Die Oktonauten

  • Jana (l.) und Dana haben das Rätsel gelöst und die drei kleinen Schnecken gefunden. Vergrößern
    Jana (l.) und Dana haben das Rätsel gelöst und die drei kleinen Schnecken gefunden.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.l.) Peso, Käpt'n Barnius und Kwasi lernen die kleine Jana kennen, die Detektivgeschichten liebt. Vergrößern
    (V.l.) Peso, Käpt'n Barnius und Kwasi lernen die kleine Jana kennen, die Detektivgeschichten liebt.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die kleine Jana (l.) ist vernarrt in Detektivgeschichten. Vor dem Zubettgehen schmökert sie deshalb mit ihrer Schwester Dana in ein paar Büchern. Vergrößern
    Die kleine Jana (l.) ist vernarrt in Detektivgeschichten. Vor dem Zubettgehen schmökert sie deshalb mit ihrer Schwester Dana in ein paar Büchern.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten sind zur Stelle: Eine Wasserschnecken-Mutter sucht ihre drei Babys, die auf mysteriöse Weise verschwunden sind. Vergrößern
    Die Oktonauten sind zur Stelle: Eine Wasserschnecken-Mutter sucht ihre drei Babys, die auf mysteriöse Weise verschwunden sind.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Jana (M.) und Dana befragen mögliche Zeugen, ob sie die drei kleinen Schnecken gesehen haben. Ihnen wird von einem unheimlichen Wesen erzählt, welches sehr verdächtig zu sein scheint. Vergrößern
    Jana (M.) und Dana befragen mögliche Zeugen, ob sie die drei kleinen Schnecken gesehen haben. Ihnen wird von einem unheimlichen Wesen erzählt, welches sehr verdächtig zu sein scheint.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Käpt'n Barnius sucht im Kelpwald nach dem Verantwortlichen für das Verschwinden der kleinen Schnecken. Vergrößern
    Käpt'n Barnius sucht im Kelpwald nach dem Verantwortlichen für das Verschwinden der kleinen Schnecken.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten-Crew freut sich über den Besuch von Danas kleiner Schwester. Vergrößern
    Die Oktonauten-Crew freut sich über den Besuch von Danas kleiner Schwester.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten sind zur Stelle: Eine Wasserschnecken-Mutter sucht ihre drei Babys, die auf mysteriöse Weise verschwunden sind. Vergrößern
    Die Oktonauten sind zur Stelle: Eine Wasserschnecken-Mutter sucht ihre drei Babys, die auf mysteriöse Weise verschwunden sind.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Dana (l.) bekommt Besuch von ihrer kleinen Schwester Jana, die unheimlich gerne Detektivgeschichten schreibt. Doch kaum auf dem Oktopod angekommen, wird sie selbst in eine rätselhafte Geschichte verstrickt. Vergrößern
    Dana (l.) bekommt Besuch von ihrer kleinen Schwester Jana, die unheimlich gerne Detektivgeschichten schreibt. Doch kaum auf dem Oktopod angekommen, wird sie selbst in eine rätselhafte Geschichte verstrickt.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • (V.li.) Dana, Jana, Sebastian, Kwasi und Käpt'n Barnius strömen aus und suchen die vermissten Schnecken. Vergrößern
    (V.li.) Dana, Jana, Sebastian, Kwasi und Käpt'n Barnius strömen aus und suchen die vermissten Schnecken.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Peso befragt im Kelpwald einige Fische. Auch die haben interessante Informationen über ein Kelpmonster, das im Wald unterwegs sein soll. Vergrößern
    Peso befragt im Kelpwald einige Fische. Auch die haben interessante Informationen über ein Kelpmonster, das im Wald unterwegs sein soll.
    Fotoquelle: © VSP Ltd.
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
SuperRTL
So., 05.05.
05:55 - 06:05
Folge 123, Die Oktonauten und das Geheimnis des Kelpmonsters


Danas kleine Schwester Jana ist zu Besuch im Oktopod. Als glühender Fan von Detektivgeschichten hat Jana ein gutes Gespür für Rätsel. Deshalb darf sie auch mitkommen, als die Oktonauten mitten in der Nacht ein Hilferuf ereilt. Die drei Babys einer Meeresschnecke sind mitten in einem Kelpwald spurlos verschwunden. Und so machen sich die Oktonauten auf die Suche nach dem Verantwortlichen für das Verschwinden der kleinen Schnecken. Sie befragen verschiedene Zeugen, doch die beschreiben das gesuchte Wesen sehr unterschiedlich...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Barbara (l.) und Bernhard (2.v.l.) holen Bibi (M.) am Zirkus ab.

Bibi Blocksberg - Hexerei im Zirkus

Serie | 27.04.2019 | 08:50 - 09:15 Uhr
3.73/5022
Lesermeinung
ZDF Bibi und Tina

Bibi und Tina - Amadeus verliebt sich

Serie | 27.04.2019 | 09:15 - 09:40 Uhr
3.5/5024
Lesermeinung
ZDF Für Pettersson und seine Neugiernase Findus gibt es immer was zu entdecken.

Pettersson und Findus - Groß und klein

Serie | 28.04.2019 | 06:00 - 06:10 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr

Die Serie "Meine geniale Freundin" (ab 2. Mai bei MagentaTV), eine Adaption der Buchvorlage von Elena Ferrante, erzählt von der Freundschaft zwischen Lila (Ludovica Nasti, links) und Elena (Elisa del Genio).

Der Roman "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante erzählt von zwei grundverschiedenen Freundinne…  Mehr

In John Downers Film wird ein Geier zum Beobachter über der Serengeti.

Das Leben in der Serengeti in Afrika ist hart. Eine neue BBC-Reihe, die im ZDF im Rahmen von "Terra …  Mehr

Heike Gonzor (Anastasia Papadopoulou), eine der Geliebten von Thomas Jacobi, wird von den Kriminalhauptkommissaren Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, Mitte) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) über dessen zahlreiche Beziehungen aufgeklärt.

Sonntag ist "Tatort"-Zeit. Das gilt auch an Ostersonntag. Eine neue Folge gibt es aber nicht zu sehe…  Mehr

Benedict Cumberbatch wurde für seine Performance als Mathe-Genie Alan Turing berechtigterweise für den Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert. Allerdings musste er sich seinem Kollegen Eddie Redmayne in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" geschlagen geben.

Großes Ausstattungskino mit einer passenden Portion Pathos: "The Imitation Game" setzt dem legendäre…  Mehr