Die Oktonauten

  • Kwasi muss seinen neuen Freund aus dem Slazwasser halten, weil salziges Wasser für Alligatoren schlecht ist. Allerdings stürzen sich sogleich zwei hungrige Möwen auf die Freunde. Vergrößern
    Kwasi muss seinen neuen Freund aus dem Slazwasser halten, weil salziges Wasser für Alligatoren schlecht ist. Allerdings stürzen sich sogleich zwei hungrige Möwen auf die Freunde.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Käpt'n Barnius empfängt einen Hilferuf von Kwasi, der auf das offene Meer herausgetrieben ist. Vergrößern
    Käpt'n Barnius empfängt einen Hilferuf von Kwasi, der auf das offene Meer herausgetrieben ist.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Der Baby-Alligator Bubi ist frech und neugierig. Als er im Wasser der Schleuse tauchen geht, öffnet er sie versehentlich. Vergrößern
    Der Baby-Alligator Bubi ist frech und neugierig. Als er im Wasser der Schleuse tauchen geht, öffnet er sie versehentlich.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Kwasi versucht seinen kleinen Alligatorfreund vor den Raubfischen zu beschützen. Vergrößern
    Kwasi versucht seinen kleinen Alligatorfreund vor den Raubfischen zu beschützen.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Käpt'n Barnius, Peso, Sebastian und Kwasi beobachten interessiert die Alligatorenmutter und ihre Jungen. Vergrößern
    (V.l.) Käpt'n Barnius, Peso, Sebastian und Kwasi beobachten interessiert die Alligatorenmutter und ihre Jungen.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Sebastian und Trixie (r.) haben natürliche Farbstofftabletten, mit denen sie die Süßwasserquellen einfärben wollen. Nur so kann Kwasi diese finden. Vergrößern
    Sebastian und Trixie (r.) haben natürliche Farbstofftabletten, mit denen sie die Süßwasserquellen einfärben wollen. Nur so kann Kwasi diese finden.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Kwasi (l.) lässt Bubi die Guppy erkunden, aber der kleine Alligator ist sehr frech und ungestüm. Vergrößern
    Kwasi (l.) lässt Bubi die Guppy erkunden, aber der kleine Alligator ist sehr frech und ungestüm.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Alligatorenmutter kümmert sich um ihre Jungen, die gerade geschlüpft sind. Einer von ihnen hat Lust auf einen kleinen Ausflug. Vergrößern
    Die Alligatorenmutter kümmert sich um ihre Jungen, die gerade geschlüpft sind. Einer von ihnen hat Lust auf einen kleinen Ausflug.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Professor Tintling (r.) erzählt Käpt'n Barnius von Süßwasserquellen im Ozean. Das ist die Lösung! Vergrößern
    Professor Tintling (r.) erzählt Käpt'n Barnius von Süßwasserquellen im Ozean. Das ist die Lösung!
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
SuperRTL
Mi., 28.11.
05:55 - 06:05
Folge 119, Die Oktonauten und der Baby-Alligator


Aus sicherer Entfernung beobachten die Oktonauten im Sumpf eine Alligatorenmutter, deren Junges gerade geschlüpft sind. Als sie sich todmüde auf den Rückweg zum Oktopod machen, schlüpft heimlich ein kleiner Baby-Alligator an Bord der Guppy-K. Als die Oktonauten tief und fest schlafen, beißt der freche kleine Bubi Kwasi in den Schwanz. Natürlich will Kwasi gleich Käpt'n Barnius informieren, doch Bubi ist so aufgedreht und möchte sich unbedingt noch ein bisschen umsehen. Und so stellt der kleine Bubi buchstäblich das Oktopod auf den Kopf und landet im Becken des Schleusenraums. Doch so leicht lässt Kwasi sich nicht abschütteln. Als der neugierige Bubi aus Versehen die Schleuse öffnet, landen die beiden im offenen Meer und werden von einer gewaltigen Meeresströmung mitgerissen...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Bibi hat ihr Sternbild über ihre Zukunft befragt. Aus Versehen hat sie den Drachen lebendig gehext.

Bibi Blocksberg - Das Hexenhoroskop

Serie | 17.11.2018 | 08:50 - 09:15 Uhr
3.65/5020
Lesermeinung
ProSieben Family Guy

Family Guy - Das Erdnussbutter-Kind

Serie | 17.11.2018 | 11:05 - 11:35 Uhr
4/5035
Lesermeinung
WDR Knietzsche - Der kleinste Philosoph der Welt

Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt - Knietzsche und die Zeit

Serie | 28.11.2018 | 08:05 - 08:08 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr