Die Oktonauten

  • Sebastian entdeckt in der Tiefe des Meeres viele leuchtende Lebewesen. Vergrößern
    Sebastian entdeckt in der Tiefe des Meeres viele leuchtende Lebewesen.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Die Oktonauten verfolgen einen Walhai, der einmal täglich zum Fressen in die Tiefe hinabtaucht. Vergrößern
    Die Oktonauten verfolgen einen Walhai, der einmal täglich zum Fressen in die Tiefe hinabtaucht.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Kwasi stellt fest, dass in der Tiefe alle möglichen Lebewesen leuchten. Vergrößern
    Kwasi stellt fest, dass in der Tiefe alle möglichen Lebewesen leuchten.
    Fotoquelle: Super RTL
  • In der Tiefe halten die Oktonauten Ausschau nach dem kleinen Zwerg-Laternenhai. Vergrößern
    In der Tiefe halten die Oktonauten Ausschau nach dem kleinen Zwerg-Laternenhai.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Käptn Barnius (li.) und Sebastian stellen fest, dass in der Tiefe alle möglichen Lebewesen leuchten. Vergrößern
    Käptn Barnius (li.) und Sebastian stellen fest, dass in der Tiefe alle möglichen Lebewesen leuchten.
    Fotoquelle: Super RTL
  • (v.li.) Käptn Barnius, Kwasi und Sebastian verfolgen einen Walhai, der einmal täglich zum Fressen in die Tiefe hinabtaucht. Vergrößern
    (v.li.) Käptn Barnius, Kwasi und Sebastian verfolgen einen Walhai, der einmal täglich zum Fressen in die Tiefe hinabtaucht.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Die Oktonauten verfolgen einen Walhai, der einmal täglich zum Fressen in die Tiefe hinabtaucht. Vergrößern
    Die Oktonauten verfolgen einen Walhai, der einmal täglich zum Fressen in die Tiefe hinabtaucht.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Die Oktonauten begeben sich in die Tiefe, um dem kleinen Zwerg-Laternenhai zu helfen. Vergrößern
    Die Oktonauten begeben sich in die Tiefe, um dem kleinen Zwerg-Laternenhai zu helfen.
    Fotoquelle: Super RTL
  • (v.li.) Sebastian, Peso, Käptn Barnius und Kwasi halten Ausschau nach dem kleinen Zwerg-Laternenhai. Vergrößern
    (v.li.) Sebastian, Peso, Käptn Barnius und Kwasi halten Ausschau nach dem kleinen Zwerg-Laternenhai.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2010
SuperRTL
Mo., 29.10.
06:05 - 06:25
Folge 44, Die Oktonauten und der Zwerg-Laternenhai


Die Oktonauten verfolgen einen Walhai, der einmal täglich zum Fressen in die Tiefe hinabtaucht. Während sich der riesige Hai den Bauch mit Krill vollschlägt, entdeckt Peso einen winzig kleinen Zwerg-Laternenhai, dem eine schrecklich unangenehme Muschel auf dem Rücken klebt. Doch bevor Peso ihm helfen kann, wird der kleine Hai von den Wellen des Walhais mit in die Tiefe gerissen. So beschließen die Oktonauten, auch in die dunkle Tiefe zu tauchen, um dem kleinen Kerl zu helfen. Sie stellen ihre Scheinwerfer ab und schauen sich um, denn wie der Name schon sagt, ist ein Zwerg-Laternenhai nicht nur klein, er kann auch leuchten. Doch alle möglichen Lebewesen leuchten in der Tiefe. Die Oktonauten teilen sich auf und suchen in alle Meeresrichtungen. Dabei wird Peso von der Gruppe getrennt und verirrt sich. Auch sein Funkgerät funktioniert auf die Entfernung nicht mehr. Schließlich findet Kwasi ihn, doch Käpt'n Barnius und Sebastian bleiben verschwunden. Die beiden entdecken inzwischen den blinkenden Zwerg-Hai. Der hilft ihnen schließlich auch Peso und Kwasi wiederzufinden. Peso entfernt dem kleinen Kerl schließlich die nervende Muschel.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Vor dem Hexenkongress treffen Bibi (r.) und ihre Mutter (l.) auf die böse Hexe Malicia (M.).

Bibi Blocksberg - Mami in Not

Serie | 20.10.2018 | 08:50 - 09:15 Uhr
3.65/5020
Lesermeinung
ZDF Um Werbung für den Martinshof zu machen, beschließen Bibi (r.) und Tina (l.), das Fohlen Felix zu einem Film-Casting mitzunehmen.

Bibi und Tina - Felix, der Filmstar

Serie | 20.10.2018 | 09:15 - 09:40 Uhr
3.52/5021
Lesermeinung
arte Silex and the City

Silex and the City - Evolution für alle!

Serie | 06.11.2018 | 04:30 - 04:33 Uhr
3/5013
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr