Die Oktonauten

  • Käptn Barnie und seine Crew wollen den verbrannten Buckelwal mit Sonnencreme eincremen, merken aber schnell, dass die Vorräte nicht reichen. (V.li.: Professor Tintling, Sebastian, Käpnt Barnie, Peso, Kwasi und Trixie) Vergrößern
    Käptn Barnie und seine Crew wollen den verbrannten Buckelwal mit Sonnencreme eincremen, merken aber schnell, dass die Vorräte nicht reichen. (V.li.: Professor Tintling, Sebastian, Käpnt Barnie, Peso, Kwasi und Trixie)
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Käptn Barnie reibt den verbrannten Buckelwal mit Sonnencreme ein, merkt aber schnell, dass die Vorräte nicht reichen. Vergrößern
    Käptn Barnie reibt den verbrannten Buckelwal mit Sonnencreme ein, merkt aber schnell, dass die Vorräte nicht reichen.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2010
SuperRTL
Mi., 10.10.
05:55 - 06:05
Folge 5, Die Oktonauten und der weiße Buckelwal


Mitten in der Nacht werden die Oktonauten von einem riesigen, weißen Etwas geweckt, das um das Oktopod herumschwimmt. Kwasi vermutet einen Geisterwal. Vorsichtig nehmen die Oktonauten die Verfolgung auf. Überrascht stellen sie fest, dass es sich um einen Albino-Buckelwal handelt, der ihre Hilfe braucht. Das arme Tier hat sich einen schlimmen Sonnenbrand eingehandelt. Die Oktonauten versorgen ihn mit einer Spezial-Creme. Doch der Wal ist so groß, dass ihre Vorräte nicht ausreichen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Die Hexe Xantboso hat die Partyhäppchen verhext: Sobald man eines verzehrt hat, fängt man an zu tanzen und zu lachen.

Bibi Blocksberg - Das siebte Hexbuch

Serie | 29.09.2018 | 08:50 - 09:15 Uhr
3.65/5020
Lesermeinung
ZDF Der Graf hat die Familie zu einem Fest eingeladen und liest ihnen ein Rätsel des Schlossgründers Leo von Falkenstein vor.

Bibi und Tina - Das Schlossfest

Serie | 29.09.2018 | 09:15 - 09:40 Uhr
3.5/5020
Lesermeinung
WDR Knietzsche - Der kleinste Philosoph der Welt

Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt: Knietzsche und Gut und Böse

Serie | 02.10.2018 | 08:15 - 08:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr

Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr