Die Oktonauten

  • Tuni und Radisch (r.) haben frisches Wasser geholt, um die Flusskrebse zu heilen. Doch leider hat Radisch das Frischwasser verschüttet und stattdessen Salzwasser in den Krug gefüllt. Wird es den Oktonauten auffallen? Vergrößern
    Tuni und Radisch (r.) haben frisches Wasser geholt, um die Flusskrebse zu heilen. Doch leider hat Radisch das Frischwasser verschüttet und stattdessen Salzwasser in den Krug gefüllt. Wird es den Oktonauten auffallen?
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Kwasi und Käpt'n Barnius (r.) finden noch weitere Flusskrebse, die unter der Krankheit leiden. Vergrößern
    Kwasi und Käpt'n Barnius (r.) finden noch weitere Flusskrebse, die unter der Krankheit leiden.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Professor Tintling (l.) und Peso suchen nach einer Heilung für die Brandfleckenkrankheit. Ob eine Salbe helfen kann? Vergrößern
    Professor Tintling (l.) und Peso suchen nach einer Heilung für die Brandfleckenkrankheit. Ob eine Salbe helfen kann?
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Käpt'n Barnius (vorne M.) ruft alle Oktonauten zusammen, denn die Flusskrebse brauchen dringend Hilfe. Vergrößern
    Käpt'n Barnius (vorne M.) ruft alle Oktonauten zusammen, denn die Flusskrebse brauchen dringend Hilfe.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Professor Tintling, Peso und Sebastian behandeln die Flusskrebse mit seiner Salbe. Aber diese scheint nicht zu wirken. Vergrößern
    (V.l.) Professor Tintling, Peso und Sebastian behandeln die Flusskrebse mit seiner Salbe. Aber diese scheint nicht zu wirken.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Käpt'n Barnius und Kwasi (r.) machen sich auf die Suche nach dem fremden Krebs, der die anderen bei seiner Durchreise angesteckt hat. Vergrößern
    Käpt'n Barnius und Kwasi (r.) machen sich auf die Suche nach dem fremden Krebs, der die anderen bei seiner Durchreise angesteckt hat.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Dana (hinten l.) und Trixie (hinten r.) geben den Rüblis die Anweisung, niemanden in das Dorf reinzulassen oder rauszulassen. Damit wollen sie die Krankheit eindämmen. Vergrößern
    Dana (hinten l.) und Trixie (hinten r.) geben den Rüblis die Anweisung, niemanden in das Dorf reinzulassen oder rauszulassen. Damit wollen sie die Krankheit eindämmen.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Sebastian, Peso und Dana entdecken am Flussrand einige Höhlen. Von wem die wohl sind? Vergrößern
    (V.l.) Sebastian, Peso und Dana entdecken am Flussrand einige Höhlen. Von wem die wohl sind?
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Kwasi, Käpt'n Barnius und Sebastian haben die kranke Wollhandkrabbe gefunden, die alle anderen angesteckt hat. Vergrößern
    (V.l.) Kwasi, Käpt'n Barnius und Sebastian haben die kranke Wollhandkrabbe gefunden, die alle anderen angesteckt hat.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Käpt'n Barnius und Kwasi (r.) finden ein Wasserschwein im Spumpf. Hat das Tier die Flusskrebse angesteckt? Vergrößern
    Käpt'n Barnius und Kwasi (r.) finden ein Wasserschwein im Spumpf. Hat das Tier die Flusskrebse angesteckt?
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten teilen sich im Sumpf auf und übernehmen verschiedene Aufgaben. Nur so können die Flusskrebse gerettet werden! Vergrößern
    Die Oktonauten teilen sich im Sumpf auf und übernehmen verschiedene Aufgaben. Nur so können die Flusskrebse gerettet werden!
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Dana, Sebastian und Peso machen sich auf den Weg nach Hause, denn ihre Arbeit ist getan. Doch dann entdecken sie viele Flusskrebs-Höhlen am Flussrand. Vergrößern
    (V.l.) Dana, Sebastian und Peso machen sich auf den Weg nach Hause, denn ihre Arbeit ist getan. Doch dann entdecken sie viele Flusskrebs-Höhlen am Flussrand.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Das streitende Flusskrebs-Ehepaar kümmert sich weniger um ihre Krankheit, als um ihre Zankerei. Vergrößern
    Das streitende Flusskrebs-Ehepaar kümmert sich weniger um ihre Krankheit, als um ihre Zankerei.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
SuperRTL
Di., 27.11.
05:55 - 06:05
Folge 117, Die Oktonauten und die Flusskrebse


Auf dem Weg nach Hause entdecken die Oktonauten am Ufer ein Dorf von Flusskrebsen, dessen Bewohner alle an einem schrecklich juckenden Ausschlag leiden. Peso erkennt sofort, dass es sich dabei um die hoch ansteckende Brandfleckenkrankheit handelt. Die Oktonauten versuchen die Verbreitung der Krankheit aufzuhalten und teilen sich auf. Während Peso, Sebastian und Professor Tintling in ihrem Sanitätszelt nach einem Mittel gegen die Krankheit suchen, sorgen Trixie, Dana und die Rüblis dafür, dass niemand das Dorf verlässt oder betritt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Der Kaiser in seiner unsichtbaren Robe.

Sagenhaft - Märchen aus aller Welt - Des Kaisers neue Kleider

Serie | 17.11.2018 | 07:05 - 07:10 Uhr
1/501
Lesermeinung
ZDF Bibi hat ihr Sternbild über ihre Zukunft befragt. Aus Versehen hat sie den Drachen lebendig gehext.

Bibi Blocksberg - Das Hexenhoroskop

Serie | 17.11.2018 | 08:50 - 09:15 Uhr
3.65/5020
Lesermeinung
ProSieben Family Guy

Family Guy - Das Erdnussbutter-Kind

Serie | 17.11.2018 | 11:10 - 11:40 Uhr
4/5035
Lesermeinung
News
Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Tobias (Markus Brandl, links), Markus (Sebastian Ströbel) und Lara Fellner (Leonie Rainer) müssen genau überlegen, wie sie vorgehen. Die Rettungsaktionen sind oft sehr aufwendig und riskant.

Neue Herausforderungen für "Die Bergretter". In sieben neuen Folgen müssen sie nicht nur in Not gera…  Mehr

Sein Stuhl wackelt bedenklich: Bundestrainer Joachim Löw.

In Leipzig empfängt die deutsche Nationalmannschaft Russland zum Länderspiel. Spannend wird es für d…  Mehr

Daisy Domerque (Jennifer Jason Leigh) soll gehängt werden. Kann sie ihrem Schicksal entgehen? Wegen eines Schneesturms landet sie in "The Hateful Eight" zunächst in einer Kneipe.

Quentin Tarantino bittet sein Publikum in einer verschneiten Hütte zu Tisch und lässt es lange auf d…  Mehr