktonauten entdecken einen sprechenden Stein namens Frank. Bei näherer Betrachtung stellen sie fest, dass es sich um ein winzig kleines Bärtierchen handelt, dass auf dem Stein sitzt. Vergrößern
    Die Oktonauten entdecken einen sprechenden Stein namens Frank. Bei näherer Betrachtung stellen sie fest, dass es sich um ein winzig kleines Bärtierchen handelt, dass auf dem Stein sitzt.
    Fotoquelle: © Silvergate
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2010
SuperRTL
Mo., 03.09.
08:00 - 08:10
Folge 82, Die Oktonauten und die Bärtierchen


Die Oktonauten wollen die Temperatur von Lava-Röhren auf dem Meeresboden messen. Dabei findet Peso einen sprechenden Stein namens Frank. Bei näherer Betrachtung stellt er fest, dass es sich um ein winzig kleines Bärtierchen handelt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Maja würde ihr Pony nie verlassen.

Bibi und Tina - Ein Pony zum Knuddeln

Serie | 25.08.2018 | 09:15 - 09:40 Uhr
3.5/5020
Lesermeinung
arte Bei 848 Unterhaltszahlungen verstehen die Behörden keinen Spaß, das muss auch Zeus (li.) schmerzhaft feststellen.

50 Shades of Greek - Nicht von schlechten Eltern

Serie | 04.09.2018 | 04:40 - 05:05 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Knietzsche - Der kleinste Philosoph der Welt

Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt

Serie | 07.09.2018 | 08:10 - 08:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Moderator Kai Pflaume und die Teamkapitäne Bernd Hoëcker und Elton.

Die ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" macht derzeit Pause. Doch die Fans können beruhigt sein: Kai…  Mehr

Moderator Matthias Killing auf "Fort Boyard". Vier neue Folgen des atlantischen Spielshow-Dinos laufen bei SAT.1 ab Mittwoch, 5. September, 20.15 Uhr.

"Fort Boyard" ist der erfolgreichste Show-Export Frankreichs. Im September bringt SAT.1 die Abenteue…  Mehr

Martina Hill irritierte mit ihren "Knallerfrauen"-Sketchen derart, dass man ihre vier Staffeln des Programms getrost als eine der besten deutschen Comedy-Formate aller Zeiten bezeichnen darf. Nun "darf" sie auf die große Showbühne unter eigenem Namen.

Ihre Kult-Comedy "Knallerfrauen", von der zwischen 2011 und 2015 vier Staffeln bei SAT.1 liefen, ist…  Mehr

Eine Szene aus dem neuen Intro von "DuckTales".

Bislang gab es die Neuauflage der Zeichentrickserie "DuckTales" nur im Pay-TV zu sehen. Nun startet …  Mehr

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali hat sich zu Vorwürfen geäußert, sie habe ihre journalistische Pflicht vernachlässigt.

Vergangene Woche berichtete das Medienmagazin "Zapp" über Auftritte von Dunja Hayali als Moderatorin…  Mehr